KULTMAIL 187 - Wir können lieben

 

Buonas tardes chicas y chicos,
Hola y que tal ?

Unschwer zu bemerken gabs in der vergangenen Woche mal keine KM, weil so manchmal passt es einfach nicht unmeine Wenigkeit ist aktuell auch mehr als beschäftigt; da es schon Anfragen gab, die Opening Sause in unserem neuen Office verschiebt sich um ein paar Tage, ich werde daher zeitig vorher allen eine persönliche Einladung zukommen lassen. Ansonsten hier dann mal gleich die aktuellen Ausgehtips für Humbug und den Rest der Welt, ich fang ma an mit MFOC heute abend im Bunker:

Freitag 19. Oktober 2007 23:59 Uhr
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
MFOC @ UEBEL & GEFÄHRLICH Bunker. Feldtsr. 06,- Euro
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Live: KRAZY BALDHEAD (Ed Banger Records - Paris/ France)
Live: MOTORV8A VS LEEKON (Musik aus Strom - Chemnitz/ HH)
DJ: SUPERDFEFEKT & RÜFTATA110 (MFOC/ Golden Pudel Club)

"We’re gonna chase those crazy baldheads out of town”,
sang Bob Marley in seinem track “Crazy Baldheads”.

This Krazy Baldhead is one to keep in town.

Ed Banger wird ja schon seit längerer Zeit als eines der Innovativsten
Label dieser Tage gefeiert. Wer aber von Krazy Baldhead hyperfunktionale
Soundtracks zum Sekt-über-die-Birne-Kippen erwartet,ist überrascht,
wie vielschichtig und referenziell der Künstler mit dem Gaga-Namen
trotz aller vordergründigen Gags und Gimmicks klingt.

Die Stimmung wechselt zwischen hysterischen und entspannten, stickigen
und luftigen Phasen. Und in den Ritzen der bassbrummenden Comic-Ästhetik
finden sich allerlei pophistorische Spurenelemente:

Europe-Synthies, Bon-Jovi-Schweinerock, Acid-Geblubber, zerhackte
Disco-Streicher,fiese Funkrock-Slap-Bässe, Run DMC, Kompakt-Schaffel.

Hier werden Vintage Syntheziser, analoge Verstärker und dergleichen mehr
aufgefahren.

http://www.krazybaldhead.com
http://www.myspace.com/krazybaldhead
http://www.edbangerrecords.com
http://www.myspace.com/edbangerrecords

http://www.leekon.de
http://www.motorv8a.com
http://myspace.com/motorv8a
http://www.myspace.com/leekon

www.mfoc.de
www.uebelundgefaehrlich.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Shit! Spam! Aber lecker. Mit Sahne drauf. Was da knirscht sind die
Stahlbetonbröckchen zwischen den Zähnen. Einfach kaputt beißen.

Ach ja: Und wenn Sie hier bei uns, während des Konzertgenusses, des
Tanzens, Trinkens oder eines Fortpflanzungsanbahnungsversuches mal
heftiges Geboller aus dem Deckenbeton vernehmen, dann ist das
mitnichten ein verspäteter Luftangriff der Befreier sondern: WIR SIND
DAS! Wir bauen da nämlich die Dachterrasse aus, damit SIE da bald RAUF
können zum RAUCHEN und ÜBER DIE STADT GUCKEN und so. Ist klar, ne?

Heute / 24:00 / 6,-
MFOC (Turmzimmer)
Live: Krazy Baldhead (Ed Banger Records/Paris), MotorV8A vs. Leekon
(MusikausStrom/Chemnitz/HH)
DJ: Superdefekt & Rüftata110 (MFOC)
Ed Banger Records, das Tip-Top-Hip-Label dieser Tage, schickt seinen
wilden Glatzkopf rum: Krazy Baldhead. Anders als die Vorzeige-Banger
von Justice haut der Baldhead nicht nur stumpf auf den Sack, sondern
steckt in selbigen allerhand pophistorische Spurenelemente rein:
Europe-Synthies, Bon-Jovi-Schweinerock, Acid-Geblubber, zerhackte
Disco-Streicher, fiese Funkrock-Slap-Bässe, Run DMC, Kompakt-Geklöppel
und erstaunliche Zwischentöne. Dazu ein feines Pfund Wahnsinn, Gaga-
Gags, echte Instrumente und angenehme Unberechenbarkeit. Eine Fetzfete
für Fortgeschrittene. Heute sehen, was die Welt morgen verschlingt
wird.
www.mfoc.de


Heute / 24:00 / ca. 8,- oder 9,- oder so
GLUTAMAT (Ballsaal)
Dan Curtin (Tuning Spork), Marc Schneider (WordAndSound) & Pjotrek
(Utah)
Produzentenlegende Dan Curtin, seit 15 Jahren am Start, fing an mit
HipHop, entdeckte dann House und Techno und modernisierte diese aufs
kickendste. Manche sagen: bester DJ aller Zeiten. Und manche sagen
über Marc Schneider: bester DJ der Stadt. Was sagt man dazu?
www.metrecs.com


Morgen, Samstag / 23:00 / 12,-
DIY
Hell (Gigolo Records/Berlin), Kaos (Kitsune,K7!/Berlin), Herman
Schwartz (Gigolo Records/Berlin), Solomun (Diynamic/Hamburg) &
H.O.S.H. (Diynamic/Hamburg)
Ziemlich genau ein Jahr nach seinem ersten Besuch im Betonpalast
wieder da: His Hellness. Muss man nix mehr zu sagen. Zieht man die
guten Schuhe an und hin und ab. Mit dabei: Hell-Kumpel Kaos, Hell-
Ziehkind Schwartz und die DIY-Gang. Und das alles, natürlich, immer
schön hart an der Kante lang.
www.diynamic.de / www.djhell.de


Sonntag / 20:00 / 15,-
LAURA LÓPEZ CASTRO & DON PHILIPPE
Was edles für den Sonntag: Die als Tochter spanischer Eltern in der
Nähe von Stuttgart aufgewachsene Laura López Castro widmet ihr Leben
der Musik, tanzt Flamenco, singt in einer Indierockband und liebt
Björk, Elbow und Kyuss. Auf Max Herres Label Nesola erschien vor einem
Jahr ihr Debütalbum „Mi libro abierto“. Frau Castro erschafft aus
Soul, Bossa Nova, Jazz und Fado mithilfe des Gitarristen Don Philippe
anmutige Lieder, und über allem: ihre Stimme, dunkel, zart und stark.
www.lauralopezcastro.com


Montag / 21:00 / 15,-
ANIMAL COLLECTIVE & ISLAJA
Genau, die Typen mit den Tiermasken, deren jüngstes Album “Strawberry
Jam” ein derart zuckendes, unberrechenbares Ungetüm ist, dass man
nicht weiß, woran man sich jetzt festhalten soll: dem Kornleuchter,
der Flasche, dem Hals oder dem Nebenmann. Alles ganz schön
durcheinander hier. Die Vorband aus Ilsand ist auch toll.
www.myspace.com/animalcollectivetheband / www.islaja.com


Dienstag / 21:00 / 10,-
VON SPAR & ELECTRIC BEATNIKS
Für ihr Debüt wurden die Kölner Von Spar 2003 gefeiert wie toll. Das
war PostPunk mit rasender Dringlichkeit zur richtigen Zeit. Dann das
zweite Album – huch! Was’n das? Zwei Zwanzigminutenstücke, Doom-Metal-
Geröchel morpht in Free-Jazz-Improvisationen à la Sun Ra, Unterwasser-
Dub blendet beiläufig in Breitwand-Postrock über. Nix Pop sondern
Krautrock. Die Indiespießer guckten konsterniert. Verwirrung
allenthalben. Vor kurzem stieg nun noch Sänger Thomas Mahmoud aus, der
kaum noch gesungen hat. Ja und wie finden wir das? Spannend! Toll! Das
Ungewisse und das Weiter sind die treusten Freunde des lebendigen
Menschen.
www.vonspar.net / myspace.com/electricbeatniks

Mittwoch / 21:00 / 15,-
LES SAVY FAV & ME SUCCEEDS
Ja, nee, echt jetzt? Les Savy Fav sind wieder da. Nach fünf Jahren
erstmals wieder hierzulande in Echtzeit auf ner Bühne. Mit neuem Album
“Let’s Stay Friends”. Die zügellosen, hochpoetischen,
mordsenergetischen New Yorker Post-Art-Indie-Punk-Rock-Chefs mit dem
Spitzenderwisch Tim Harrington am Mikrofon, inklusive Kostümwechsel,
Publikumsknutschereien und Dingen, an die wir nicht mal denken können.
Vorher: die famosen Me Succeeds aus Hamburg.
www.lessavyfav.com / www.mesucceeds.de


Aber um neun Uhr morgens hängt die Hose kalt am Bett!

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dann hat auch der John im Bau ein paar Takte die Werbetrommel zu beackern, wobei der eine vom Waagenbau Triumvirat sich gerade nach Israel aufmacht..:

Am Anfang war die Trommel, ein wenig später kam der Plattenspieler hinzu und kurz darauf startete Tobby Digg auch schon seine erste Partyreihe. Geschichtlich ist diese Zusammenfassung vielleicht nicht ganz korrekt, aber dafür ist es dieses Date ganz bestimmt:

Wir zeigen dem Fernsehen wie es richtig geht, ärgern Arbeitgeberverbände mit einem flotten Wochenprogramm und haben Legende Rob Birch von den Stereo MCs zu Gast, der bestimmt nicht nur Songs in e-Moll spielen wird, denn die Leute haben wir schon eine Nacht früher im Hause. Wir sind halt nicht ganz dicht, aber hoffentlich an folgenden Tagen alle beisammen.

Freitag 19.10.

e-minor

DJs:

Jason Emsley (Platzhirsch, e-minor / LA)

Bjoern Stolpmann (Opossum, e-minor / Stuttgart)

Wahrlich (e-minor / Hamburg)

Special Guest :Barem (Buenos Aires)

Beginn: 24:00 Uhr

&

Samstag 20.10.

Diggie Club Special!

Legendary Stereo MCs MC Rob Birch

Tobby Digg

Beginn 23:00 Uhr

Eintritt: 9,- Euro

E-Minor Labelnacht #2

Eigentlich wollte das Hamburger Label nur Stücke in e-Moll veröffentlichen, aber das Schicksal meinte es zu gut, und so ist die tonale Beschränkung nicht mehr so maßgeblich, und dafür E-Minor Vollzeit Lieblingslabel vieler Menschen. Das vielseitige Artist Roster spricht Bände, und die Künstler selbst lassen DJ-Sets und Produktionen für sich sprechen. Hier gibt Qualität den Ton an, und der Sound ist auf den wirklich guten Tanzflächen der Welt nicht zu überhören. Wir belassen es aber nicht bei der Theorie, sondern feiern mit dem Label zusammen ein klangvolles Fest. Jason Emsley hat ein Faible für e-Moll und einen Flug nach Hamburg gebucht, um uns mit der kalifornischen Interpretation der neuen Technowelle die Ohren zu spülen. Lokal Held Wahrlich zerrt von seiner Heavy Metal Vergangenheit und wird uns mit seinem schwer anschiebenden Set zum Headbangen bewegen. Experimentierfreudig geht es bei Björn Stolpmann aus Stuttgart zu, der aus dem Schwabenländle von seinen technoiden Qualitäten angetrieben zur Weltreise ansetzt. Von ebendieser kommt Special Guest Barem aus Buenos Aires. Einer der meistbeachteten Newcomer des vergangen Jahres, hat mittlerweile mehr Vielflieger Meilen als Aussenminister Steinmeier, und augenscheinlich auch mehr Spaß an seiner Berufung. Sein Style verknüpft die Redundanz des Technogrooves mit Lateinamerikanischen Elementen zu einem Tanzflächen-Treibstoff, der selbst die lahmen Airbus Werke wieder auf Kurs bringen würde, würden die Konzernchefs nur in ordentliche Akustik und Barem investieren. Aber wir sind glücklicherweise keine Unternehmensberatung, sondern Etablissement für die besonders schönen Stunden in e-Moll.

Diggie Club Special

Auch wenn es der Name suggeriert, waren die Stereo MCs nicht die ersten HipHop Künstler, die Schallplatten in Stereo veröffentlicht haben. Dafür waren sie ganz weit vorne dabei als es darum ging, HipHop für die Clubszene fit zu machen. Der Stereo MCs Sound verbindet Dancefloor Produktionen mit der kantigen HipHop-Ästhetik und fegte bereits Mitte der Neunziger rund um die Spiegelkugeln der Welt. Von den UK ging es selbst in den USA an die Spitze der Charts, und überall auf die Tanzflächen.

Jetzt ist auch unsere Tanzfläche im Visier. Rob Birch, Mastermind und Stimme der Stereo MCs, wird das Mikrophon gegen die Plattenspieler tauschen und einen Einblick in seine Plattentaschen geben. Das Set verspricht eine selten gehörte Vielfalt und wird tänzerisch zwischen den Genres wechseln. Ein echter Leckerbissen für alle Bewohner der Clublandschaft. Auch Gastgeber Tobby Digg wird sich um mobile Hinterteile kümmern und etwas tiefer in die andere Seite seines Plattenregals greifen. Wer seinen Hintern gerne schüttelt wird hier richtig durchgeshaked.

Waagenbau Lotterie

Dieser Newsletter hat sich eine Zahl zwischen 1 und 100 ausgedacht. Die drei besten Tipps werden mit Gästeliste belohnt. Ein kleiner Tipp, es ist nicht die 112, das wäre die Feuerwehr. Wir sind der Waagenbau. Viel Glück.

> waagenbau

> www.waagenbau.com

> location: max-brauer-allee 204

> 22769 hamburg


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so, ma schnell weita, hab wenich Zeit grad, also am Sa., steigt dann im Click noch just 5:

Ex-Karstadt, Grosse Bergstrasse 172, 22767 Hamburg, www.click808.com


Liebe Musikfreunde,

wählt Liste 5!


Samstag 20.10.07, 24h, 10 Euro

JUST FIVE!!!!!

Redshape - live (Delsin, Styrax, Music Man/Berlin)
Cranque (Click)
Henry (Click)
Lawrence (Click)
Marc Schneider (Click)
Pelle Buys (Click)

VJ: Videoking


Waaas, 5 Jahre geh ich schon in den Laden? Was da an Geld für...äh...Sportgetränke und...na...Vokale draufgegangen ist...is doch kein Grund zum Feiern...
oohooohh, bin ich wieder weich...
was ist 5 Jahre? click? boahh, lecker Sportgetränke und...jaajaa...Vokale...müssen wir mal feiern...
was jetzt?...click? geh ich wieder hin, is ne runde Sache!
Wer kommt nochmal? Redshaaape. Welche Maske...höhö?
klar...Detroit Rave City, fängt gleich hinter Kreuzberg an...
komm ich neulich nicht durch meine Haustür, und check erst, ich habe die Hände immer noch in der Luft.
Das klick-karstadt-kwintett? spielt »darfs oan Gramm mehr sein, gnäd'ge Frau«?...ein Traauum!
Sach ma, kennst Du eigentlich Redshape?

In diesem Sinne
Eure Clicks


.......all night long


coming up in november: sat. 3rd DJ Shinedoe (Intacto, Amsterdam) / sat. 17th DJ Guy Gerber (Cocoon, Tel Aviv)


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

DIY meets des weiteren DJ Hell @ Ü&G:





Liebe DIY-Freunde,

diesen Samstag...

DIY meets DJ HELL

Wir freuen uns auf Euch.

Liebe Grüße,
Euer DIY_Team


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

DIY meets DJ HELL @ Uebel und Gefährlich || Feldstrasse 66 | St. Pauli

Saturday || 20. Oktober 2007 | 23:00 H

1st Floor:
HELL | Gigolo Records | Berlin
HERMAN SCHWARTZ | Gigolo Records | Berlin
KAOS | Kitsune | K7! | Berlin

2nd Floor:
H.O.S.H. | Diynamic Music | Hamburg
SOLOMUN | Diynamic Music | Hamburg


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und dann läuft in der Leverkusenstr. wieder ma ne Wulfgäng ROT Zelebration, see:

moin ; )

diesen Samstag in Hamburg:

PRIVAT 20.10.7
Samstag ab 21:21 - open end

* bimmel
* phillip wollgast
* olaf zajonk

UNIVERSUM ALLTONA
Leverkusebstr.25 S-Bahn Diebsteich

bis dann


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

hier dann noch ein Hinweis auf Peter Godo´s Workshop bei Wrage demnächst:

 

Veranstaltung bei Wrage am Montag, den 29.10 um 19.30 Uhr über der Buchhandlung.
Zum Thema :

GODO® Ganz einfach, Gute Laune, Beste Gesundheit

Für dich einfach umsetzbar der königliche Gang
Walkshop mit Dr. Hans-Peter Greb
Info/Anm.: 04103-803 85 79
www.openmindclub.de.tf

Mit fröhlichen Füßen
Happy GODO


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und auch im Pudel triefts es aus den Boxen:

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

PUDELSALON - EINTRITT VERBOTEN
im 1.OG des Golden Pudel Club
Am St. Pauli Fischmarkt 27, 20359 Hamburg
http://www.pudel.com/pudelsalon

Samstag, 20.10. Klaus Beyer, 20.00 Uhr, 5. Beatle
Auftritt und Filme
Klaus Beyer, gelernter Kerzenzieher aus Berlin, Filmemacher,
Komponist und Poet, tauchte in den 1980er Jahren im Umfeld
der Genialen Dilletanten auf. Seine Fans nennen ihn liebevoll den
Van Gogh des Heimkinos. Klaus Beyer hat über 100 Songs der
Beatles neu übersetzt und interpretiert ("Erdbeerfelder für immer").
http://www.klaus-beyer.de

Sonntag 21.10. 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
PINGIPUNG & AMERICA OFFLINE
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Live: SOLVENT (Ghostly/ Suction / Toronto/ Can)
Live: A.J. HOLMES (Pingipung - London/ Berlin)
Live: PETER PRESTO (Pingipung - Lüneburg)
Live: MR. TINGEL (Pingipung - Lüneburg)
DJ: Rüftata110 & Superdefekt (MFOC)

Achtung ! Kleine Welt !!

Unser aller Lieblings Knuddel Electronica Label Pingipung
trifft am 21. Okt im Pudel
auf einen Analog Old Shool Fetischisten aus Toronto !


auch link:


http://www.pingipung.de
http://www.myspace.com/peterpresto
http://www.myspace.com/ajholmesthekingofthenewelectrichilife

http://www.ghostly.com
http://www.solventcity.com
http://www.suctionrecords.com
http://www.myspace.com/solventcity

http://www.mfoc.de
http://www.pudel.com


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nun reichts auch schon, mehr geht heut nich, habt Spass und treibts auch mal zu dolle, bis gleich grüßt euch el

h©ly©14u5y