KULTMAIL 137 - Discovering Seven
76 - Sieben der Schwerter - Vergeblichkeit
Open your mind like heaven !

Servus und Grüezi wohl, alle miteinand !

Hier kommt die 137. KM, etwas verspätet, weil ich war sehr busy mit Geschäften, aber doch wohl noch rechtzeitig zum bevorstehenden WE I hope. Dann wolln wir mal gleich einsteigen ins Nachleben, los geht's am heutigen Freutag im Hinterconti mit Metalhearts:

--

H I N T E R C O N T I


METALHEARTS
violent one minute, calm the next

Gruppenausstellung mit Malerei, Druckgrafik und Fotografie aus
Braunschweig, Leipzig und Berlin

Sarah Steiner, Gabriela Jolowicz, Phillip Janta und Stefanie Bischoff

23. Juni - 27. Juni 2006
Vernissage am 23. Juni um 19 Uhr
Live Guitar: York alias "Terry YYY Spancer"


Hinterconti e.V.
Marktstrasse 40 A
20357 Hamburg
http://www.hinterconti.de

Hinterconti wird gefördert von der Kulturbehörde Hamburg.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

weiter jeht's mit dem MO, der macht das WarmUp fürn Fightclub:

Aloha …

wer noch nicht weiß wie das WE beginnen soll, ich hätte da was!!!

Fightclub … The last Kick *schnüff* ... bin ja echt traurig drüber L
Umso mehr freut es mich das am Freitag der Wettergott gnädig ist
und es schön werden soll und mir deshalb die Gelegenheit gegeben wird
im Central Park das Warm up des letzten Fightclubs mit euch zu bestreiten ;-)

Ab 19 Uhr werden wir vorm letzten Kick die Stunden mit Abendsonne,
grillen, kühlen Drinks, fluffigen Beatz und evt ja auch dir verbringen!?
Um 24 Uhr öffnen sich dann die Türen des Waagenbaus und Mister Abe Duque

gibt uns die Ehre.

Evt grillt er ja auch schon ne Worst im Central Park mit :-P

Die Jungs vom Fightclub sowie ich würden uns freuen viele von euch dort zu sehen
und dann später im Waagenbau dieser Veranstaltung ein unvergessliches Ende zu bereiten!!!


Kurz gesagt ... wir wollen den ATOMRAVE!!!


Noch mal in Kurzform:

DJ:

der Mo (Partysan Hamburg)
Style:
schöner chillen mit Mo
Beginn/Ende:
19 - 24 Uhr
Location:
Central Park (Max-Brauer-Allee/Ecke Schulterblatt, Hamburg)
Eintritt:
nüx ... nur gudde laune mitbringen is pflicht, Alda :-D

WEB:
www.centralpark-hamburg.de
www.dermo.info
Beatz & Greatz,
der Mo :o)

Der Mo – Pro“Mo“Sets:
der Mo - Sputnik Turntable Days 06/2006: http://www.megaupload.com/?d=9CL0S89C
der Mo - Wer weiß was kommt!? – Mix 05/2006: http://www.megaupload.com/?d=ENL4T3GB

Der Mo - Dates:
23.06.06 Fightclub Warm up @ Central Park (ab 19 Uhr)
27.06.06 Waagenbau FM @ Tide (von 0-3 Uhr)
28.-30.07.06 Rotzige Beatz E.V. Open Air / Hartböhn/Soltau / Peter Grummich, Gianni Vitiello, u.a.
05.08.06 Techno 4 Amnesty - Central Park+Waagenbau / Hamburg / ASCI Disco, u.a.

Der Mo – Juni - Top Ten:

01. Depeche Mode - The darkest Star (Holden Remixe) / Mute
02. Claude von Stroke - The Whistler / Dirty Bird
03. Extrawelt - Titelheld / Cocoon
04. Margot - Torch / Great Stuff
05. Pig & Dan - On the Beat / Cocoon
06. Antilope - Freakadella / Eisfach Schallplatten
07. We Are - 5 / We are
08. DJ Pow Low - Razzia / Colour of Sound
09. Richard Turpin - Fuck You / RT001
10. Whirlpool Prod. - From Disco to Disco Remixe / Great Stuff

Das alles und noch viel mehr unter www.dermo.info !!!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

danach wie ersichtlich steigt der Fighclub @ Waagenbau:

www.waagenbau.com

fr.23.06.06 .fightclub -the last kick !

abe duque (abe duque rec. i new york)

tyler durdan (fightclub i berlin)

play (diynamic i hamburg)

dns (fightclub hamburg)

shumi (ok 69 i kã¶ln)

eurokai (liebe detail i hamburg)

jojo & the fat speck live (hamburg)

+ gaeste

visuelles:

okinawa 69 (koeln)

blackdata (hamburg)

+ gaeste

liebe freunde der gepflegten unterhaltung,

bitte fuehlt euch aufs herzlichste eingeladen, wenn wir nun ein letztes mal sagen: sind wirklich schon wieder 100 getraenkebons alle?!

am freitag findet unser letztes festival der liebe namens fightclub im waagenbau statt und wir wuerden uns freuen, dich als gast begruessen zu duerfen. selbstverstaendlich gibt es neben dem exquisiten, musikalischen und visuellen rahmenprogramm auch wieder viele kleine menschliche szenarien, die uns den abschied schwer machen werden.

so frage ich mich bereits jetzt, ob ich jemals wieder ins getraenkelager kommen werde und auf menschen treffe, die herausgefunden haben das es sol-flaschen sind, die man sich groesstenteils muehelos auf dem kopf zerschlagen kann? war t.raumschmiere wirklich nicht sauer, das seine gage als schmerzensgeld fuer den jungen mann draufgegangen ist, der sein midi-keyboard mit dem gesicht gefangen hat? darf paule k. je wieder in dali's bett schlafen? hat das paerchen, das von uns im chill-out vergessen wurde aus eigenem antrieb stundenlang sex gehabt?und wird eurokai jemals wieder um 10 uhr morgens sagen:eigentlich wollte ich gar nicht ausgehen. wahrscheinlich schon, aber schoen war es trotzdem. drum seid dabei, wenn der waagenbau nocheinmal auf 2 floors in pornografischen rot erstrahlt, wir haben uns alle erdenkliche muehe gegeben, um unseren ruf als beste herberge hamburgs fuer elektronische dj's mit weltruf (bunte) und extravaganza der sinne (sueddeutsche zeitung), gerecht zu werden.damit es nocheinmal heissen kann: wir sind teckno! (bild am sonntag).

info abe duque:

fuer techno gibt es in new york nicht gerade viele anlaufstellen. house-beats dominieren seit den tagen der legendaeren paradise garage das taktmass. bei techno kommt einem zuvorderst die sonic groove-posse um frankie bones, heather heart und adam x in den sinn, die dem big apple seit den fruehen 90ern als djs, produzenten, labelbetreiber, plattenverkaeufer und partyorganisatoren ihren stempel aufdruecken ein anderes urgestein des big apple ist carlos abraham duque alcivar, der als abe duque oder kirlian seine erfolgreichsten releases abliefert und die new yorker szene ebenfalls in den verschiedensten funktionen bereichert. zur welt kommt abe duque einige hundert kilometer suedlich von new york im suedamerikanischen land equador. mit zwei jahren wandern seine eltern in die usa aus, wo alcivar aufwaechst und schon frueh musikalisches talent erkennen lã¤sst. der vater, ebenfalls ein begabter musiker und geistlicher, foerdert seinen sohn und gibt ihm die moeglichkeit, mit seinem ersten, 1983 gekauften, synthesizer den gottesdienst mitzugestalten. spaeter kommt das dj-ing als hobby hinzu. ende der 80er jahre tritt abe duque als keyboarder der formation program 2 erstmals oeffentlich in erscheinung und verschreibt sich schon kurz darauf mit haut und haar elektronischer tanzmusik. die ersten produktionen veroeffentlicht abe duque auf seinem 1993 gegruendeten label tension, wo spaeter auch gerhard potuznik, ilsa gold, dietrich schoenemann und taylor deupree mit tracks zu gast sind. schoenemann und deupree sind zusammen mit duque, john selway und mika vainio (pansonic) auch teil des notorischen new yorker party-kollektivs rancho relaxo allstars, das sich mit seinen von ambient bis zu hartem techno reichenden performances im limelight einen legendaeren ruf erwirbt und auf disko b label zwei longplayer veroeffentlicht.

dort gastiert abe duque unter seinem kirlian alias mit zahlreichen releases, bevor er 2002 sein konzeptlabel abe duque records gruendet, fuer das duque keinerlei promotion macht und bei seinen veroeffentlichungen die produktinformation in das vinyl ritzt. trotzdem entwickelt sich abe duque records zu alcivars erfolgreichstem projekt. 2003 sitzt duque mit dj hell in new york im studio und produziert dessen album "n.y. muscle".

miss kittin nimmt duques produzentenkuenste in anspruch und laesst ihren track "requiem for a hit" von ihm remixen. auch kraftwerk lassen ihren expo-song von duque ueberarbeiten. 2003 ist es dj hell, der fuer volle auftragsbuecher bei abeduque sorgt und auf seinem gigolo imprint das album "so underground it hurts" herausbringt, das den bogen in bester rancho relaxo allstars-tradition von acid ueber techno bis zu chilligem ambient spannt und zudem mit blake baxter als gastsaenger punkten kann.

abe ist ein sehr vielseitiger dj und produzent, ein pionier und vorreiter fuer andere. er veroeffentlichte auf auf labels, wie tresor, imago, state of mind, warner bros, disko-b, gigolo, oval, v2, vortex, sã¤hkã¶, mainframe, instinct, gig, tension, abuse, mille plateaux, sonic groove & rapture und arbeitete mit renomierten leuten , wie richard dorfmeister, jimmy tenor, blake baxter, john selway, patrick pulsinger, dj hell und miss kittin.als dj hat er schon viele orte dieser erde bereist und wir freuen uns sehr, ihn als gast zu unserem fest begruessen zu duerfen, damit das letzte auch das beste wird.

01.00 h - 04.00 h uebertragung auf tide radio

frequenz: 96,0 mhz (antenne) 95,45 mhz (kabel)

i 24.00h i 10 € eintritt i waagenbau i 2 floors

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und dann im Ü&G Programmankündigung ohne das allgegenwärtige F-Wort...:

Liebe Freunde,

die Bekanntgabe einiger Veranstaltungstermine ist unser heutiges Anliegen. Wir werden dabei versuchen, das F-Wort nicht zu benutzen.
Nicht etwa, weil wir etwas gegen das F-Wort oder damit verbundenen Tätigkeiten haben. So einfach ist das nicht. Wir werden versuchen das F-Wort zu vermeiden, weil uns das als eine Herausforderung erscheint.
Eine Minute ohne das F-Wort! In diesen Zeiten! Stellen Sie sich das mal vor!


Hier nun also die bereits erwähnte Bekanntgabe einiger Veranstaltungstermine.

Fr.23.6. Gedeih & Verderb 24:00
Martin Duvall (LIVE, Electro Disco Total, Amsterdam), Mal Borrowed & Frei Bauwerker (Mad/Soulrock, Amsterdam) & Matt3000 (Gedeih & Verderb) Was als Schwulendisco begann, entwickelt sich derzeit zu einem Geschlechterübergreifenden Flüssigkeiten-Basar, nicht nur für Freunde des F-Wortes.


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ein kleiner Download-Tip der boy-group...:

hallo menschen!

hier ein neuer frischhaltefolien-mp3 der boy group ...
fuers schwimmbad, fuern park, fuers grillfest ...
knackiger schwing-hop mit grins-faktor ...
du dort, die andern dort, und ploetzlich sind auch tiere dort ...
sind wir hier im zoo oder was?
http://www.enduro-plus.net/mp3/theboygroup/tbg_nikemonkey.mp3
geniessen!

die elefanten im netz:
http://www.theboygroup.biz

aeffchen uffe buehne:
15.07. Bamberg Klangtherapiefestival
29.07. Dortmund Juicy Beats Festival
25.08. Berlin Summerize

die presse zu dem huehner-haufen:
"Eigenständige, wundervoll upliftende Musik, die so seelenvoll ist, dass sie in Deutschland ihresgleichen sucht.² (Spex) "das funkigste, fetteste, fresheste Dance-Soul-HipHop-Album dieses Frühjahrs." (satt.org)

aha!aha!aha!
yrs,
enduro


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in Vienna baden heude schon wieder die pocketbeatz...

ahoi,

der sommer kommt auf touren und wir auch!
"auf zum anderen ufer" ist das dieswoechige motto vom kl/ck! ;-) diese woche ist naemlich auch donauinselfest und deswegen gehts diesmal auch frueher los - und zwar um 2 - das bedeutet einfach mal den nachmittag blau machen, die badehose und die kleine schwester einpacken und an der wasser- rutsche feine musik geniessen!!!

Fr., 23.6. 2006

start: 14:00!

line up:
kilo live (onitor)
sven gaechter (besides)
mark knochen (rekorder)
mz handtasche (tanzmatratze)
romancer (pocketbeats)

visuals by klm & mnd_

--- eintritt frei ---

ein tip noch wegen des donauinselfests!!!
lasst bitte eure autos daheim, denn es werden nicht sonderlich viele parkplaetze zur vor- handen sein.

wasserrutsche donauinsel:

u6 neue donau - 500m stromabwaerts laufen

auto: floridsdorfer bruecke stadtauswaerts - am ende der bruecke rechts richtung donauuferautobahn !aber! nicht auf die autobahn, sondern gleich wieder rechts ( schild bruckhaeufl) - der strasse folgen, unter der unterfuehrung durch - geradeaus bis zum parkplatz. dann rechts runter zum wasser tanzen...


greetinX!
......................
http://pocketbeats.net

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

denn mal zum Samstach, Michael von Allesfliesst ist zu Gast in der Roten Flora...

 

Liebe Freunde des exzessiven Ausdauer Ausdruckstanzsports und der virtuosen Elektro-Kultur,

wieder möchte ich euch herzlichst zu einer Nacht mit anschließenden Vormittag, in die Flora Arena des ehemaligen Schulterblattes, zu einem kleinen sympathischen Mega Rave einladen. Wie gesagt wir versuchen auf hohem Niveau steigerungsfähig zu bleiben.

In der Halle werden die filigran Techniker von Dial, Smallville und Weald aufspielen. Diese Brasilianer unter den Housemusikern werden uns durch deren hohen Kunst des Plattendrehens am minimalen, ästhetischen runden Vinyl verwöhnen und zu La Ola Wellen mitreißen. Besonders wird uns DENIS KARIMANI aka REMUTE durch sein beeindruckendes Beat Dribbling beeindrucken. Der junge Stürmerstar begeistert durch sein frisches Auftreten und überzeugt durch die Brillanz seines Sounds und Beates und wird dieses live den Fans auf dem hölzernen Boden der Arena präsentieren.

Mit in der Mannschaft: RENE DACHNER, JULIUS STEINHOFF, STEN und C.JOST.

Im Keller wird das gute Benehmen vergessen. Hier herrscht das Prinzip des Powertechnos, hier wird gebolzt, geknallt das eine oder andere Foul an Ohren und Magengrube verübt. Hier geht es nicht um die Ästhetik, das Ergebnis und die Kraft ist das was zählt. Schreie und Pfiffe dominieren die Fangesänge. Das eine oder andere bengalische Nebelfeuer wird gezündet, Strobo Flutlicht erleuchtet die Fanmassen.

Erstmalig wird ein Künstler eingeflogen. ACIDBOYCHAIR wohnt zwar nur ein paar Strassen weiter, wird aber am Vortag in London bei einem Auswärtsspiel sein und direkt aus London Beckenbauer-like in die Katakomben der Flora-Arena chauffiert um dort seinen Säure durchtränkten Live-Act nachholen.

Im späteren, zeitlichen Mittelfeld wird der alte Acid Techno Routinier THE ACIDIZER als Verstärkung eingewechselt. Er hat schon in mehreren Clubs verschiedener Ligen das Runde als Stammspieler gedreht und kontinuierliche Leistung gezeigt. Als jugendlicher Spieler war er Resident des Brainstorms, eines Hardcore Clubs auf St.Pauli. Hoffen wir daß er zu weiterer Härte des Spiels fähig ist.

Zusätzlich auf der Bank: EL-MIKA, PATRICK SCHLENDER, OLLIVER SCHOLZ und SEAN KIRBY.

Freunde des robusteren Elektros sind hier richtig.

Wem das alles zuviel wird, wer Rückzug benötigt aufgrund von Bänderdehnungen, allgemeiner Erschöpftheit, Tinitus und angehenden exogenen induzierten Psychosen, kann und soll das Chill-out-Lazarett aufsuchen. Hier kann Mensch sich ablegen, entspannen, ruhiger Musik lauschen und neue Energie tanken. Vielleicht bietet der eine oder die andere ja auch Massagen zur Regeneration an.

Um 09oo wird der Ambient Vordenker und Held der 90er Ralf Köster das Endspiel einleiten. Angekündigt ist ein Live-Ambient Science-Fiction-Hörspiel, Mensch darf entspannt, gespannt sein.

Kein Abend der Superlative, eine Nacht und Vormittag des Superlativs!

Das Runde muss auf das Eckige! Eine Party dauert 13 Stunden.

Rote Flora Arena

24.06.06 23oo

Achidi-Johns Platz 1, Ex-Schulterblatt/ Hamburg

www.allesfliessst.de

Upstairs: freeelectronica:

Comfyraver (rotodrom.net /whateverreport)

Datamat (echoecho /fsk)

El – Mika & Patrick Schlender (allesfliessst)

Ralf Köster (mfoc.de)

Halle: minimalistique House & Techno

Carsten Jost (dial)

Sten (dial)

Julius Steinhoff (smallville)

René Dachner (weald)

Denis Karimani (Dial/Trapez)

Basement: Maximal Phatt Acid

Acidboychair_live (Erkrankung durch Musique )

THE ACIDIZER (XOLDSCHOOLX/Brainstorm)

El – Mika (allesfliessst)

Oliver Scholz b2b Sean Kirby (shepla04)

Patrick Schlender (allesfliessst)

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und dann wäre da noch ROT, diesmal wieder u.a. mit Schwenni Dohse...:

hi ; )

am Samstag ist ROT

Samstag 24. Juni 2006
23:00 - open end

* resident King Don B

* Olaf zajonk

* Sven Dohse

im
klanghaus alltona Leverkusenstr. 25
S-Bahn Diebsteich (Schuetzenstr./Amalia-Rodrigues-Weg)

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x


im Ü&G gibts Hansepunx:

Sa.24.6. Hansepunx Hamburg `06
Live: Razors, Rantanplan, 30000 Kollegen & Heimatglück
21:00
1000 Jahre Punkgeschichte in unserem muckeligen Partyzelt. Die Rasensportaktivitäten der Länder Teutonien und Ikea werden auf einem relativ kleinen Bildschirm übertragen.
www.klartext-rec.de

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in Bärlin feiert die Plattenküche:

plattenkücherecordkitchen

 

im

Mauerpark
Berlin City

cooking hot breaks.... for your listening-pleasure ...

... teil 174 am Samstag den 24. juni 2006 ...


"The Sunny Side of Life"


The sun is up and Recordkitchen will performe where beach and bar meet. Sonnenseite is the place to be on saturday.



The beachbar in the heart of the one and only Mauerpark does already serve nice tunes and a lovely atmosphere. Including a playground for kids, Fireacrobatics and Hooola Hoop.

This issue of recordkitchen is the first to come over there. We will start on saturday at 7pm.
Beachmaster Roskow and Kay will spin their favourite summertunes until the sun wents down.

Sven and Matti will provide the dancers later nite 11pm on at Klub der Republik - Pappelally 81

We are on virtual-air !!!


If you like to listen to our dj-sets live or any other evening at

the "Klub Der Republik / KDR", you can check it life via the internet at:
www.kdair.de
feed://kdair.de/audio/

 

Powerfull Links:

If you like to listen to really good tasteful future radio in the daytime via the net, please go to:

www.couleur3.com

www.waxingdeep.org


Back in Virtuality:

TokyoPlasik

Flash as Flash can:
Blacksheep

www.amplify-music.com


...and... Surprise:

Bin ich ein isoliertes Schaf?

 

save the vinyl!

plattenküche/recordkitchen
www.plattenkueche.net


bar in fortschritt @ klub der republik
pappelallee 81 berlin-city

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

wo wie schon bei Bärlin sind, hier auch noch der Rest der Hautstadt:

hallo alle,

wer hätte gedacht, dass ich mir ganze fußballspiele im fernsehen angucke ohne gelangweilt zu sein? na, wenn das drumherum viel angenehmer ist, als erwartet, passiert das eben. wirklich überrascht war ich ob des äußerst gemischten und euphorischen publikums in der bar des fc magnet mitte (veteranenstraße neben dem bergstüberl), da lässt es sich ja prächtig aushalten: eine extra leinwand im fenster, damit die horden draußen auf stühlen, bänken und bierkisten bis auf die straße auch gut sieht, boxen nach draußen, damit überall sound ist, bouletten und leckere salate von weinerei-natalie und nach den spielen party... und nun kommt's: dortselbst werde ich morgen abend (freitag) ab 23.00 uhr, also wenn die vorrunde komplett vorbei ist und alle partien des achtelfinales feststehen, schallplatten drehen. und zwar hauptsächlich punk & wave. also viel gitarre, viel härteres zeug, mehr indie als mainstream, mehr oldschool als aus dem jetzt. es darf auf tischen und bänken und in den kleinen räumen dazwischen getanzt werden! der eintritt ist frei, das bier kalt und einige von euch hoffentlich around. ich freu mich schon.

weitere party- und amüsement-tipps s.u.

liebe grüße, hauke.

#############################################################################################

hi folks,

in der kürze liegt die würze, deshalb schnell drei tipps von uns:


1. freitag, 23.06.06 ab 23.30h | 4/4-EXPRESS MEETS BREAK THE LAW at
CASSIOPEIA

floor 1 - breaks, techfunk, electro

VANDAL [lot49/ uk]
ARZT & ASTMA [break the law]
CRASH HOUSE BROTHERS [carepack rec.]
CHRIS HELLER & WHO:BE [golden gate]

floor 2 - electro, minimal, house

ANARKI [barfuss]
JOE DIZ & MC RAMON
NANDAY [b.i.m.]
BAYRAM KRUEGER [freier mitarbeiter]


lecker sau am spieß & chill im ambient-garten


revaler ecke simon-dach-straße
s+u warschauer straße

www.cassiopeia-berlin.de
.


2. samstag, 24.06.06 ab 23.00h | WERKSTOFF MUSIK! at RAW-TEMPEL

MECKI BROTHERS [subhumens]
ND_BAUMECKER [freundinnen]
GIANNI VITIELLO [aromamusic]
ANARKI [barfuss]
JERANDO [werkstoff m]
MIKE STONE [freunde berlins]


revaler straße 99
s+u warschauer straße

.

3. samstag, 24.06.06 ab 23.00h | ELEKTROSCHELLE at ZURMOEBELFABRIK

RICO LOOP [one man jam]
S.SIC [tresor hq]
WHATYES [klangsucht]
ANARKI [barfuss]
FABIANO [edelmut]
FET.NAT [törn&toxis]


brunnenstraße 10
u rosenthaler platz

www.elektroschelle.de

cheers,
[barfuss!]

---
www.barfuss-berlin.de
www.dj-anarki.de

#############################################################################################


fr, 23. JUNO - BIG NIGHT OUT II _ GOLDMUND AUF DER RANCH / 21.00

holzmarktstrasse 25 / jannowitzbrücke / BAR 25


"4TH OF LIFE RECORD RELEASE PARTY - HAMBURG AN DER SPREE"

LIVE: P_MUCK (krikl-krakl )

konseven: KIM WILDE

konserven: RAF LE SPOINK (aka RÜFTATA 110 - der Hüter des Rillenkäs, music for our children, )

konserven: ROB HARD ( krikl-krakl)

konserven: DWFB (goldmund)
--


#############################################################################################

WOHNZIMMER PARTY

Liebe WOHNZIMMER Familie!
Lange Zeit habe ich mich nicht mehr bei euch gemeldet...aus gutem, ja sogar sehr gutem Grund...

Meine WOHNZIMMERparty hat nun nach 17 Jahren in wechselnden Locations wie Kranzler-Eck, 90grad, Siegessäule Open Air oder Bowling-Bahnen ein festes Zuhause gefunden!!!

Gemeinsam mit meinem "Body" Franco Mey betreibe ich das SOLAR.
Manche von euch waren ja vielleicht schon im SOLAR oder haben davon gehört?
Ich lade euch von ganzem Herzen ein, sich den Blick in der 17.Etage über Berlin in geilster Chill-Out Idylle mal anzuschauen!
Dazu gibt´s noch nen Restaurant mit deutschen Leckerlies´ und die besten Cocktails der Stadt.

Die Idee des WOHNZIMMER ist gleich geblieben... entspannte Tür, kein Eintritt, Garderobe umsonst, vernünftige Preise und vor allem - verdammt nette Menschen! Täglich ab 18.00h!!! Freitag und Samstag legen übrigens immer DJs zum Chillen & Kuscheln auf.
Willkommen in unserem neuen WOHNZIMMER - dem SOLAR: www.solarberlin.com

Ich freu mich auf euch! RIK

#############################################################################################

Liebe Freunde,

die Tradition geht weiter, Freitag abend im Hummus Shala.
Wir laden Euch ein mit uns das Wochenende zu begrüßen!
Neben unserem wundervollen Shakshuka - wie immer von Dan gekocht -
erwartet euch Musik, Fussball im Hintergrund und gekuehltes Bier.

Morgen, Freitag dem 23.Juni, ab 19°°, Kastanien Allee 79, Hinterhof.

so denn, wir freuen uns auf einen entspannten von weissen und
magentafarbenen Waben verschonten Freitagabend!!

Euer Hummusteam


#############################################################################################

white trash fast food:


hi there dear member, friend and fellow partymaniacsuperfreak! are you ready for this package? well, you better be, this program will de-program, re-program YOU. it will infiltrate, it will brainwash, it will de-construct and fuck things up! Sweat out your demons, enter a world of crazy lust and reach with us rock`n roll heaven. amen. THURSDAY, June 22nd: Thursday is Thursty Day. You`re always thursty, right? Thursty for lust, life and alcohol goes without saying, we got all that. D.J. MARTIN "DANGER" RANK will possess your soul with his great mix of 50ies R and 60ies Soul and Rock`n Roll, it`s the raise your hands in the air, scream and shout mood. Door: 18:00 - 21:00, FREE. 21:00, 1 Euro DR. DOT, Ladies and Gentlemen, the Doctor who kills your knot, the world famous star massage queen presents her band BITCHFEST, playing covers of all the great Rock Bands in the world! It`s gonna be a wild, wild, night, don`t you fucking miss it!!! Diamond Lounge: 4 Euro, starting at 22:00 FRIDAY, June 23rd: Faboulous American Country Band "DEAD PLANTS" live on stage upstairs, plus a furious mix by D.J.s LOBOTOMY and JOHNNY FALCON, from Country, Rock`n Roll, Surf, Trash and Punkrock! And Conny presents another edition of his LOVE HATE party in the Diamond Lounge! With one of the most interesting bands coming out of Berlin! YES! This is SEXO Y DROGA!!! plus support act THE AIM OF DESIGN IS TO DEFINE SPACE, plus the forever and always great D.J. COOP team. Door: 18:00 - 21:00, FREE. 21:00 - 22:00, 1 Euro. 22:00, 6 Euro SATURDAY, June 24th: Brand New Band: Silke (WATZLOVES, Voodoo Rhythm Records) Suzy (DM BOB, Voodoo Rhythm Records) and Pita (COW, EX-DIE BRAUT HAUT INS AUGE) with Country-Trash-Rock`n Roll Formation HOODOO GIRL on tour, stopping for one show at WHITE TRASH Tonight!!! Be careful, those girls will rip you apart and eat you alive. Polish Cowboy D.J. SPUTNIK will finish you off with Heavy Trash and Cowboypunk. In the Diamond Lounge we present solid punkrock, very, very fine I promise: ride on JACK`S CANNONBALL and go dizzy with THE FLOOZIES! D.J. Team NO STAR P will hammer it out so you feel it in your balls. Door: 18:00 - 21:00, FREE. 21:00 - 22:00, 1 Euro. 22:00, 6 Euro SUNDAY, June 25th: COCONUT GROVE NIGHT, Vol. 29, pres. Ok, ok, so you missed a couple of COCONUT GROVE NIGHTS, maybe you even missed lots of them, but I tell you: this one you really don`t want to miss. This is it, what this night is all about! This is the 10 members Swing Orchestra QUEENS`GANG, playing mostly songs by the ANDREW SISTERS. They will open up the doors wide to a world in the past, a world so glamourous and enchanting..... Door: 18:00 - 21:00, FREE. 21:00, 4 Euro. ------ White Trash Fast Food Restaurant Schönhauser Allee 6/7 10119 Berlin ------


#############################################################################################

ZMF do-so
drinnen und draussen
http://www.zurmoebelfabrik.de

-- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


do.22.06 ///
-- - - - - - - - - - - - - - -
16.00h - Tschechien - Italien
21.00h - Japan - Brasilien

und danach open air:
___ELECTROBILL live
___dj ANDREAS WARTHA
...ich habe ein paar Lieder zur wm gemacht, und damit sie nicht ungehört verhallen, hier exklusiv und brandneu meine wm-seite mit Musik, lustigen Videos und jede menge legendären o-tönen ?
** http://www.electrobill.de/wm-piraten.htm **


fr.23.06 ///
-- - - - - - - - - - - - - - -
16.00h ? Ukraine - Tunesien
21.00h - Togo - Frankreich

und nach dem Spiele:
** SOUNDTRACK PARTY
___djs STEVEN ENGELMANN, HUMDRUM vs. Dj HOOKER
___djs BENZ LEDGER, COCAIN, FUN2MASS (Grooveraiders)
___live HOOKER
___live CONSENS

openair stage:
___TIPP-KICK tournament

sa.24.06 ///
-- - - - - - - - - - - - - - -
17.00h - Deutschland - Schweden
21.00h - winner group C - second group D

und danach
** ELEKTROSCHELLE royal rumble
? das is keene schelle mehr, das is ne ausgewachsene schlägerei...
unser kleines minifestival von freitag bis sonntag, am samstag @ ZMF für 3 euro
___RICOLOOP (the one man jam)
___S.SIC
___WHAT YES (klangsucht)
___FABIANO
___ANARKI (barfuss)
___FET.NAT

openair stage:
___PREMIERE of the football-short-movie: die welt zu krass bei freunden


so.25.06 ///
-- - - - - - - - - - - - - - -
17.00h - England - Equador
21.00h - winner group D - second group C
und nach dem Spiele: dj STEINBILD (soulkombinat.de)

_____________________________

http://www.zurmoebelfabrik.de
Brunnenstrasse 10 HH
U Rosenthaler Platz

#############################################################################################

Nun auch merz.mobil im fussballwahn?
Aber nur einmalig und im legendären Bezirk
neucölln:

merz im fussballfieber

****merz proudly presents****
..........caipisushi.........
.............................
......brasilia vs. japan.....
.......caipi vs. sushi.......
.merz vs. klötze u. schinken.
.............................
...wm großbild übertragung...
......lecker Sushi essen.....
.........caipi trinken.......
.....japan gewinnen sehen....
.............................
traktorfahrschule.....grooveD
.............................
donnerstag...........22.06.06
ab 20:00...klötze u. schinken
.............................
......liebe grüsse s&s.......
--
merz.mobil.im.exil
www.merz-berlin.de
www.kloetzeundschinken.de
bürknerstr. 7-8
12047 berlin-neukölln
U8-schönleinstr.
030/26323349
mi - fr: 11-18 uhr
sa & so: 14 - 19 uhr


#############################################################################################


Summertime mit Funkvergnügen


präsentiert von :
Marc Hype (milk crate rec.)
Roskow?(sonar kollektiv / jazzanova)

Do. 22.06.06
im Ballhaus Ost
Pappelallee 15
ab 22:00h
Eintritt frei + 1 DJ-Euro auf's erste Getränk


Trailer :?
http://www.youtube.com/watch?v=aUEgmOTn6xQ


Snippetdownloads :

http://www.djhype.de/funkvergnuegensnippet.mp3
http://www.djhype.de/FV2Snippet.mp3

Web :

http://www.funkvergnuegen.de
http://www.ballhausost.de

#############################################################################################

Alter Schwede…“ Midsommarparty - schwedisch-finnisches Open Air


Datum:
Samstag 24. Juni 2006 ab 12.00 Uhr bis Sonntagabend open end

Eintritt:
5,- EUR, Passwort am Tor: ?Alter Schwede…“

Ort:
Eine ehemalige russische Kaserne bzw. das Heeresbekleidungsamt aus dem Jahr 1935, 1945 Übernahme des Objektes durch die rote Armee ist jetzt verfallen und verwildert. Das ganze Gelände (1 km?) steht uns bis Sonntagabend zur Verfügung ohne dass jemand uns stören kann. Der Eingang ist nur 5 Minuten zu Fuß von der S-Bahn Station Bernau entfernt. Zelten ist möglich und auch Indoor-Chill area mit Schlafgelegenheiten ist vorhanden.

Programm:
Draußen auf der Wiese wird es ab mittags ein großes Juhannusfeuer, 2 Floors und eine Live-Band geben. Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen die traditionelle Dekoration des Midsommarbaums mitzugestalten. Passend zum Anlass freuen wir uns, wenn ihr in regionaler Tracht kommen würdet ;-). Ansonsten gerne im sommerlichen Weiß kleiden… oder wie immer.

In den atmosphärischen Katakomben wird es ab 22.00 Uhr ein musikalisches Feuerwerk geben. Und wenn es wieder hell wird gehen wir wieder raus auf die Wiese.

Bringt gerne eigenes Pique-nique und Grillzeux mit, wir werden diesmal nur ein paar Snacks anbieten.

Bitte nicht über die Mauer klettern, da sonst Ärger mit der Polizei.

Lineup:

Aus Schweden
Sub7.se Clubbing (Göteborg/Falun/Stockholm) featuring: Nick Gadget aka Rock Strongo (Armalyte), Section One (Spank the monkey), Adam Craft, Futekki, RedCircle
Locus Soundsystem (Göteborg) featuring: Rui, Dano, Doma, Maria E und Hans

Aus Finnland
Rasmus Hedlund (live, Iron Box Music, Jakobsstad), DJ Mekaanikko (Bassoradio.com, Helsinki) und Kuusimäki (eine Live-Band mit Cover-versionen auf finnisch)

Aus Berlin
Dave Turov (CSM/M-ittwoch, NYC), Red Robin (Pentagonik/Platzhirsch), Gregor Heyden (Klangsucht), Da Benni (Good Stuff, MUC), Opiumtitte (Pulsar)

Anfahrt:
siehe<http://www.schwedenparty.de/>

Support durch:
Prkl! (Finnland), Kunstverein Nord (Visuals und Feuermeister), Sensatonics Space Bar featuring mothers on speed / merz-berlin.de, Restaurant Zoe (BBQ)


#############################################################################################

herzlich laden wir zur Eröffnung der Ausstellung "The Wilderness Inside" mit Installationen von Wolfgang Stehle am Freitag, den 23. Juni 2006 um 19.00 Uhr ein.

Dauer der Ausstellung: 24. Juni bis 28. Juli 2006
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 12-19 Uhr.

Herzliche Grüße,

Tobias Kuttner und Mathias Siebert.


Wolfgang Stehle
The Wilderness Inside

Ist der Mensch für die Gebrauchsgegenstände, die er erfindet, überhaupt
geschaffen? Ist sein Haus, ist sein Büro, der rechte Aufenthaltsplatz? Und
ist der Verwaltungsakt in einem Papierkrieg die angemessene Form der
Auseinandersetzung?
In den Skulpturen und Videoinstallationen von Wolfgang Stehle geht es um die
lebendige Wechselwirkung von Individuum und Ordnung. Neben und
stellvertretend für die menschliche Natur tritt auch die äußere Natur in
Auseinandersetzung mit dem Menschenwerk. Die sogenannte ?Möblierung? unserer
außerstädtischen Kulturlandschaft rückt zunehmend ins Blickfeld des
Künstlers: Autobahnbrücken, Hochspannungsmasten und die Trümmer ausgedienter
und verworfener Architekturen in einer wieder wild gewordenen Landschaft.
Auch formal zeigen die Arbeiten Transformationsprozesse. Erkennbare
Funktionseinheiten verwandeln sich in autonome Formen und schließlich in
neue, noch nicht erprobte Typen. An den Übergängen von Um- und Neuformungen
gestaltet Stehle ornamental. Je nach Kontext steht das Ornament für die
Autonomisierung oder die Funktionalisierung. Das Ornament aber erst bringt
sie zur Anschauung.

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung steht die Arbeit ?General Aviation?.
Am Boden liegen die beiden Schwimmer eines Wasserflugzeugs. Der
Flugkörper selbst ist nicht mehr zu sehen. Man kann ihn im Fluchtpunkt
erahnen. Dort oben unter der Decke, wo sich die Verstrebungen in
perspektivischer Verkürzung treffen. Man mag sich an dieser Stelle daran
erinnern, daß vor vielen hundert Jahren die Eroberung und Vermessung der
neuen Welt mit der Erfindung der Zentralperspektive und der Entdeckung des
Bildraums zusammenfiel. Auch, dass der Fluchtpunkt im Bild einen
festgelegten Standpunkt des Betrachters voraussetzte. Und man mag dann
darüber sinieren, ob ein ausgewählter Standpunkt, der zugleich andere
ausschließt, nicht auch eine Eingrenzung ist. Wie Klötze am Bein erscheinen
dann die Schwimmkörper der ?General Aviation?.
Spätestens in diese Zeit fällt auch die Entdeckung der Landschaft. Sobald
wir den Lebenszusammenhang der Natur verlassen, einen Standpunkt außerhalb
ihrer wählen und Natur betrachten, entdecken wir sie neu. Diese ?ästhetische'
Aneignung der Natur als ?Landschaft? ist unser Ersatz für eine als
?ursprünglich? gedachte Einheit. Im Schaufenster der Galerie steht eine
Gartenhütte: ein schwarzer Bretterverschlag, auf dessen Boden ein
Fernsehgerät lagert. In der Zeichentricksequenz der Arbeit ?Leafless?
vollzieht ein junger Ahornbaum im Topf eine Art De- und Regeneration im
Zeitraffer. Von einem knartzenden Geräusch begleitet verändern die Blätter
ihre Farbe und ziehen sich zusammen. Es bleibt ein ornamental gestaltetes
Blattgerüst. Nach einer kurzen Pause entfalten sich die Blätter erneut. In
der Gartenkammer abgestellt, pulsiert das eingetopfte und emblematisch in
den Bildausschnitt gezwängte Bäumchen merkwürdig animalisch, als würde Blut
statt Wasser durch seine Kapillare fließen.
In Bodennähe, dem Blick ganz nah, hängt die Wandskulptur ?Baumkrone?, in der
Holzlatten spannungsvoll zu einer Baumstruktur zusammengefügt sind. Stamm
und Äste durchbrechen ein über Kopf gehängtes Holzdach. Fast macht es den
Eindruck, als habe sich der Ahornbaum über die Trümmer der Gartenhütte
erhoben. Und doch, bleibt das Dach merkwürdig intakt. Behutsam legen sich
Äste und Zweige um die Flächen. Tastend folgen die Latten den Konturen. Was
gewaltsam oder katastrophisch war, hat sich im näheren Blickfeld beruhigt
und in einer Art Baumhaus spielerische und abermals ornamentale Züge
angenommen.
In der Zeichentricksequenz ?Curse and Drive? nähert sich aus der Ferne ein
Pkw. Fahrzeug und Fahrer treten immer deutlicher in Erscheinung. Aus dem
unscheinbaren Fleck wird ein raumgreifendes Vehikel, eine im stolpernden
Rhythmus pulsierende Figur. Im Wandel, mal Mensch, mal Monstrum, gafft sie
den Betrachter an, während das simulierte Motorengeräusch zu einem
tierischen Brülllaut mutiert. Die Unerschrockenheit am Steuer, der Wahn der
Unantastbarkeit gestaltet Stehle im Kontext dieser Ausstellung um in den
Mythos einer Eroberungsfahrt. Eine moderne Landnahme, die in ihrer
monströsen Überheblichkeit beschränkt bleibt durch den Blick hinter der
Windschutzscheibe und den des Bildschirms.
Ebenfalls in Augenhöhe präsentiert sich die Serie von ?Fenstern?: ein
modernes Gitterfenster ?Sherwood?, ein Oberlichtfenster ?Taunus?, ein
kupferfarbenes Spitzdach mit Fenster ?Spessart?. An den Rückwänden innen
sind Zeichnungen aufgetragen. Nicht die eines Interieurs oder einer
Landschaft, sondern eben der Fensterarchitektur, durch die wir blicken;
selbstreflexiv und als hätten wir uns keinen Schritt genähert. Oder doch?
Denn die gezeichnete Architektur verschmilzt mit Versatzstücken der
Landschaft. So als hätten die Scheiben wie Brennspiegel die Schatten des
Fensters mit der Spiegelung der Landschaft auf der Rückwand eingebrannt.
________________________________________
KUTTNER SIEBERT Galerie
Rosa-Luxemburg-Straße 16
D-10178 Berlin

info@kuttnersiebert.de
www.kuttnersiebert.de


#############################################################################################


BOHÈME SAUVAGE, die Gesellschaft für mondäne Unterhaltung lädt zum
zweiten Male in den Bassy Club.

diesen Samstag, den 24.Juni '06 ab 22 Uhr.


Bonjour tout le monde,

kurz zur Erinnerung hier nocheinmal schnell eine Einladung.

Das Programm steht schon fast, die Vorbereitungen laufen auf
Hochtouren und die Vorfreude steigert sich unaufhörlich.

Mit von der Partie ist wieder unsere unvergleichliche, einzigartige
*Donatella Musica* an den Plattentellern.
Das zauberhafte *Duo Sonambulo* mit seinen magischen Künsten und
verblüffenden Tricks wird uns abermals in Erstaunen versetzen und
weitere Überraschungen warten auf Sie, die jetzt noch nicht verraten
werden.

Leider wurde uns soeben der geplante musikalische Beitrag abgesagt und
somit suchen wir händeringend nach Ersatz. Wenn Ihnen also jemand
einfällt oder Sie gar selbst eine Idee haben, bitte setzen Sie sich
mit uns in Verbindung: 030-97884525


Als Empfänger dieser Nachricht erhalten Sie sogleich ein gesondertes
Schreiben in welchem Ihnen das Codewort für einen verringerten
Eintritt (5 Euro) mitgeteilt wird.

Wir freuen uns außerordentlich Sie am Samstag willkommen heißen zu dürfen.

Herzlichste Grüße,
Ihre Else

BOHÈME SAUVAGE - Gesellschaft für mondäne Unterhaltung

Mit TANZMUSIK der 20er bis 50er, sowie Gipsy, Swing, Balkan Brass,
Tango, Klezmer, Chanson, Russian Folk, Italo Mafia, Rock'n'Roll, Surf,
u.a.
Es erwarten Sie außerdem: Abenteuer, Glücksspiel, Kleinkunst, bewegte
Bilder, Absinth, Séancen, Falschgeld, verruchtes Ambiente und weitere
Divertissements und Amusements.

DRESSCODE: STRICTLY Bohèmian, Burlesque, Cabaret, Cancan, Dandy, Decadent,
Diva, Gala, Ganove, Gauner, Gigolo, Glamour, Glitter, Mafiosi,
Variéte, etc.

Besuchen Sie auch: www.boheme-sauvage.de
Hier finden Sie eine Bildergalerie zur vergangenen Veranstaltung.

BASSY Club: Kleine Präsidentenstraße, S-Bahnbögen 157 und 158 am
Monbijouplatz in Berlin-Mitte, Nähe Hackescher Markt
(Vorsicht: der Klub kann nur zu Fuss erreicht werden. Parken in der
Oranienburger Straße, Ecke Monbijouplatz oder Burgstraße)


"Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Der Unkultivierte weiß
überhaupt nicht, was ein Genuss ist." sagte seinerzeit Oscar Wilde,
der berühmte Dandy.

Kostümparties sind nichts Neues. Kostümparties mit Stil auch nicht
unbedingt. Kostümparties mit Stil, Spiel, Phantasie, Glamour und guter
Musik sind zwar immernoch nicht das Neueste, aber äußerst selten! Nun
haben Sie die Chance mit "Bohème Sauvage" ein solches Exemplar selbst
zu besuchen. Und überhaupt: es ist nicht nur eine Kostümparty.
Es handelt sich vielmehr um ein gesellschaftliches Ereignis, zu dem
angemessene Robe getragen wird, hier eine Federboa, da eine Perlenkette,
Gamaschen, spitzer Schnäuzer... - damit sich ganz mondän und freizügig
dem Glase Absinth beim Pokerspiel frönen lässt.
Im Chic der Zwanziger Jahre, einem Hauch von Fin de Siècle Melancholie,
im Zwielicht dubioser Geschäfte und zwischen Varietégirls und Dandys
lässt es sich für den Bohèmian und Seinesgleichen gut leben. Auch mit
etwaigen Mafiosis und anderen Gaunern können Sie an diesem Abend per Du
sein, denn Sie haben nicht viel zu verlieren - außer Falschgeld.

--------------------------------------------------------------------------------

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

da ham unsere Bärliner KumpelInnen ja mehr als genug Input, das sollte dann auch reichen, hier in Humbug bieten am Sonntag dann natürlich noch unsere MFOC Senioren ihr bestes:

SONNTAGS MUSIK FETISCHISTEN OHREN CHARAKTER 4th Of Live Release Sause
live: Pmuck (krikl krakl)
plus: Raf le Spoink & Superdefekt
http://www.pmuck.de
http://www.mfoc.de

25. June 09:00 Rote Flora
------------------------------------------------------------------
Soli für die Flüchtlingsarbeit von "Die Karawane"
und das Anti-G8-Vorbereitungscamp
------------------------------------------------
mit: Ralf köster (TFSM)

http://www.weald.de
http://www.allesfliessst.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Soweit so gut, denn man tau !

Next week kommt dann das Fusion Special, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, see:

http://www.fusion-festival.de/

http://www.kulturkosmos.de/

Create and hav FUN !!!

cheers

El h©lyc14u5