KULTMAIL 195 - High Five, high Life !

 

Hottehüh & Willkommen allerseits im Jahr 2008,

bei der KM gabs ein paar Tage Pause, denn auch ich musste mich mal erholen, das hat etwas gedauert, denn Sylvester in Berlin dauert gern mal etwas länger.. Ansonsten bin ich gut ins neue Jahr gekommen und wünsche euch allen ebenfalls ein spannendes und gesundes Neues. Nun also mal gleich weiter, das neue Jahr fäng ja gut an, erstmal ist es hier in HH grad fast erträglich, was das Wetter angeht und wir haben bereits ein üppiges Programm zur Auswahl, denn man tau, das Hinterconti lädt heut zu Siegerdenkmälern:

"hinterconti goes interconti" (die zeit, 10.01.2008)"

freitag, 11. januar 2008 | einladung

Denkmäler werden von Siegern erbaut
Tina Kaempe & Annika Kahrs

Eröffnung am Freitag, 11. November 2008
Geöffnet 12. und 13. Januar 2008 13 – 19 Uhr
14. Januar 2008 12 – 15:30 Uhr

In der Ähnlichkeit des Blicks auf gefundene Rückblicke treffen sich hier Film und Malerei.
Gezeigt wird u.a. ein in Zusammenarbeit entstandener poetischer Actionfilm.

Außerdem:
Inklusive Foodhappening - mit einem exclusiven Menu nach dem Starkochkünstler Ferran Adrià (D12)


HINTERCONTI
Marktstr. 40A
20357 Hamburg
www.hinterconti.de


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

der Bau wird astrologisch..:

Blicken wir gemeinsam ins Jahr 2008. Machen wir es, wie die alten Seefahrer und lassen uns von den Sternen leiten. Denn nach der ausufernden Silvesternacht sehen wir davon immer noch ein paar mehr, als eigentlich am Nachthimmel sein sollten. Deswegen zur Orientierung das Horoskop für die nächsten Tage.

 

Freitag 11.01.
strom. inteam
techno

Sven Wegner –live- (KlangGut / Subconce / strom.)

Tom Trevor (Groovekomitee / strom.)

Jestics (Flying Frontiers / strom. / Zürich)

24.00 Uhr

Tanzgebühr 7,- Euro

&

Samstag 12.01.
hoch10
drum&bass

Beeside (Phatlinaz)

Sir Kriz (hoch10)

Gerald Steyr (hoch10)

Meltdown (hoch10)

24:00 Uhr

Eintritt 6 Euro

strom. inteam

Unabhängig von Ihrem Sternzeichen sollten Sie am Freitag im Kreise der Vertrauten den Waagenbau aufsuchen. Eine günstige Sonnenströmung verschafft allen Besuchern gute Chancen in Tanz-Angelegenheiten. Besonders gut für ihre Fitness ist die strom. Resident Crew, die an diesem Abend eine direkte Techno-Achse mit der Venus und dem Mond bildet. Die Anwesenheit von Tom Trevor und Jestics, die zusammen die Platten kreisen lassen, wie die Ringe des Saturn, bringen auch Sie auf Trab. Für weitere Kreislaufförderung und Sternschnuppeneinschläge sorgt eines der verwegenen Live Sets von Sven Wegner, der an diesem Abend sein Studio und alle Hemmungen ausräumt! Aber seien sie vorsichtig, die Nacht zum Samstag eignet sich nicht für Immobiliengeschäfte und Gartenarbeit. Werden Sie lieber inteam!

hoch10

Sie dürfen am Samstag auf keinen Fall die hoch10 Feier verpassen. Die Drum & Bass Veteranen mit den Broken Beats im Aszendenten rocken die Milchstraße, bis die Sterne in Sahne gebettet sind. Die beiden Piloten Sir Kriz und Gerald Steyr haben Meltdown mit ins hoch10 Raumschiff geholt und verändern von nun an zu dritt galaktische Konstellationen für eine bessere Basseinwirkung aufs Karma. Sie sollten genügend Energie für diese Party mitbringen, denn Ihr Umfeld wird die ganze Nacht tanzen. Das liegt nicht nur am Einfluss von Jupiter, sondern auch am Ehrengast Beeside von den Phatlinaz. Für gewöhnlich ist Beeside mit der Sendung ‚2 b on the beat’ für positive Radiowellen verantwortlich, in dieser Konstellation wird er aber direkt die Plattenspieler erstrahlen lassen.

..ersteinmal wünsche ich euch allen ein frohes neues bassjahr!

.. und möchte nicht versäumen, mich bei allen hoch10 fans zu bedanken, die uns beim future-music award auf die vorderen plätze gevotet haben!

wir haben grossartige ergebnisse erzielt; hoch10 hat die silbermedaille zum besten drum`n`bass club der republik verliehen bekommen!

nach der hoch10 christmas supersause auf der ms stubnitz, mit dom&roland, optiv und co, starten wir mit der ersten drum`n`bass hamburg nacht des neuen jahres am kommenden samstag, den 12 januar im waagenbau. nach längerer hoch10 abstinz besucht uns beeside von phatlinaz, der mit seiner radioshow '2 b on the beat' auf www.bassjunkees.com die gemeinde wöchentlich quer durch die verschiedenen stile des db beglückt. als kleine vorfreude hier schon mal der letzte mitschnitt seiner show: http://beeside.de/dj-sets/2008/bassjunkees/beeside-07-01-08.mp3 - db galore!!

an seiner seite präsentiert sich erstmalig bei hoch10 in den kassematten des waagenbau`s mr. soulful aka meltdown, der jüngst zu den hoch10 recken gestossen ist und mit seinem gefühlvollen style die sonne aufgehen lässt..und was wäre eine hoch10 ohne sir kriz und gerald steyr, die wieder tief in ihre plattencases greifen und ihre besonderen schmankerl präsentieren! sagt es euren freunden und leitet die mail/e-flyer weiter!

bis samstag euer steve d.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

HOCH10 @ WAAGENBAU

- SA. 12 JANUAR 08 -

BEESIDE ( phatlinaz )

SIR KRIZ ( hoch10 )

GERALD STEYR ( hoch10 )

MELTDOWN ( hoch10 )

cet 00.00 h – adm 6 e

____________________________________________________________________________________________________________________________________

wir verlosen 10 x 2 plätze auf der gästeliste!

– mail 2 guestlist@hoch10.com bis freitag 18 uhr mit email-adresse, namen und vornamen und dem betreff: DnB Hoch10 is Killah !

____________________________________________________________________________________________________________________________________

coming up:

26.01.08 – neurosport @ baalsaal

orbazzm – dmnk – sir kriz – gerald steyr

09.02.08 - 8 years hoch10 @ waagenbau

martyn ( 3024,soul:r, bassbin, revolve:r, tempa-usa ) – mc lowqui ( metalheadz –uk) – rawtekk – dmnk – sir kriz – meltdown

23.02.08 – kings of hamburg neuro @ baalsaal

kool k – bass rk – dmnk – sir kriz – gerald steyr

_____________________________

waagenbau – max-brauer-allee 204 - hh

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und Tino hat auch wieder was zu berichten aus dem üblen Bunker...:

 

Freunde, Feinde, Fremde!

Unser Herz ist groß genug für Sie alle, zusammen. Immer rein hier, die
Luft ist gut.
Das Wort Luft lässt uns gleich ganz geschmeidig zu unserem ersten
Thema gleiten: den Rauch, bekanntermaßen ein guter Freund der Luft.
Grauer Rauch veredelt reine Luft. Doch damit ist jetzt leider Schluss,
zumindest bei uns im Club. Das Rauchverbot ist eine zentnerschwere
Kerkerkugel, die uns in finsterste Tiefen reißt, so wir nicht folgsam
sind und brav. Und da wir hier ja wohl am wenigsten qualmen sondern
immer nur SIE SIE SIE – bitten wir SIE SIE SIE mit berückender
Lieblichkeit in Zukunft nicht mehr im Club zu rauchen, sondern auf
unserer neuen, sehr geräumigen Dachterrasse. Die ist beheizt und geizt
weder mit Platz noch mit Aussicht. Die Aussicht ist so atemberaubend,
Sie werden Probleme haben, den schönen Rauch zu inhalieren. Aber der
Mensch gewöhnt sich an alles. Und die Staatsschergen machen uns den
Laden dicht, wenn Sie fürderhin in selbigem rauchen. Außerdem: Die
schöne Terrasse! Soll denn alles umsonst gewesen sein? Also, danke.

Den Bau und die Eröffnung derselben hat unser abenteuerlustiger
Hausfilmer Mathis Menneking gefilmt. Das quirlige Ergebnis seiner
Arbeit können Sie auf unserer Internetseite genießen. Klicken Sie: Der
Rest und dann: Filmbeweis. Ältere Ue&G-Filme finden Sie bei Youtube.

Wenn Sie schon mal im Netz rumgurken, versäumen Sie nicht den Besuch
beim neuen, äußerst viel versprechenden Hamburger Internetradiosender
byte.fm. Dieser ist vor zwei Stunden ans Netz gegangen und wird
Geschichte schreiben und Sie und viele andere fortan mit
hervorragenden Musiken versorgen. Bitte, hier: www.byte.fm

Nehmen Sie nun bitte folgende Veranstaltungshinweise zur Kenntnis, und
beehren Sie uns mit Ihrer Anwesenheit.


Heute / 20:00 / 9,-
JOLLY GOODS & DILLON

Zwei Schwestern aus dem Odenwald und die Verzückung, die entsteht,
wenn zwei Schwestern aus dem Odenwald mit Gitarre, Schlagzeug und
überkippender Stimme blindlings und unbestechlich den Rock’n’Roll
zerlegen. Two Grrrls Lo Fi Garage Beat Punk Trash Fuck. Mehr Blood Red
Shoes als The White Stripes. Ebenfalls wahnsinnig heiß: Die Ein-Frau-
Vorband Dillon.
www.jollygoods.net / www.dillon-music.com

Heute / 23:00 / 5,-
OLLI SCHULZ & AYDO ABAY (BLACKMAIL) präsentieren:
NIX DRUFF AUßER ZAHNBELAG! (Turmzimmer)
Poprockclub mit Olli Schulz (ohne Hund Marie) & Aydo Abay (Blackmail)
Zwei Titanen der Rockmusik, Discoteers direkt aus Dünnkirchen, stellen
sich gemeinsam hinter’s Pult für den einmaligen, niemals wieder statt
findenden Poprockclub. Mehr ist nicht bekannt. Werden Sie Zeitzeuge!
www.ollischulz.com / www.blackmail-music.com


Heute / 24:00 / 6,-
KLINGTSOGUT! (Ballsaal)

Live: Popnoname (Firm/Italic/Kompakt, Fehmarn)
DJ: akaak & Co.
Die vollversierten Klingtsogut!-Mannen mit Topgast von der Insel, 1A
Technomusik und einem Bauplan für den Ballsaal, der gewagt ist,
mindestens aber irrwitzig. Alles wird anders für diese eine Nacht.
www.klingtsogut.de


Morgen, Samstag / 23:00 / 9,-
MEMORY CLUB

Homerun HiFi (Master Quest, El Bufonk & Defy/HH,Berlin), Disco Diamant
(Defcon & Scope/Köln), Philarmonix & Marino Berardi (Metronomic
Family/Belgien, Luxemburg, HH) + Young Fine Arts: Gruppe Biwak
Genau ein Jahr nach dem Ende des viel geliebten Memory Clubs:
Wiedergeburt! Erlösung! Preiset die Herren! Die DJs der Nacht wildern
seelenvoll im Funk, Disco, Rap, Soul und den Grooves der 70er. Die
Gäste an den Decks sind Hochkaräter, im Turmzimmer gibt es
Kreuzüberkunst von der Gruppe Biwak und hinterher die schöne Welt der
elektronischen Tanzmusik mit dem Belgier Philarmonix. Wird warm.
www.myspace.com/memoryclub

Liebe, Sex & Zärtlichkeit,

Ue&G

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

auch heude noch dann Phly @ Purgy:

freitag, 11/01/2008

minimal

phly

start: 23:30

eintritt: 3 euro

@

purgatory

friedrichstr.8

hh - st.pauli

www.purgatory-hamburg.de

------------------------------------------------------------------

http://www.ph-ly.com

http://www.myspace.com/phlyphromhamburg

------------------------------------------------------------------

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Monster feiern offenen Chauvinismus, Ralf K.aka Rüftata raucht auch schon wieder, heut abend qualmts im Pudel:

Freitag 11.01.08 22:00 Uhr Golden Pudel Club
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Rüftata110

Sonntag 13.01. 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Superdefekt & Rüftata110

http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de

eine empfehlung: boxcutter is da shit, der die das shit:
http://www.myspace.com/barrylynnmusic

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so, und denn graut es im Schulterblatt mit Fleisch und Blut beim Lord des Grauens...:

Hallo, na?

ein frohes neues jahr,

es ist soweit,wir sind im zweiten Teil (von
vier)unserer grossartigen Serie der Slam-Oper
"Fleisch&Blut" !!!

Ihr seid herzlich Eingeladen euch am 12.Januar den
zweiten Teil "Lord des Grauens" ab 21:00Uhr im
Schulterblatt3&70 (www.dreiundsiebzig.de) anzuschauen.
Am 13.Januar habt Ihr die Chance Euch nochmal, zum
letzten mal, den ersten Teil "Frauen um Dr. Andernach"
zur selben Zeit am selben Ort zu sehen...

Für weitere Infos schau doch bitte unter
www.beatnurse.com nach, ich freu mich auf Euer
zahlreiches Erscheinen!!!

lieben Gruss
Felix

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

auch noch am Samstach dann multipler Burzeltag im Fundbureau bei PLUX:

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und nicht zu vergessen, Der Dritte Raum spielt am Sa. live bei Adrian, Hosh, Marcus & Co. im Hafenklang:

 

hallo ihr.

am samstag gibts n dolles schmankerl in die beine.
neben dem wohl bekannten und spezial genialen 3. raum, spielt an dem abend
auch der 2te mann der kombo ein liveset als index i.d.. zu solchen
darbietungen kommt es nur sehr selten und alle die das mitbekommen wollen,
sollten früh lauschen kommen. später dann legen h.o.s.h. und carp das
große schwarze auf das elektrische. wenn ihr wollt bis zur 6. verlängerung.

oben, im goldenen salon läuft musi querbeet von doc strange und anderen.

vielleicht auch n bißchen schräges als einstimmung auf die nächste paloma

disco am 8. märz.

und jetzt alle festhalten. da spielt autechre live.

wahnsinn.

samstag 7 eus für alle.

freude groß.

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so isset, Freude groß, auf dem Fusion Gelände steigt auch schon wieder was:

### Fusion Festival regional ###

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

AHOI FREUNDE,

Der U-GROUND ruft zur ersten SOS am 12. Januar im neuen Jahr! Diesmal zu Gast auf dem Fusion- Gelände DJ Daniel Nitsch von Voltage Rec., der vielleicht besser bekannt ist von dem Projekt „Nitsch & Gleisner / The Glitz“, weiterhin an den Plattentellern D.Hoerste aka White Horse vom legendärem Muna- Club bei Jena und der Schweriner DJ Ron Albrecht von der Gerberei. Live spielt Mollono.Bass, dazu gibt es wohl nichts mehr zu sagen! Von der Gastgeber-Crew Fortschritt3000 wird Nils Nilson an diesem Abend seine Platten drehen lassen.

Für alle, die im neuen Jahr den U- Ground unterstützen wollen, ist das ein Date, was man nicht verpassen sollte, also bis dahin:


"Save Our Souls“

See You

Fortschritt3000 / Kulturkosmos


-----------------------------------------

Kulturkosmos e.V. Flugplatz 17248 Lärz
www.fusion-festival.de - mail[äd]fusion-festival.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so, dat langt für heut, fröhliches Kuscheln und den Rest wünscht euch


truly your´s

h©ly©14u5y