KULTMAIL 142 - Daddeldu
81 - Zwei der Scheiben - Wechsel
Transformation

Salve allen Lebewesen,

es gab zwei Wochen Sommerpause, denn auch ich muss mich mal ausklinken, nun geht es wieder forsch voran, das Wochenende ruft uns ran. Heute geht in Putlitz die VOOV Experience los, das wird sicher wieder ein wildes gefeiere, alle Details unter:

http://www.voov-experience.de/index.php

 

Hier im 4Tel dann steigt heute die Dönerteller Versace Show:

 

 

H I N T E R C O N T I


The Doenerteller Versace Show

The Doenerteller Versace Show ist ein Bravourstueck, in dem Nadja Frank und Patrick Farzar ihr ganzes Genie und handwerkliches Koennen zu Schau stellen.Das Zusammenspiel der Einzelteile ist mit einer Leichtigkeit ins Werk gestezt, die uns immer wieder von neuem begeistert.Heiterkeit und Eleganz sind hier mit Zurueckhaltung und Wuerde vereint, und die auffaellige rote Farbe setzt einen besonderen Akzent.The Doenerteller Verace Show ist ein Meisterwerk, das den Betrachter nachhaltig in seinen Bann zieht.

Vernissage Freitag 11.08.2006 um 20 Uhr
Öffnungszeiten: Sa und So 12.08 und 13.08 14-20 Uhr

www.hinterconti.de
Marktstraße 40A
20357 Hamburg

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Im B-22 dann heute KRIKL-KRAKL, depressive beats:

 

Freitag, 11. August 2006 um 23:00 Uhr

KRIKL-KRAKL "depressive beats w/ romatic flavour"

;;:;;;;;;;;;;;;;:;:;::::;;;:;;::::::::;:::;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;::;:;:::;;;::;:;:;:;:;:;:;;:;:;;:;:;:::;;:::;:;:;:;:;:::::;:::;;:;:;:;:;:;:;:;:;:;:;
KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL-KRIKL-KRAKL
;;:;;;;;;;;;;;;;:;:;::::;;;:;;::::::::;:::;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;::;:;:::;;;::;:;:;:;:;:;:;;:;:;;:;:;:::;;:::;:;:;:;:;::::;:;:;::;:;::;:;:;:;::;:;:;:;,.,

Ahoi, diesen Freitag wird gefeiert! in der Bernstorfstr. 22 ab 22.00 uhr. Eintritt 3 € mit Dir sind noch dabei:

Raf le Spoink [mfoc] dj + Nitrada [2nd rec] dj vs live + Pmuck [krikl-krakl] live + Rob Hard [krikl-krakl] dj

Ralf legt seine deepsten Spoinkplatten für Dich auf den Teller und wenn es sein muss schneidet er Dir auch noch eine Studio Schwein Frisur. Pudel Urgestein, Musik Fetischist, Alles bringer, Synapsenmasseur !

Christophé alias Nitrada packt in die Tasche; sein Laptop , ein Korg Pad Controll, eine Fader box, 4/5 kabel, kleines Pult. Dann öffnet Er seine True mit feinsten und klasischen Hip-Hop Tracks um sie mit seiner Lucifer 2 Software für Dich kräftig in die Mangel zu nehmen und kein einzig gutes Blatt daran zu lassen.

Philipp ist Pmuck und wird viele neue Lieder von seinem Album "4th of Life", dass gerade auf Krikl-Krakl veröffentlicht wurde, für Dich neu zusammen puzzeln. Live mit Mischpult, Laptop und Kaos Pad erzeugt er akustische beatverliebte gebrochene Soundlandschaften.

Robert nennt sich Rob Hard und mag den Sägezahnbass und die langsame Schraube, die er mit einem lächeln immer wieder er für Dich aus seiner Plattentasche heraussuchen wird. Er spielt House, Techno oft auch irgendetwas dazwischen. Worum es geht ist klar, "Tanzen"!


www.mfoc.de
www.2ndrec.com/blog/
www.nitrada.com
www.pmuck.de
www.krikl-krakl.com
www.b-22.org

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Goldenen Pudel sind heut Marc Schneider und Zoran zu Gast:

 

FREITAGS NAPPO NACHT DER MONETEN
1108 Socamenice: Marc Schneider & Zoran Zupanic

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und das Purgatory hat einen neuen Betreiber, was sicher nur zum Guten sein kann..:

freitag, 11/08/06

philipp wolgast

marc blum

start: 23:30

eintritt: 3 euro

@

purgatory

friedrichstr. - hh - st.pauli

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Im Hafen + Rand eine Ausstellungseröffnung:


Liebe Freunde und Foerderer,
die Sommersause ist nun vorueber und sie war großartig.
Wir werden bald sicher mehr von Stefan Marx, Martin Mainz, 56K und Linus Bill zu sehen bekommen.
Danke fürs Kommen.


Zur ersten Ausstellung des 'Herbst'programms laden wir Sie und Ihre Freunde am Freitag den 11. August, ab 20 Uhr recht herzlich ein.
Ian Stenhouse (London/Berlin) zeigt Wandmonotypien und Malerei.

Achtung.. diesmal eine Freitagseroeffnung!


"Ich schwöre!"
(John Wayne als Cole Thornten in "El Dorado" und James Caan als 'Mississipi' ebenda)

Die Platitüden von multimedial präsenten Männerwelten unterschiedlicher Coleur durchforscht Ian Stenhouse mit seinen zum Teil lebensgroßen Monotypien, die er auf Paper oder direkt auf die Wandfläche bringt. Neben dem formalen Hinweis durch die wenn auch unikatproduzierende dennoch präsente Abziehbildhaftigkeit seiner Drucktechnik werfen die Arbeiten besonders über den Inhalt getriebene Fragen nach Männlichkeitsbewusstsein, Vaterrollenverständnis und den Beziehungen von Männern untereinander auf. Die dargestellten Personen wirken als entrissene Zitate hochklischetierter Sparten unserer Kulturgeschichte und sind nicht zu letzt Teilnehmer eines jeden Mannes Biografie. Die Prägungsintensität einzelner Mannsbilder variiert generationenabhängig durch den Zeitgeist und doch entsteht durch die Dauerpräsenz in jahrzehntelanger medialer Wiederholung eine generationenübergreifende Entwicklungsbegleitung unserer augenscheinlichen Männlichkeit.

Wenn es denn bei der Kulturgeschichte bliebe.. die Brisanz liegt bei Stenhouse' Arbeiten darin, den Blick des Betrachters durch das subjektive Erinnerungskaleidoskop zu zwingen. So vermögen die formale Bescheidenheit der einnehmenden Wandarbeiten und die raue Einfachheit der Zeichnungen als Vehikel zu dienen, gewisser Melancholie verhaftet, die eigenen Loslösungsprozesse umzukehren und mit dem eigentlich längst vergangenen Jungenblick nach dem großen Bruder, väterlichen Freund oder der starken Vaterfigur in sich selbst zu suchen.
Westernhelden, Boxer, Wrestler und in der Umkehrung die Ikonen erster indifferenter Frauenbewunderung kleiner Jungs.. Bondgirls mit Knarre, Tarzans Jane und eine junge Barbara Streisand.

Stenhouse, Jahrgang 1961 studierte u.a. am Royal College of Art London Drucktechniken und Malerei. Zur Zeit lebt und arbeitet er in Berlin.

Vernissage: Freitag, 11.08.2006, ab 20 Uhr
--

|°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°now°°°|

Ian Stenhouse:
THE BOY FROM THE WEST (Wandmonotypien, Malerei)

Eröffnung am 11. August 2006, ab 20 Uhr


|°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°next°°°|

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

 

und das Ü&G bietet derweil Smallweald:

Fr 11.8./24:00 Smallweald @ Übel & Gefaehrlich
Live: Matt John (Perlon/ Underline/ M_nus) & Mymy (Playhouse/ Just)
DJs: DJ Swap (Smallville), Lawrence (Dial/ Smallville), Eurokai (Liebe+Detail), Nick Höppner (Mymy), Julius Steinhoff (Smallville) & Rene Dachner (Weald) Smallville + Weald = Smallweald. Der große Wurf mit Riesentalenten und der Tendenz zum Tanz im Sonnenaufgang.

www.smallville-records.com

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

während im Waagenbau die metros und DNS laden:

freunde ... freunde...

wir beenden die sommerpause-zumindest für heute:

fr. 11.08. WAAGENBAU

hometrainer (console band. doxa records/weilheim) metro B (metroheadmusic/HH) DNS (fightclub/HH)

doors 0.00 uhr

be there or be not!

yours sincerely

the metros

--
metroheadmusic for metroheadpeople

***international databeat****

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dann mal zum Samstach, die Tanzhalle feiert auf dem Dach...:

...Tanzhallen-Sommerfest!


Wir feiern wie eh und je auf dem Dach der Ganztagesschule Friedrichstraße (Bernhard-Nocht-Str., direkt an der Absperrung links). Ist der Wahnsinn!

Am Samstag ab 15:00 bis 24:00 Uhr kommen die Platten auf den Teller und die Würstchen auf den Grill.

Die Dancehall Allstars rocken das Haus - mit dabei: Frau Wibke, Tobias Schmid, Stanley Ipkiss, Ralf 10/100, Daughter Erben, Sophie Loup, M.Max, Deine Villa und Tobias Thomas.

Die Getränke stehen kalt!

Wir freuen uns!
die Tanzhaller

P.S. Es handelt sich um eine private Veranstaltung für nette Menschen - Einlass nur mit dieser Einladung!!!
P.P.S. Schon mal in den Kalender eintragen: Nächste Woche feiern wir auf der MS Stubnitz. Bitte auch kommen!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

abends dann die

Elektro Bar


Samstag - 12.08.2006 - Mandalay

Vorerst einmaliges Event in der netten Mandalay Bar am Neuen Pferdemarkt.
Der Eintritt ist frei, die Cocktailkarte umfangreich und die Barkeeper kompetent.

DJs
Bardia S. (electroart)
3DJ Dirsch (tanzallianz)


Infos

Datum: Samstag, 12.08.2006

Beginn: 23:00
Location: Mandalay (Neuer Pferdemarkt 13, Hamburg)
Eintritt: FREI

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und im Hafenklang gibt's mal wieder Elektronic Milleu:

am samstag feiern wir unsere letzte elektronikmilieu-party vor der sanierung des hafenklangs... das kann nur lustig werden...


SA - 12-08-06 ::: elektronikmilieu finale @ hafenklang - hamburg

markus redux [elektronikmilieu hamburg ]
mushimara [ elektronikmilieu hamburg ]
manu harmilapi [ emh / plainaudio ]
elektrofischer [ elektronikmilieu ]
penni pachinko [ elektronikmilieu ]

visuals: yoonar

hafenklang // gr. elbstr. 84 // 23h // 6,- EUR

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

am Sonntag lädt DIY dann ins Starndkai:

DIY * * Strandkai-Club ** DIY * * Strandkai-Club ** DIY ** Strandkai-Club ** DIY * * Strandkai-Club ** DIY * * Strandkai-Club



Liebe DIY-Freunde,

uns zieht es diesen Sonntag ab 14:00 Uhr wieder an die Elbe, oder genauer gesagt, in die Speicherstadt zu den Iglozelten.
-Grosser Grasbrook, Hamburg Hafencity-
Wer die Location noch nicht kennt, kann sich unter www.strandkai-club.de schon mal ein Bild machen....

Musikalische Unterstützung erhalten wir am Sonntag vom Weltenbummler Áme, Ralf Vidakovic und Meta 83 vom angesagten Liebe*Detail-Label.
Falls das Wetter umschlägt und es anfangen sollte zu regnen, werden wir die Veranstaltung natürlich in die Zelte verlegen!!!

Kommt alle und bringt schönes Wetter mit.

Wir freuen uns auf euch.

Liebe Grüße,
Euer DIY_Team



*****************************************************************************************

DIY @ Strandkai Club
Sonntag - 13. August 2006 ab 14:00 Uhr bis Mitternacht
Location: Strandkai-Club (Grosser Grasbrook, Hamburg-Hafencity)
Wegbeschreibung: U-Bahn: U3 Baumwall, Bus: Linie 6 Am Dalmannkai

www.strandkai-club.de www.diynamic.com www.diy-electronics.de

deep, groovy & minimal music by:
++ Áme | Sonarkollektiv | Innervisions | Karlsruhe
++ Ralf Vidakovic | allways 12 o´clock
++ Meta 83 | Liebe*Detail

----------------------------------------------------

_ÂME
Mit Seele in die Charts. Bis vor kurzem wurden sie noch als Geheimtipp gehandelt, damit ist dann wohl Schluss, wenn Frank Wiedemann und Kristian Beyer dem Publikum vom Titel der Januarausgabe des bundesweit erscheinenden Gratismagazins für elektronische Musik und Clubkultur, Groove, entgegenblicken. Mit ihrer jüngsten Maxi und dem Track "Rej", der schnell in die Charts einzelner DJs und bei Groove auf Platz 2 kletterte, aber bald auch international Beachtung fand, gelang dem Karlsruher Musiker- und Produzentenduo Âme ein kleiner Durchbruch.Wo vereinen sich Verbindungen zwischen Detroit, Chicago, New York, Berlin und Paris? Nein, es ist nicht der Frankfurter Flughafen, denn Frankfurt ist nur eine weitere Station dieser Aufzählung. Geographisch mag es vielleicht etwas bizarr erscheinen, aber musikalisch sprechen wir hier als Zentrum von Karlsruhe. In der Stadt im weiten Westen vereinen sich die Einflüsse aus all diesen Metropolen im Studio von Kristian Beyer und Frank Wiedemann, zusammen Âme (französisch für „Soul/Seele“). Ihre vom Soul geprägte Mission, weit über die Grenzen konventioneller House Musik hinaus zu forschen, sorgte schon für entsprechende Aufmerksamkeit in genreübergreifenden DJ-Kreisen.

Soundfiles: www.sonarkollektiv.com/releases/SK078/
http://www.myspace.com/innercityvisions
http://www.myspace.com/diynamicmusic
www.myspace.com/liebedetail

next event:
DIY @ Uebel & Gefährlich, Samstag - 19. August 2006, ab 23:00 Uhr
Line-up: KAOS, SEBO K.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

womit das WE auch schon wieder rum wäre, na dann allen eine freudige Zeit

wünscht

h©1Yc14u5