KULTMAIL 186 - What comes next ?

 

Gruetzi wohl ihr TaikonautInnen,

Sputnik is 50 geworden und weiter geht´s im Sauseschritt, der Herbst ist da, wir ändern´s nit. Im Oktober steigt ne Einweihungssause im neuen 3D Hauptquartier in der Schanze, wo sich jetzt unser neues Luxus Office befindet. Ich werd dafür noch persönliche Einladungen versenden, ihr könnt ja schon mal Freitag den 20.10. am abend vormerken, da wird´s steigen. Bis dahin gibt´s noch mehr zu zelebrieren, fangen wir doch mit diesem WE an:

Zuerst gleich nochmal der Hinweis auf das Memoriiispiel heute abend hier im Theater Orange:

Liebe Spaziergänger !

Ob es nun ein goldener Oktober wird, wissen wir noch nicht. Kalendarisch sind wir ja nun definitiv im Herbst angelangt, und da sich die unbeschwerte Leichtigkeit des Sichdraußenergehens langsam dem Ende zuneigt, begegnen wir einem guten alten Bekannten wieder: Dem Gesellschaftsspiel. Frau und Mann möge die anghängte Spielanleitung aufmerksam studieren und sich den unter "Betreff" angekündigten Termin bitte vormerken.

Auf einen vergnüglichen Abend mit Euch freuen sich Constance und Ben*

0-unendlich Jahre
Das Memoriiiespiel

Jedes Kärtchen ein Lied

Ben con Cello & Constance am Klavier

Kammermusikalische Popmusik

Memoriiie mit Musiktiteln aus dem Genre kammermusikalischer Pop. Für jedes Kärtchen
gibt’s ein Lied, zu jedem Motiv ein Kartenpaar, einmal aus Sicht des Spielers, einmal aus
Sicht der Spielerin. Musiziert wird nur, wenn zwei Gleiche aufgedeckt werden Das kann dauern

Freitag, 05. Oktober 07

 

Theater Orange Marktstrasse 24
Beginn: 20.15 Uhr Einlass:19.30
U 2 Messehallen / U 3 Feldstraße

Eintritt: 5,-/ 3,-Euro

www.bensoloconcello.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und dann rauscht es wieder mal digital mit Bapho und Co, diesmal im Magoon in der Davidstr 15.:

Digitales Rauschen
Magoon
Freitag, 05.10.2007

23.00 Uhr

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ebenfalls aufm Kiez im Neidclub dann noch die Assotos:

Assoto Sounds Connaisseurs
Neidklub
Freitag, 05.10.2007

23.00 Uhr

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bunker wird´s wieder besonders übel & gefährlich, vor allem für Schurken und Schufte:

Schurken, Schufte und Halunken!

Immer schön dagegen reden, das letzte Wort haben, aufwiegeln und
Ärger machen. Niemals bei Grün über die Straße gehen, den
Einkaufswagen an der Bushaltestelle stehen lassen, im Kaufhaus rauchen
und immer brav zu spät zur Arbeit kommen. Enterben lassen, kein Geld
vom Staat annehmen, auf Luftmatratzen über die Elbe paddeln und
Bismarck auf den großen Zeh pinkeln.

Vorher schnell noch das hier lesen bitte:


Heute, Freitag / 21:00 / 13,-
HASS, BETONTOD & GRøLBÜDELS
Da geht die Sonne auf: Die lebenslustigen Herren von Hass auf
Abschiedstour. Letztes Hamburg Konzert, bevor die Band, die uns
Evergreens wie „Lasst die Glatzen platzen“ und „Latex Liebe“ schenkte,
für
immer in die Grube gleitet. Vorneweg: ein Tip-Top-Vorprogramm.
www.germanpunk.de / www.betontod.de / www.groelbuedels.com


Heute, Freitag / 23:00 / 5,-
LA RANCE
„Kill Your Glowstick“: Die Indie Bleep Bleep Doom Disco püriert Herz,
Hirn und Gleichgewichtssinn mit Hits, Kicks und unkontrollierten
Ausbrüchen, für deren Folgen hier definitv niemand Haftung übernimmt.
www.larance.de


Morgen, Samstag / 20:00 / 12,-
POLARKREIS 18 & BODI BILL
Sorgen allerorten für Verzückung und Staunen, was versteht, wer diese
Lieder hört: Opulent, unberechenbar, dramatisch, ganz weit draußen und
trotzdem Pop. Und vorher, nicht minder berückend: Bodi Bill aus Berlin
– umwerfende Elektroexkurse für Gefahrensucher.
www.polarkreis18.de / www.bodibill.de


Morgen, Samstag / 23:00 / 4,-
KISS KISS CLUB (Turmzimmer)
Letztens haben die beiden Boys vom KKC in Barcelona aufgelegt mit
Geldkoffer, Chauffeur und Präsidentensuite. Gehen Sie hierhin, und
erweisen Sie sich würdig, in dem Sie Ihre Erziehung vergessen. Musik:
von Alf bis Justice.
www.myspace.com/kisskissclub


Morgen, Samstag / 24:00 / 6,- oder 8,- oder so
GEDEIH & VERDERB (Ballsaal)
Live: Schwefelgelb (Berlin)
DJs: Tilman Tausendfreund (Klingtsogut!) & Matt3000
Der erste Samstag im Monat ist dem urbanen Hedonisten ein
Lieblingstag, denn er weiß, dass die unanständigste Queer Elektro
Party der Stadt auf ihn wartet für Ausdruckstanz und
Paarungsanbahnung.
www.gedeihundverderb.de


Sonntag / 20:00 / 19,-
ROBYN
Robin Miriam Carlsson aka Robyn ist in ihrer Heimat Schweden so was
wie Kylie für Coole, geht in England ab wie Zäpfchen und sorgt so
langsam auch hierzulande, bei den deutschen Spätmerkern, mit ihrem
wundervoll hyperaktiven High-Energy-R’n’B für Bewunderung und Raserei.
Der Hit: „With Every Heartbeat“.
www.robyn.com


Mittwoch 10.10. / 20:00 / 18,-
JONATHAN RICHMAN
Herr Richman hat Punk und Anti-Folk den Weg bereitet, mit den Modern
Lovers Lebenshits geschrieben und sich über all die Jahre Witz und
Naivität bewahrt, dass man ihn einfach nur verehren muss. Hier und
heute: allein mit Gitarre und Schalk im Nacken.
www.vaporrecords.com


Donnerstag 11.10. / 20:00 & 23:00
CHIC CHICK CLIQUE - MODENSCHAU
Live: Love Ravers
DJs: DJ Reef (AssotoConnaisseursKlub), DJ Buzz-T (Fingerprints),
Ph0kus, The Next & Antoine Baiser
Die Chic Chick Clique ist eine Gruppe von acht jungen
Modedesignerinnen der HAW?
Hamburg, Department Design. Und jetzt: die neuen Kollektionen in zwei
Vorführungen. Danach: ein Fest. Wird: spannend.
www.chicchickclique.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dat langt ja auch an Programm, doch auch der Bau hat was im Angebot:

Wir gehen mit so viel Caracho in dieses Wochenende, dass selbst der Fachmann Chromschröder keine Explosionen ausschließen kann. Da wackelt selbst noch der Dienstag, so schön wird es dieses Mal in unserem Hause zugehen.

Freitag 05.10.

Tight Night
-tide special im waagenbau-

Live: Chromschröder

Caracho DJ-Set

Kopfthema

Beginn: 24:00

7,- Euro

waagenbau fm von 01:00-05:00 Uhr live auf tide 96,0 mhz im Radio

&

Samstag 06.10.

Soul Explosion
- superheavy funk & soul – strictly 1967 - '74 -

DJ King Dynamite

Beginn: 23:00 Uhr

Eintritt: 8,- Euro

&

Dienstag 09.10.

Gafieira Universal!
- soul, funk, salsa, afrobeat -

DJ Sergio BR

DJ Polyrhythm

DJ Mzuzu aka Julian78

DJ Joel

Capoeira Show:

Meia-Lua-Inteira (Hamburg)

23:00 Uhr

Eintritt: 5,- Euro

Tight Night

Mit wie viel Caracho man in die Kurve geht, ist für die meisten Geisterfahrer ein reines Kopfthema. Der Chromschröder fühlt sich in dieser Konstellation, zwischen Caracho und Kopfthema, so wohl, dass er sein Programm bestehend aus „Industrial Post Polka mit Rap und Charme“ zu Beginn der Nacht zum Besten geben wird. Wie er sagt, erwartet uns „eine bunte Mischung aus DAF, 50 Cent und Ivan Rebroff“, was nicht nur den Weihnachtsmann zum verfrühten Kommen verlocken dürfte.

Aber Weihnachtsgebäck hin oder her, die freilaufenden Wilden von Caracho lassen sich nicht von ihrem DJ-Set abbringen, und ringen dem Publikum mit einer wahnwitzigen Verschmelzung von Breakbeat, Elektronika und Alternative, so hemmungslos die Freudenschreie ab, dass Passanten besser nicht die Mutti anrufen sollten, wenn sie gerade den Waagenbau streifen.

Ebenfalls schon etwas länger streifen Kopfthema durch die Clublandschaft. Und nach all den Jahren in dieser Landschaft, sind sie so etwas wie das Schloss Neuschwanstein. Fotogen wie Tierbabys, raffiniert wie Zuckerbäckerei und tanzbar wie Dirty Dancing.

Schön dass die Party auf Tide 96,0 im Radio übertragen wird, noch besser wenn man sich hier blicken lässt.

Soul Explosion

Die Wettervorhersage für den Samstag verlautet stürmischen Funk, wie lange nicht mehr in unseren Breiten. Denn es ist genau einen Monat her, dass die Soul Explosion den Waagenbau erleuchtet hat. DJ King Dynamite ist ein lustiger Zeitgenosse, der allerdings überhaupt keinen Spaß versteht, wenn es ums Auflegen von originalen Perlen aus den frühen 70ern geht. Denn schließlich sollen die Platten auf der Tanzfläche für Spaß sorgen, wofür sein Name garantiert. Er spielt den rauen, unverfälschten Soul aus einer Epoche, in der einige der heißesten Bands grandiose Jams am Meter veröffentlicht haben. Und er hat sie alle. Ein Sound bei dem Leidenschaft und Soul aus den Boxen tropft, und Funk die Wände bemalt. Wer ehrlichen Soul liebt, der die Tanzfläche rockt wie die S-Bahn den Waagenbau, der hat mit diesem Schreiben die Verpflichtung, am Samstag zu erscheinen.

Gafieira Universal!

Der Dienstag makiert den Auftakt einer neuen Clubreihe im Waagenbau. Gafieira Universal! ist eine Zeitreise ins Rio de Janeiro der 70er. In der Metropole am berühmtesten Sandstrand der Welt florierten seinerzeit die Tanzhallen, die genau wie die Bevölkerung ein Schmelztiegel der Kulturen waren. Soul, Boogaloo, Afro Beat und Funk zerflossen in der Nacht zu einer Party, die erst nachdem die Sonne sich ihren Platz am Himmel gesucht hat, endete.

Bei Gafieira Universal! werden Salsa und Funk eins, und die tanzende Menge rundum glücklich. Für den brasilianischen Flair sorgt die Capoeira Gruppe Meia-Lua-Inteira mit einer Live Einlage. Die DJs Mzuzu und Polyrhythm sorgen als Funkexperten und Musikliebhaber für die heftigen Breaks, während Sergio BR und Joel die brasilianische Rhythmik aus den Platten pressen. Den Soul trägt das Publikum auf die Tanzfläche. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann tanzen sie da noch Mittwoch. Und so wird es jeden ersten Dienstag im Monat im Waagenbau zugehen.

Waagenbau Tombola

Dieses Wochenende wird so beschwingt, da wollen wir das Gewinnspiel gar nicht mit einer Frage beschweren. Wir losen einfach unter allen Antworten 3 glückliche Gewinner aus, die sich mit einer Begleitung, eine der drei Gelegenheiten aussuchen dürfen. So einfach wird es nie wieder.

Peng Peng

Der Waagenbau

waagenbau

www.waagenbau.com

location: max-brauer-allee 204

22769 hamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so, denn ma weita zum Samstach, da gibt´s das eine oder andere Highlight:

Dies ist wohl eines der Highlights dieses Jahres für unsere schöne Hansestadt Hamburg. Karmarouge wird am 06. Oktober zum ersten Mal zu Gast im Hamburger Café Keese auf der Reeperbahn sein. Und dies nicht bloss mit einem Nebenact, sondern gleich mit drei satten Headlinern:

Gabriel Ananda, Sian und Alex Multhaup – eine Labelnacht die sitzt wie die Faust auf dem Auge. Neben den drei Gästen von Karmarouge werden dem werten Publikum Minimal-, House- und Techno-Beats à discretion serviert. Nachschlag gefällig?

Tief im Untergrund der Technokultur verwurzelt, repräsentiert das Label Karmarouge Records die dritte Kölner Produzenten-Generation und veröffentlicht komplett Club-kompatible Techno-Brummer, die sich ebenso druckvoll wie melodieverliebt in die Playlists sämtlicher Top-DJs gespielt haben.

Die Musikrichtungen Minimalhouse- und Techno oder schlicht Minimal sind für Karmarouge die Inspiration und Motivation des kreativen Schaffens. Die Produktionen von Karmarouge Records kennzeichnen sich durch Verspieltheit, musikalische Vielfalt, emotionale Wärme, treibende Grooves und bezaubernde Melodien.

Gabriel Ananda:

Ist der Knoten mal geplatzt, dann fügt sich eines ganz wie von selbst zum anderen. Für den in Köln lebenden DJ, Produzenten und Labelbetreiber Gabriel Ananda trifft diese Feststellung zweifellos zu. 2000 startet er mit der EP "For Love" seinen eigenen Imprint Karmarouge, der sich in der Szene mit seinen minimalistisch groovenden Tracks schnell zum Geheimtipp weit über den Kölner Raum hinaus auswächst.

2004 landet Gabriel Ananda mit seinem Track "Süssholz" einen der Clubhits des Sommers und schließt das überaus produktive Jahr im Winter mit dem Release seines Debütalbums "Tai Nasha No Karosha" erfolgreich ab. Der Longplayer schielt unverhohlen auf die Dancefloors der Clubs, setzt auf funktionale Direktheit und funkigen Tanzgenuss.

Richtig ins Rollen kommt die Karriere von Gabriel Ananda mit seinem Umzug nach Köln 1999. Zwar wird ihm die musikalische Ader mit in die Wiege gelegt, doch als Musiker seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, bleibt zunächst ein Traum. Ein Traum, für den Ananda hart arbeitet: Eine Zeit lang lässt er Cello-Unterricht über sich ergehen, bis ihn schließlich das Grungefieber packt. Nirvana heißen seine unumstrittenen Idole, bis er 1995 in Berlin ein Set von Sven Väth zu Ohren bekommt.

Jene Nacht bleibt dem introvertierten Kölner als Erweckungserlebnis in Erinnerung. Kurz darauf verdrängen Synthesizer die Gitarre. Elektronische Musik ist fortan Anandas Lebensinhalt. Zwei Jahre darauf veröffentlicht er auf dem Kasseler Label Hörspielmusik die Maxi "The Daylight Comes". Danach wird es wieder still um Ananda.

2000 lässt er mit seinem Label Karmarouge und Releases auf Utils und Shot wieder von sich Hören. Ananda etabliert sich in den folgenden Jahren als gefragter Produzent, der es versteht, sein reduziertes Klangdesign mit viel Tiefe und Atmosphäre aufzuladen. Beim Kölner Label Trapez kommt er damit bestens an. Daneben gastiert er als Punk Ananda auf dem Festplatten-Imprint der Gebrüder Teichmann oder gefällt mit verschobenen Akufen-Sounds auf Platzhirsch.

Mal kommen seine Beats dunkel und bedrohlich daher, wie zum Beispiel auf seiner "Black Coffee"-EP. Dann wieder schwingen sich die Tracks scheinbar spielerisch in luftige Höhen auf und überzeugen mit einer sanften Brise Pop-Appeal. Sein 2004er Hit "Süssholz" schafft es gar in die Plattentasche von Idol Väth, der den Track auf seiner Compilation "Sound Of The Fifth Season" zu Ehren kommen lässt.

2005 veröffentlicht Ananda mit "Ihre Persönliche Glücksmelodie" einen weiteren Smashhit. Im Jahr darauf erscheint bei Platzhirsch Schallplatten die EP "Miracel Whop" und im März 2007 veröffentlicht er sein zweites Album "Bambusbeats".

Key Facts:

Flying Fox präsentiert: Karmarouge Records Label Night mit Gabriel Ananda, Sian und Alex Multhaup

Samstag, 6. Oktober
Café Keese, Reeperbahn 19, 20359 Hamburg
Lineup:
*** Gabriel Ananda ***
*** Sian ***
*** Alex Multhaup ***

Eintritt: 10.00€

Check
www.gabrielananda.de
www.myspace.com/gabrielananda
www.karmarouge.de
www.myspace.com/flyingfoxdevine

Diese Club-Nacht bildet den strahlenden Auftakt zu einer ganzen Reihe unkonventioneller Birds-Label-Nights im Café Keese durch die dunklen Monate.


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dann noch ein wenig Neurosport im Ballsaal:

NEUROSPORT @ BAALSAAL

- 06 OKTOBER 07 -

MISANTHROP

( subtitles, shadow law, renegade hardware )

misanthrop gilt zu recht neben seinen subtitles labelkollegen phace und rawtekk zu der speerspitze des deutschen neuro funks. mit seinen releases auf teebee`s imprint und mayhem`s shadow law rec durchbricht er die grenzen der gewohnten drum`n`bass konventionen und erobert neue, ungewohnte, unerhörte neue funky & minimal gebiete, die auf den plattentellern von int. neuro sternen wie z.b calyx, dnaudio crew, mayhem, noisia, phace & teebee in heavy rotation laufen .

cet 00.00 h – adm 7 e

www.myspace.com/misanthrop25
www.virb.com/misanthrop
www.baalsaal.com
www.myspace.com/baalsaal
www.hoch10.com
www.myspace.com/hoch10
www.dmnk.de
www.myspace.com/dmnk
www.rawtekk.com
www.myspace.com/rawtekkmusic
www.myspace.com/sirkriz

baalsaal / reeperbahn 25- hamburg st.pauli

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in der Galerie Hafen & Rand läuft:

Galerie Hafen+Rand - Einladung


Liebe Freunde und Interessenten,
wir wollten nicht versäumen, Sie zur Eröffnung am Donnerstag den 4. Oktober ab 19 Uhr einzuladen.

Jochen Plogsties feat. Andrea Legiehn: "Century Z"


Jochen Plogsties "Juno", 180 x 160 cm, Öl/Eitempara auf Leinwand, 2007


Im Rahmen der Ausstellungsreihe SCHWANGER AUF ST.PAULI

Schwanger auf St. Pauli ist eine Ausstellungsreihe von zwölf Leipziger Künstlern. Jede Position wird jeweils für drei Wochen in der Galerie Hafen+Rand gastieren.
Das Schaufenster der Galerie wird über die gesamte Zeit nachts erleuchtet sein. Ein Weißlichtsumpf auf der Rotlichtinsel.
Neun Monate lang.

Jochen Plogsties feat. Andrea Legiehn
Edgar L.
VIP
Sveinn F. Johannsson
Oskar Schmidt
Carsten Tabel
Yvon Chabrowski
Till Megerle
Johannes Rochhausen

Die Ausstellungen sind geöffnet von Mittwoch bis Samstag jeweils 14 bis 19 Uhr, Donnerstags bis 23 Uhr.
Gern vereinbaren wir Einzeltermine.

Wir sind hier, um uns das Leben gegenseitig zu erleichtern.

Wir freuen uns über Ihren/Euren Besuch.

Info: http://www.hafenrand.com/


hafen+rand hamburg
Friedrichstraße 28
20359 hamburg

tel +49(0)163 2637333
mail galerie@hafenrand.com
web http://www.hafenrand.com

mi-sa 14-19 uhr
do bis 23 uhr sowie gern nach vereinbarung

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

die FusionatInnen lassen es ebenfalls krachen mit Don Eulee:

### Fusion Festival regional ###

Da kannst Du machen, was Du willst, der Sommer ist vorbei. Nach einem echt gelungenen at.tension #2 Theaterfestival steht jetzt wieder eine Party auf dem kleinen Flugplatz in Lärz an. Nicht mehr im Freien, sondern im Schukarton, dem versteckten Club neben der Seebühne. Rodion Levin, Resident DJ vom Hamburger Datscha Projekt und Don E, berüchtigt durch sein Polka-Set am Fusionsonntagabend, haben höchst tanzbare Platten aus der ganzen Welt dabei.

Bording Time für den Flug mit Aeroflot ab Flugpatz Lärz ist 23.00 Uhr Ortszeit am Samstag, 6. Oktober. Den Flugplan findet Ihr auch unter www.kulturkosmos.de. Capitän und Crew freuen sich, Euch an Bord zu begrüßen. Fasten Seatbelts und guten Flug!

-----------------------------------------

Kulturkosmos e.V. Flugplatz 17248 Lärz
www.fusion-festival.de - mail[äd]fusion-festival.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und hier kläffen nochmal die Pudel..:

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

Golden Pudel Club
Am St. Pauli Fischmarkt 27, 20359 Hamburg
täglich ab 22 Uhr
http://www.pudel.com

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

Jetzt neu im Programm:

PUDELSALON im 1.OG
http://www.pudel.com/pudelsalon

Mittwoch, 10.10. Jan Off, 20.00 Uhr, Lesung
Angsterhaltende Maßnahmen, Homestories
Neue Geschichten aus der Trash-Fabrik -
abgründig, grotesk und wortgewaltig.
http://www.jan-off.org

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

FREITAGS NAPPO NACHT DER MONETEN
0510 changing weather: carsten jost & lawrence
http://www.dial-rec.de/


SAMSTAGS PIRATE PARK CITY FUN
0610 NoRaveHookers
http://www.myspace.com/neuravehookers


SONNTAGS MUSIK FETISCHISTEN OHREN CHARAKTER
0710 Hüftata & Hyperdefekt


MONTAGS PUDEL KOLLEKTION PRÄSENTIERT:
0810 Austellung und Musik
http://www.pudelkollektion.de


DIENSTAGS KAISERWETTER
0910 Fit for Jazz w/ Jimi and Friends
http://www.myspace.com/adifferentjimi


MITTWOCHS DIE KOTZE HAT MEINE JACKE VERKLEBT
1010 time to get rich with love


DONNERSTAGS DIE WELT ZU GAST BEIM FEUDELN
1110 tanzschule karacho
http://www.tanzschulekaracho.de

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Und auch nochmal der Tipp für Boy´s Life:

Liebe Freunde des Theaters "Boy's Life"

3. bis 10. Oktober 2007 beginn 20h

Haus 73, - Schulterblatt 73 -

Eintritt: 9 € / ermäßigt: 7€

Regie Peter Ohrt

führt das Bühnenstudio der Darstellenden Künste und das Ensemble des Theater Orange

das 1988 von Howard Korder geschriebene Theaterstück "Boy's Life" auf

"Boy's Life" demaskiert sexuelle und andere Unsicherheiten, die Männer in den Endzwanzigern gegenüber Frauen haben. Szenisch scharf geätzt, pointiert erzählt und mit hohem spielerischen Drive werden Mißgeschicke dreier ehemaliger Universitätsfreunde skizziert. Bemüht-angestrengt versuchen die Protagonisten erwachsen zu werden, einschließlich und vornehmlich amouröser Eskapaden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

So, dat war´s schon fast, ich hab mir mal überlegt, dass ich schon soo viele coole Links in den KMs geschick hab, daher hab ich mir mal die Mühe gemacht, alles relevanten Links zusammenzufassen, allerdings bin ich erst bis zur Nr. 70 oder so gekommen bisher, wenn ich fettich bin, dann schick ich nochmal nen Link und legs auf die kult-lab.de links Seite, damit ihr aber jetzt schon mal was sehen könnt, hier die erste Etappe, viel Spass beim klicken !

http://www.mfoc.de
http://www.hinterconti.de
http://www.zort.com.ar/
http://www.mausland.de/buelent3xxx.html
http://www.mausland.de/____MUSCHI_ODER_PIMMEL____.html
http://www.monochrom.at/
http://pocketbeats.net
http://www.k10k.net/
http://www.119-fragen.de/
http://www.polittbuero.de/
http://www.thebreakdown.co.za/index_flash.htm
http://www.waagenbau.com
http://www.acidboychair.com/
http://www.wewantyoursoul.com
http://www.aplanat.de
http://www.wearechangeagent.com
http://www.karo4tel.de/
http://www.paranormal.de/
http://ifr.net.tc/
http://www.spacehijackers.co.uk/
http://www.xlator.de/
http://science.nasa.gov/ssl/pad/solar/images/Yohkoh_920508.jpg
http://science.nasa.gov/ssl/pad/solar/images/sunturn.gif
http://www.111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111.com/
http://www.maschek.org/texte/wegmitdemblubber.html
http://epram.org/ideengaenge/index.htm
http://www.teddyaward.org/
http://www.p0es1s.net/
http://www.strom-techno.de
http://www.kulturkosmos.de/
http://www.jimmyedgar.com/
http://www.kult-lab.de/mov/windowsreallygood.swf
http://www.planetarium-hamburg.de/
http://www.pokerflat-recordings.com
http://www.thedesignersrepublic.com/
http://www.them5.com/framework/index.html
http://www.thedesignersrepublic.com/
http://i.flowgo.com/greetings/rapeasterbunny/rapeasterbunny.swf
http://www.plemo.com
http://www.audiolith.net
http://firestarter-music.de
http://www.hypochondrie.de
http://www.galointsch.de
http://classwaruk.org/
http://stromzaehler.net/
http://www.mono211.com
http://www.ideology.de
http://www.phlow.net
http://www.phlow.net/netlabel_catalogue
http://www.mari-posa.com
http://www.tokyodawn.org/tokyodawn.html
http://noerror.scene.org/
http://www.thinnerism.com/main.php
http://www.textone.org/
http://www.de-bug.de/
http://www.scene.org/
http://www.stadtgruenlabel.net/
http://groups.yahoo.com/group/netaudio/
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/deed-music
http://www.tonatom.net
http://www.no-response.org
http://www.warprecords.com/
http://www.maertinibroes.de
http://www.diy-electronics.de
http://minimal.at
http://www.blasorchester-wixhausen.de
http://www.planetenundblumen.de
http://www.seewave.net
http://www.kukuun.com
http://www.ph-ly.com
http://www.sono-music.com
http://www.fuenfterstock.de
http://www.kreis-der-heiler.de
http://www.lovefield.de
http://www.rockoschamoni.de
http://preromanbritain.com/gwem/
http://www.rockcity.de
http://www.regenwald.org
http://www.katjaruge.de/download.html
http://www.ccc.de/23
http://www.yokomono.de
http://www.wuuul.de
http://www.wefail.com/
http://www.lichtschliff.de
http://www.thisisnotahomepage.com
http://www.gaya.de
http://www.t0.or.at
http://www.republicart.net/
http://www.malmoe.org/
http://www.caedefensefund.org/
http://www.orange.or.at/
http://www.worldless.de
http://www.popcopy.de
http://www.urtica.org
http://www.dualplover.com/justice.htm
http://www.spassmonkey.pwp.blueyonder.co.uk/flash/counting_sheep.html
http://www.hashem.at/
http://www.bermuda.ch/kaleidophone/
http://www.popcopy.de
http://www.GGN.de/
http://www.raggacore.com
http://sozialistischer-plattenbau.org
http://www.stubnitz.com
http://zampa.various-euro.com/
http://www.sempel.com
http://www.blacksunflower.com
http://www.staubgold.com
http://www.maerzmusik.net
http://www.editFM.de/
http://www.tidenet.de/
http://www.italic.de/
http://www.betabodega.com/
http://www.astra-stube.de
http://www.pokerflat-recodings.com
http://www.dessous-recordings.com
http://www.audiomatique.com
http://www.chica-discos.com
http://www.superstition.de
http://www.fuenfterstock.de
http://www.manuelvis.de/
http://www.a.i.radylon.com/
http://www.eatthisrecords.com
http://www.lusineweb.com/
http://www.mediawar.com/endorphins
http://www.koolfonk.tk
http://www.frequenzberater.de
http://www.maertinibroes.de/
http://www.hamburg.org/
http://www.pingipung.de
http://www.minusculenook.com
http://www.radi0.tv
http://www.freude-am-tanzen.com
http://www.musikkrause.de/
http://www.wighnomy-brothers.de
http://www.galerien-in-hamburg.de/index.php?id=2
http://www.aplanat.de
http://www.toskana-therme.de
http://www.epidemic.net
http://www.plasticodia.com
http://www.knusthamburg.de
http://www.clipkommando.de
http://www.kunstwerk-hamburg.de
http://www.comicbattle.com
http://www.fundbureau.de
http://www.becker-illustrators.com
http://www.zwerchfell.de
http://www.schwarzerturm.de
http://www.staeck.com
http://www.jimmyedgar.com/
http://www.sonarkollektiv.de
http://www.machinedrum.net
http://www.lackluster.org
http://www.gianni-vitiello.com
http://www.ponybar.com
http://www.tangens.de
http://www.padeluun.de
http://www.evolutionaere-zellen.org/
http://www.kaleidoskop-berlin.de
http://www.temp-records.net/
http://www.backlab.at/
http://play-fm.net
http://audiofunken.sonance.net
http://tank.tv
http://www.beepworld.de/members77/ninahagendas/
http://mars-news.de/
http://www.pythagoras-melchizedek.de
http://www.pythagoras-institut.de
http://www.klangraum-der-stille.de
http://www.k7.com
http://www.smith-n-hack.de/
http://www.treibstoff.org/
http://heavymedia.lektrolab.com/outbreak_cru
http://www.lektrogirl.com
http://www.post-data.org
http://www.mrtz.de
http://www.sensor-berlin.de
http://www.philtre.de
http://www.xinema.de
http://www.berlinischegalerie.de
http://www.zurmoebelfabrik.de
http://www.stolenhours.com/
http://storno.in-berlin.de
http://www.44flavours.de
http://www.pudel.com/pudel-produkte
http://www.motion040.de
http://www.stock7.de
http://www.theyesmen.org
http://www.metroheadmusic.net
http://thomrevolver.com/
http://www.metatronix.com
http://www.sedoussa.com
http://www.airbagcraftworks.com/
http://www.buehnenstudio.de
http://hpstonji.estonji.com
http://www.platzgumer.net
http://www.estonji.com
http://www.dancefloorguide.de/
http://www.princesssuperstar.com
http://www.soundswell.com/
http://www.smallville-records.com/
http://alittletotheleft.tv/
http://www.bash-again.de/
http://www.multicolor-recordings.de/mathiasschaffhaeuser/
http://ware-net.de/site/
http://www.elektronikmilieu.de
http://electronics.plain-productions.de/
http://www.forcesense.com
http://www.transformerdiroboter.com
http://www.tanith.org
http://www.kuenstleramt.de
http://eigenheimgalerie.cardioid.net/
http://www.wildfire-production.com
http://www.cut-up.com
http://www.dextro.org

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nu langts aba würglich, also denn bis gleich und habt spass !

es grüßt der/die

h©ly©14u5y