KULTMAIL 199 - Liebe statt Schein

 

Salve euch AstralüberfliegerInnen,

aufi geht´s, die fünfte Jahreszeit ist vobei und der Frühling kriecht ausm Ei. Ich persönlich kann mit dem Karnevalswahnsinn nicht wikklich was anfangen, wenn Bürger einmal im Jahr die Maske abnehmen und stattdessen andere Masken aufsetzen, Spass auf Krankenschein. Nun denn, schaun mir mal, was uns der Februar so bringt:

Im Hinterconti heute Hunter Hunter:

hinterconti


freitag, 08. februar 2008 | einladung


Anne Bourse & Elodie Henrion, Paris
Hunter! Hunter!


08.02. bis 12.02.2008
Eröffnung Freitag 08.02.2008


Hunter ! Hunter !

What will be the bush ?
What will be the river ?
What will be the jungle ?
Where will be the monolith ?

Hunter ! Hunter !

hunting a prey, drawing a shape, shape like a hunt, i
am the prey.

it's like :

Run outside in the street and pick everything i
can without any regard, or/ and, sleep, or/and, stay
home and just draw a little line on a little line on a little line,
quite endlessly
but no, never endlessly.
To oscillate, between a desired speed, a position or a
state, in order to find a possible distance between
things.


The exhibition condenses our different ways of
pratices (sculpture, drawing and so) which could lead
to an « absurd cosmogony »,
dealing both with
disorder and a kind of mathematical
organization.


hinterconti
Marktstr. 40A
20357 Hamburg
www.hinterconti.de

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

des weiteren heut im Brandshofer Deich tot bis tödlich:


Ausstellung „tot bis tödlich“

Ort Im Foyer, Brandshofer Deich 116, 20539 Hamburg / Rothenburgsort
gegenüber der Galerie Öl-Früh an den Elbbrücken

Vernissage: Freitag, 08.02.08 um 19 Uhr
mit musikalisch, theatralischer Darbietung
Zoyt, Christiane Schuller, Martin Winkelmann
Filmabend: Freitag, 15.02.08 um 19 Uhr
Axel Scheffler, Gregor Petersen, u.a.
Finissage : Freitag, 22.02.08 um 19 Uhr
Programm zum Thema „Trauer und Verlust“
Vortrag aus dem Reich der Psyche von Dr. Lars Kröger, Gunnar F. Gerlach,
Trauerredner Wolfram Glöckner

weitere Infos unter www.brandshof.de


Ausstellende Künstler:
Nils Knott, Zoyt, Peter Boué, Thomas Rieck, Gunnar F. Gerlach, Ralf Jurszo, Christine Ebeling, Marion Walter, Lena Schmidt, Hanz Baumann, Antje Sauer, Florian Tampe, Aleksandra Despotovic, Benjamin A. Bandtel, Ulli Bomans, Axel Scheffler, Gregor Petersen

Darstellende Künstler und Vortragende:
Christiane Schuller, Martin Winkelmann, Lars Kröger, Gunnar F.Gerlach, Wolfram Glöckner, u.a.


...Lieben hat seine Zeit, Trauern hat seine Zeit
Leben hat seine Zeit, Sterben hat seine Zeit....
( frei nach Prediger Salomo (3))


Die Ausstellung „tot bis tödlich“ beschäftigt sich im weiteren Sinne mit der Darstellung von Tod und Trauer. Was bedeutet der Verlust, der mit dem Sterben einhergeht und wie reagiert man auf die Tatsache, dass zuvor geliebter Mensch, Ding, Tier oder Idee scheinbar verloren geht ?
Wie geht das Leben weiter und in welcher Weise verändert uns diese Erfahrung ? So individuell diese Art der Erfahrungen sind, so unterschiedlich sind die Darstellungsweisen.
Humorvoll bis geheimnisvoll, distanziert bis betroffen soll hier eine kleine Auswahl in einem außergewöhnlichem Rahmen präsentiert werden. Es bietet sich die Gelegenheit das denkmalwürdige und gefährdete Gebäude am Brandshofer Deich (Architekt Otto Hoyer 1928/29) von innen betrachten und geniessen zu können.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

das dürfte interessant werden, mit netten Performances und das Künstlerhaus am Brandshofer Deich ist sicher auch interessant, soll wegen Hafencity und noch größeren Profiten auch platt gemacht werden, also nix wie hin da...

und auch im Heliumcowboy tut sich was...:

galerie heliumcowboy artspace

heliumcowboy news | 02/2008


Wir hätten das Jahr auch gerne etwas ruhiger angetreten, aber es passiert immer so viel und die Arbeit eines Cowboys ist ja, wie Ihr wisst, nie wirklich erledigt ... der nächste Newsletter mit vielen spannenden Ausstellungen und einem Job-Angebot (siehe unten) .... | We would have enjoyed starting the year a bit more relaxed and with more time for wellness, but as you may know by now, a cowboys‘ work is never done, so - here comes newsletter #2 featuring great new exhibitions and a job offer (below) ....

The Helping Hounds Of Hell | Now in Hamburg!

Eröffnung/Vernissage: Freitag/Friday 08.02., 8 p.m.

Öffnungszeiten/Opening hours:
SA 09.02.: 12 a.m. - 6 p.m.
MO 11.02.: 11 a.m. - 6 p.m.
DI 12.02.: 11 a.m. - 6 p.m.

Nach der erfolgreichen Eröffnung der Ausstellung "The Helping Hounds Of Hell" in Berlin (Neurotitan) vor 2 Wochen, zeigen wir ab diesem Freitag, 20 Uhr, die 100 von internationalen Künstlern gestalteten Skateboards in Hamburg. | After the successfull opening of the skateboard group show "The Helping Hounds Of Hell" in Berlin (Neurotitan) 2 weeks ago, we will be showing the 100 artist created decks in Hamburg. Vernissage this friday, 8 p.m.

LINKS:

Bilder von der Eröffnung in Berlin gibt es hier (Flickr) | Images from the opening in Berlin (Flickr)

Alle Infos gibt es auf der Hounds Of Hell-website | Information about the project at the Hounds Of Hell-website

Übersicht und Preisliste der boards | Overview and prices of the boards

"The Helping Hounds Of Hell" ist eine Benefizausstellung zugunsten des SAGE-Hospitals, einem Kinderkrankenhaus im Senegal. Ins Leben gerufen von Twilite®Skateboards und dem Berliner Designstudio Groupe Dejour und kuratiert von heliumcowboy-Galerist Jörg Heikhaus, haben über 30 Künstler rund 100 einzigartige Skateboards gestaltet. Diese Boards werden in zwei Ausstellungen in Berlin und Hamburg gezeigt und zum Verkauf angeboten; alle Erlöse aus dem Projekt gehen zu 100% an das Kinderkrankenhaus. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. | "The Helping Hounds Of Hell" is a charity exhibition of skateboard art for the benefit of the SAGE-Hospital for Children in Senegal, Africa. The project was ini tiated by Twilite®Skateboards and the Designstudio Groupe Dejour (Berlin) and is curated by heliumcowboy-gallerist Jörg Heikhaus. Over 30 artists contribute unique artworks on 100 skateboards, which will be exhibited in two shows in Berlin and Hamburg. All sales from the artworks go to the hospital as well as all other money earned during the events. Also, a catalogue will be published and is available at the exhibitions.

ARTISTS:
44flavours, 56k, BEATSTEAKS, blackjune™, Blami, Nina Braun, Jon Burgerman, CAnTs.DBL, Victor Castillo, Alex Diamond, Gabriel Dubois, Ephameron, GDBG, The Haina, Havec, Boris Hoppek, HORT, Human Empire, Eilert Janssen, KINGDRIPS, Christophe Lambert, m23 Fons Hickmann, Moki, Neasden Control Centre, Pandarosa & Michael Burman, Rinzen, Antonio Santin, Smash, Via Grafik, YUMMIE INDUSTRIES, Zast Real Estate and more

Christophe Lambert | Chaos Imminent

In unserer ersten Einzelausstellung in diesem Jahr zeigen wir erstmals in Hamburg den Schweizer Künstler Christophe Lambert mit "Chaos Imminent". | In the first solo exhibition of the year we will present swiss artist Christophe Lambert with "Chaos Imminent". It will be the first show of Lambert in Hamburg.

Vernissage Samstag 16.Februar, 20 Uhr
Ausstellung vom 16.02. - 14.03.
Vernissage: saturday, february 16, 8 p.m.
Running time: 16.02. - 14.03.

Ausstellungen 2008 | Exhibitions 2008

Pandarosa

29.03. - 11.04, Vernissage 29.03., 8 p.m.


SCOPE new york

26.03. - 30.03. (at Lincoln Center)


modart group show

18.04. - 16.05., Vernissage 18.04., 8 p.m.


Nina Braun

24.05. - 27.06., Vernissage 24.05., 8 p.m.

5 Years heliumcowboy artspace

05.07. - 08.08., Vernissage 05.07.

also showing in 2008:

Antonio Santin | Lena Schmidt | moki | and more


weitere Information auf | more information at
www.heliumcowboy.com

 

galerie heliumcowboy artspace

heliumcowboy artspace GmbH
Sternstraße 4
20357 Hamburg
Deutschland

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

heut abend im Hafenklang Exil:

Freitag 08.02.08 23:00 Uhr @ Hafenklang Exil
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Live: Chris de Luca (Funkstörung/ K7!) vs. Phon.o (Shitkatapult)

feat. "We Boss"


Die Altaktivisten CHRIS DE LUCA vs PHONO.O leisten einen
sozialkritischen Beitrag:
"Ghetto Plastic" auf Pudel Produkte 5 erzählt von den Zuständen in
deutschen Altersheimen und bei den Insassen geht es wohl ganz schön "fresh" zu,
manche werden gar im Treppenlift vergessen.

http://www.pudel.com/pudel-produkte

Chris de Luca und sein Partner Michael Fakesch veröffentlichten unter dem
Namen Funkstörung unzählige Releases auf K7, Compost Records, Musik aus
Strom, Acid Planet u.v.m. Speziell ihre Remixe für Björk, Wu-Tang Clan,
Speedy J und Plaid brachten dem italo-bayerischen Duo weltweite
Anerkennung.
Solo lebte de Luca mit Peabird seine Liebe zu Hip Hop mit dem Album "Deadly
wiz da Disko" im Jahr 2002 konsequent aus. Das Ergebnis: Body rock for
robots! Diese einmalige Mischung aus Old School Hip Hop und Cut-Up-Beats
kann getrost als wegweisend für das Genre betrachtet werden. Zum 10jährigen
Jubiläum von Funkstörung 2005 erschien pünktlich das Album "Return to the
Acid Planet". Es sollte allerdings ihr Letztes werden. 2005 zog de Luca
nach Berlin und im Frühjahr 2006 trennte sich Funkstörung. Die befreundeten
Ossis Carsten und Sascha zog es Ende des letzten Jahrtausends in die große weite
Welt - nach Berlin. Sascha wurde zu Apparat, Carsten zu Phon.o. Seitdem
veröffentlichte Phon.o etliche 12 inches, EPs & zwei Alben auf den Labels
Cytrax, Detroit Underground, Normoton, Tigerbeat6 und T.Raumschmiere's
Shitkatapult. Sein letztes, in 2005 bei Shitkatapult erschienenes Album
"Burn Down The Town" ist ein Feuerwerk aus Techno, booty Hip Hop und
Eurocrunk, bei dem sich auch Kevin Blechdom, Gold Chains und der Detroiter
MC Stadik um das Mikro stritten.


http://www.chrisdelucavsphono.com
http://www.hafenklang.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bunker dann:

Na sieh mal einer an,

was hier schon wieder los ist:


Heute, Freitag / 24:00 / 6,-
KLINGTSOGUT!
DJ Phono (Deichkind) & akaak (Klingtsogut!)
Filmkunst: Carola Wagenplast (Künstlergruppe Jochen Schmith)
Mutter, was ne Mischung. Die jedes Mal noch einen drauf setzende
verehrungswürdige Klingtsogut!-Familie holt sich den elegantesten
aller Krawallmacher: DJ Phono. Kommt er im Smoking? Ist das Turmzimmer
ein Krokodil oder eine Höhle aus Aspik? Antworten bei Nacht.
www.klingtsogut.de / www.djphono.com


Morgen, Samstag / 21:00 / 5,-
KOSMO KOSLOWSKI
Die Hamburger Musikpiraten wildern sich durch cirka 5.000 Jahre
Tonkunst. Das Ergebnis klingt wie eine aus dem Balkan über den
Großstadtdschungel ins Weltall robbende Horde blauer Raupen. Das neue
Album heißt „50 Zloty“. Sein Erscheinen wird gefeiert mit einem
Konzert.
www.kosmokoslowski.de


Morgen, Samstag / 21:00 / 16,- oder 17,-
LOVETUNES
Stereo MCs (DJ-Set), Uffie & DJ Feadz, Tilman Tausendfreund, Bergee,
Vioxx, Timo Burdorf & Chris Lohr
Der Clash der Giganten, drunter geht’s nicht: Die australische
Dancefloor-Legende Stereo MCs trifft auf Ed Bangers Knallerdame Uffie.
Und wie das passt! Sie werden Haken schlagen.
www.lovetunes.de

Irre,
Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in der 73 läuft:


> > Hallo, na?
> >
> > es ist soweit,wir sind im zweiten Teil (von
> > vier)unserer grossartigen Serie der Slam-Oper
> > "Fleisch&Blut" !!!
> >
> > Ihr seid herzlich Eingeladen euch am 8.Februar den
> > dritten Teil "aus heimlicher Liebe zu Fürst Roberto" ab 21:00Uhr im
> > Schulterblatt3&70 (www.dreiundsiebzig.de)anzuschauen.
> > Am 9.februar habt Ihr die Chance Euch nochmal, zum
> > letzten mal, den zweiten Teil "Lord des Grauens"
> > zur selben Zeit am selben Ort zu sehen...
> > (die Teile erzählen keine vortlaufende Geschichte!)
> >
> > Für weitere Infos schau doch bitte unter
> > www.beatnurse.com nach, ich freu mich auf Euer
> > zahlreiches Erscheinen!!!
> >
> > lieben Gruss f.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und der Bau feiert gleich mehrere Geburtstage:

Der Wonnemonat Mai wirft seinen Frühlingshaften Schatten voraus. Denn wir gehen dieses Wochenende mit Volldampf in die Geburtstags Saison. Was im Mai immer los ist, dass im Februar die halbe Welt Geburtstag feiert...

Die strom.Crew feiert am Freitag, Hoch 10 am Samstag und PassaPassa eigentlich den ganzen Februar. Auch die Diggie Lounge müsste nächste Woche auch ein halbes Jahr alt werden. Geburtstags-Galore! Aber Geschenke muss niemand mitbringen. Anwesenheit und feiertaugliche Kleidung zählt viel mehr!


Freitag 08.02.

neun jahre strom.

elektronik


Paul Brtschitsch –live- (Ostgut Ton / Leena / Taksi Rec./Berlin)

Don B aka Bimmel (U-Site / R.O.T.)

Lars Jebe (Flying Frontiers / strom.)

Alexander Lorenzen (MS Stubnitz / Radio Warschau /HRO)

Gesine Pertenbreiter (Female Pressure / Fortschritt3000 / strom.)


Visualisierung: Helux


Start 24.00 Uhr

Tanzgebühr 9 Euro


&


Samstag 09.02.

acht jahre hoch10

drum&bass


Martyn (revolve:r / 3024 / USA)

MC Lowqui (Metalheadz / Goldie / UK)

Rawtekk (subtitles, citrus, disturbed, hoch10)

DMNK (hoch10)

Sir Kriz (hoch10)

Meltdown (hoch10)


24:00 Uhr

8 Euro


&

9 Jahre strom.

Man würde denken, die Steinzeit liegt schon länger hinter uns, aber es ist tatsächlich erst 9 Jahre her, dass strom. sich erfunden hat und seitdem zahlreiche Gewölbe für die Menschen tanzbar machte. Und das Feuer brennt immer noch, angefacht von der Stammcrew und den illustren Gästen, die in all den Jahren ordentlich Zunder gegeben haben. Dieses Mal hat Paul Brtschitsch für die strom.Crew viele Geschenke mitgebracht, die live und ohne Laptop(!) in voller Klangfarbe, großzügig mit dem Publikum geteilt werden. Unterstützt wird er in seiner elektronischen Mission von Don B aka Bimmel und Lars Jebe, die mit ihren Plattentaschen den ersten Floor füllen. Ebenso kuschelig wird es auf dem zweiten Floor, wo Gesine Pertenbreiter den Bass treibt, damit Alexander Lorenzen von der MS Stubnitz ihn einfangen und weiter reiten kann. So hätten wir alle gerne als neunjähriges Kind gefeiert. Jetzt haben wir endlich die Gelegenheit es nachzuholen.

8 Jahre hoch 10

Und das Geburtstags Wochenende geht weiter, denn auch der Dreikäsehoch hoch 10 feiert. 8 Jahre hoch 10, da kommt man schon auf eine beachtliche Summe (1073741824), aber ungefähr so viele Gäste, Drumbreaks und Stunden hat uns die Crew schon beschert. Und so geht es auch mit hochkarätigen Premium Drum & Bass in die vorerst letzte Runde im Waagenbau. Der Preisgekrönte Produzent und DJ Martyn aus den Niederlanden, wird aus den USA eingeflogen, um mit seinem vielseitigen Sound von Dubstep bis Techno, aus der Torte zu springen. Man kennt den Herren, spätestens durch seine Produktionen die bei Stars wie Mr.Scruff und Laurent Garnier auf die Teller kommen.

Und was wäre ein hoch10 Geburtstag ohne MC Lowqui von der Metalheadz Crew, der ansonsten mit Leuten wie Goldie unterwegs ist. Aber auch die Residents wie DMNK, Sir Kriz, Rawtekk und Meltdown sind natürlich mit von der Party.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und fälschlicherweise hab ich Acid Maria schon letzte Woche angekündigt, is aber erst diese Woche, das is doch was, kann man/frau sie nochmal erleben..:

*

SA 09.02.08 @ Baalsaal, Hamburg

ACID MARIA

(Female Pressure / Berlin)

CARSTEN STÄCKER

(FrequenzBerater / Datapunk Rec.)

/// Location ///

Baalsaal, Reeperbahn 25, Hamburg St.Pauli

Start: 23 Uhr

www.frequenzberater.de

www.baalsaal.com

Vorschau:

FrequenzBerater Osterspecial am Sonntag 23.03.2008….Infos folgen!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

am So.dann Mochipet @ Pudel´s::

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
AOL: AMERICA OFFLINE
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Live: MOCHIPET (Dalycity Records - Califonia/ USA)
Live: Bloodysnowman (Dalycity Records - Califonia/ USA)

http://www.myspace.com/mochipet
http://www.myspace.com/bloodysnowman


Mochipet Mixes for Download:

XLR8R PODCAST
http://www.dalycityrecords.com/mochipet-2007mixx/mochipet_xlr8r_podcast_dj_mix.zip

DANCE HO MIX
http://www.dalycityrecords.com/mochipet-2007mixx/mochipet_danceho_mix.mp3

HOPAHOP (HIPHOP) MIX
http://www.dalycityrecords.com/mochipet-2007mixx/mochipet_hapahop_mix.mp3

BREAKCORE MIX
http://www.dalycityrecords.com/mochipet-2007mixx/mochipet_breakcore_mix.mp3


Mochipet Show Pictures:
http://www.dalycityrecords.com/mochipet_gallery/

Links to More Info:
http://www.mochipet.com

http://www.dalycityrecords.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Schluss und wech,

truly your's

h©ly©14u5

http://www.myspace.com/holoclaus