KULTMAIL 206 - Das war wohl nix

 

Ciao Belli e Ragazzi,

weiter geht´s im Sauseschritt, zum Feiern gehn wir gern mal mit. In Bärlin geht heute die re:publica zu Ende, Infos und Video Streams findet ihr hier:

http://re-publica.de/08/

Das war wohl auch der Johannes Grenzfurthner von monochrom in Wien, wo daselbst ebenfalls heude noch im Metalab ein Vortrag zu hören ist:

http://metalab.at/wiki/Metaday_12

Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns
von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für
Lightning Talks, wo Besucher aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vorstellen
können, sowie ein Buffet und gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.

Das Metalab lädt herzlich zum Metaday #12

am Freitag, den 4. April 2008, 19:30
im Metalab, Rathausstrasse 6, 1010 Wien


== Franz Xavers Spagat zwischen Hochkultur, freier Szene und Computerkreativen ==

Vortragender: Franz Xaver, http://kunstlabor.at, http://fax.priv.at/bio/

Franz Xaver, geb. 1956, ist bildender Künstler und gibt mit einem Überblick
seiner umfangreichen Arbeiten im Spannungsfeld von Kunst & Technik ("Medienkunst")
Inspirationen für die junge Hackerszene. Womöglich werden dabei auch Berührungs-
ängste mit dem Kunstbegriff abgebaut. mehr...

* 1987-1991 Hochschule für angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse fuer visuelle
Mediengestaltung (Prof. Weibel): Lehrtätigkeit: Computergrafik, Programmier-
sprachen, Audiovisuelle Produktion, Elektronik und Elektrotechnik.
* 1989-1992 Labor für visuelle Medien an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien.
* 1993-1996 Lehrauftrag an der Technischen Universtät Graz, Institut für Baukunst:
Kommunikationstheorie
* 1997-2000 Silverserver: Aufbau autonomer Netze
* 2003-2006 Medienkunstlabor im Kunsthaus Graz - Kuratorische Tätigkeit


== Lightning Talks ==

Lightning Talks sind Kurzvorträge. Hier sollen aktuelle Ideen, Projekte, und
vor allem Work-in-Progress vorgestellt werden. Die Dauer der Vorträge ist auf
5 Minuten begrenzt. (selbst eintragen!)

* Overflo: Hacking Fonera for Fun & Profit - How to build a wireless relay /
protocol analyzer for 6 bucks.
* Chris Hager: Social Source Code Collaboration

== Afterparty ==

Buffet, Wein und Ambient/Downtempo Chillout Musik


Der Eintritt ist wie immer frei.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

sowie ein neues Buch zum Thema Digitale Identitäten:

Buchvorstellung: Digitale Identitäten
Von: "Stephan Humer"
Datum:
Thu, 3 Apr 2008 17:31:18 +0200

Das Digitale breitet sich aus, es wird digitalisiert, was digitalisierbar
ist – auch die eigene Identität bleibt davon nicht verschont. Damit kommt
schnell die übergeordnete Frage auf, wie digital unsere Identität
mittlerweile geworden ist. Warum ist sie in vielen Bereichen überhaupt
digital geworden? Und wer hat die Kontrolle? Antworten liefert das am 1.
April 2008 erschienene Buch "Digitale Identitäten" von Stephan Humer.
"Digitale Identitäten" ist das Ergebnis eines sozialwissenschaftlichen
Forschungsprojektes, welches erstmals opulent aufzeigt, wie und in welchem
Maße individuelle und kollektive Identitäten von der Digitalisierung
beeinflusst werden.

Dieses Werk ist nicht nur ein ausdrücklicher Appell für mehr
kulturell-digitale Grundlagenforschung in Deutschland, sondern gleichzeitig
auch ein mit zahlreichen, direkt anwendbaren Strategien gespicktes Handbuch,
um sich im digitalen Alltag erfolgreich gegen Identitätsattacken wehren zu
können: untersucht und kommentiert werden u.a. die Vorratsdatenspeicherung,
die Nutzung der Mautdaten zu Fahndungszwecken, die Überwachung in den USA
seit "9/11" sowie Formen der privatwirtschaftlichen und privaten
Überwachung. Damit ist das Buch nicht nur am Puls der Zeit, wenn man
beispielsweise an die Bundesgerichtsurteile in Deutschland zu den Themen
Onlinedurchsuchung und Vorratsdatenspeicherung sowie den
Lidl-Überwachungsskandal denkt - es ist letztendlich ein Muss für jeden, der
die Kontrolle über seine Identität, technisch wie sozial, dauerhaft erhalten
will und erfahren möchte, wie wir in Zukunft die epochale Aufgabe der
Digitalisierung unserer Lebenswelt meistern können.

"Digitale Identitäten. Der Kern digitalen Handelns im Spannungsfeld von
Imagination und Realität" (ISBN 978-3981141733) ist im CSW-Verlag erschienen
und ab sofort im Buchhandel und auch direkt über die Website
http://www.internetsoziologie.de zum Preis von 24,95 Euro erhältlich.

--
Dr. des. Stephan G. Humer
Research Director, Digital Class
University of the Arts Berlin

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und mal zum Feierprogramm, heute steigt ein besonderer Event im Bau, raus aus dem Bau ! Die Grünanleger zelebrieren zum letzten mal in diesem Winter ihr Indoor Happening, The Frog. Das Line Up hat es dabei in sich, neben Life Sets von Motion 040 sind dort auch zwei der besten alten Techno DJ Hasen am Start , nämlich Marc schneider sowie Tobias Lampe himself. Seht selbst:


Raus aus dem Bau!

Denn bald sind die letzten feuchten, kalten Tage gezaehlt!

Doch bevor wir zum Hafengeburtstag im Mai das 5 jaehrige Gruenanlage Jubilaeum im Schanzenpark feiern, steht noch das grosse Finale unserer Indoor Reihe The Frog ins House!

Diesen Freitag den 04.04.08 ab 24.00 Uhr (ein magisches Datum) wird die grosse Winter Closing Party im Waagenbau gefeiert!

Zu diesem Anlass geben sich Jay Pauli und H.O.S.H. die Ehre und liefern eines ihrer raren Motion 040 Live Sets ab.
Da sie ja in letzter Zeit vornehmlich auf Solomission die Technowelt erkunden ist dies natuerlich ein besonderer Anlass um nocheinmal ihre Duoqualitaeten unter Beweis zu stellen.

Zudem wird ein Meister seines Fachs Marc "Doc" Schneider erwartet und auch aus dem Poker Flat kommt Besuch denn Tobias Lampe packt sein Case.
Um das Ganze noch zu komplettieren und weil man ja gerne gute Freunde um sich hat (die im besten Fall auch noch glaenzen hinter den Plattentellern), schaut auch die eine Haelfte von Kollektiv Turmstrasse vorbei. Nico spielt unter seinem Alter Ego A Girl Like You.

Jede Menge Gruende um noch einmal den Frosch tanzen zu lassen, und deswegen:


Besuchet den Frosch in seiner Welt!

Hier das komplette Line Up:

motion 040 (Get Physical, Paloma)
Marc Schneider (Word and Sound)
Tobias Lampe (Poker Flat)
a girl like you (Kollektiv Turmstrasse)

 

Und auch bei unser vorserst letzten Indoor Veranstaltung freuen wir uns auf euch und einen exzellenten Rave!

 

Gruenanlage 5 Years Anniversary @ Schanzenpark zum Hafengeburtstag am 11.05.08

mit Extrawelt -live-, Jeff Samuel, Solomun, H.O.S.H., Jay Pauli

Kommt lieber frueh!

Die Gruenanleger






www.the-frog.de

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und ditte steicht im Bunker:

Hallo.

Heute ist Freitag. Da gibt’s wieder Fisch. Das ist nicht die einzige
gute Nachricht. Hier die anderen:


Freitag / 20:00 / 13,-
APPARAT & BAND
„Walls“ war ja wohl mal bitte schön eines der schönsten Alben des
vergangenen Jahres. Dafür danke. Dunkle Elektronika und R’n’B und
edler Pop. Berückend. Das ganze jetzt live mit Raz Ohara am Mikro, der
unlängst hier spielte, und das war schön, es wird nun noch schöner.
www.apparat.net


Freitag / 24:00 / 12,-
KARMAROUGE VS. BROQUE
Gabriel Ananda (Karmarouge/Köln), Axel Bartsch (Live! Karmarouge/
Berlin), Max Cavalerra (Karmarouge, Broque/München), Der Schmeisser
(Broque, Einmaleinsmusik/Kassel), Federleicht DJ Team (Broque,
Connaisseur, Mule/Hamburg, Berlin), DerMo & Tend (Broque/Hamburg),
Visuals by Highflyer (Harry Klein/München)
Ein Fest. Hierzu entjungfert Gabriel Ananda eigens seinen in vielen
Stunden selbst gebauten Midi Controller. Dazu gesellen sich Axel
Bartsch, der sein neues Karmarouge Album vorstellen wird und Max
Cavalerra, der zum ersten Mal so weit im Norden spielt. Auch zum
ersten Mal in Hamburg: die Visual-Checker Highflyer vom Münchener
Harry Klein.
www.karmarouge.de / www.broque.de

Samstag / 20:00 / ca. 16,-
ALEC EMPIRE
Produzent, Komponist, DJ, Anarchoaktivist, Labelbetreiber, Schreihals
und Derwisch. Alec Empire ist alles und das unter Hochstrom. Mit neuem
Album hier. Ein garantiert erbauliches Erlebnis.
www.alec-empire.com


Samstag / 23:00 / 4,-
KISS KISS CLUB (Turmzimmer)
Jeden Monat diese fette Fete. Pop frisst Rock frisst Techno auf. Gast
dreht durch.
www.myspace.com/kisskissclub


Samstag / 24:00 / 6,-
GEDEIH & VERDERB (Ballsaal)
Addicted (Malaria), Max Motor & Björn Blech + Matt3000
Die Party für den homoerotischen Hedonisten. Steil.
www.gedeihundverderb.de

Immer da, jetzt kurz weg,

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ich nehm mal an in Bärlin in der Landsberger Allee passiert morgen das:


WE NERLE part II

*SAT, 05 APRIL 2008 *
*23 Uhr *

*(vor 24 Uhr nur 5,- Euro, danach 7,- Euro!!!)*

*WE NERLE @ VILLA *
*with*

*FANKLUB DJS (ANTWERP, BLAST YOUR GHETTO)*
*www.myspace.com/fanklubdeejays*

*ANDME (TNT, GIGOLO, KEINEMUSIK)*
*www.myspace.com/andmeandyou*

*TVYKS (BANG BANG BABY, PRAQUE)*
*www.myspace.com/tvyks*

*RAMPA (TNT, KEINEMUSIK)*
*www.myspace.com/lobsangrampa*

*PRELLER (WHIZZKIDS, LPZG)*
*www.myspace.com/peter_claus*

*IGNANT (KEINEMUSIK)*
*www.myspace.com/ignantbastard*

*LOVEGANG ALLSTARS (HH)*
*www.myspace.com/lovegangstar*

*FACTORY GIRL (BACKSTAGE ASSES)*
*www.myspace.com/roots2fruits*

*BLAKE MILLER (SO SWEET RECORDS, LA) *
*www.myspace.com/blakefrommovingunits *

*COOP (Rio, BERLIN)*
*www.myspace.com/coopclub *
* *
**

*Villa*
*Landsberger Allee 54*
M10, M8, M5, M6, S-Bhf. Landsberger


*www.myspace.com/backstageasses *
*www.myspace.com/keinemusik*
*www.myspace.com/fucnetwork *

*www.myspace.com/lovegangstar *

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und noch wat Modern Talking für unsere Wiener Würstchen zum Thema RFID Chips, Orwell läßt grüßen:

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////
---------------------------------
MODERN TALKING?
RFID - Kleine Funkchips auf Reisen!
www.servus.at/rfid
---------------------------------

Am Donnerstag, dem 17.04.08, ab 18:00 Uhr, lädt Servus.at in
Kooperation mit der Volkshochschule und der Bibliothek zur
Diskussion in den Wissensturm. Die Veranstaltung beschäftigt sich
mit der Funktechnologie RFID, welche unbemerkt in immer mehr
Lebensbereiche vordringt. Der Abend beginnt mit einer Führung durch
die Bibliothek, deren Verleihsystem vor kurzem auf RFID-Technologie
umgestellt wurde. Danach folgen Vorträge dreier ReferentInnen, die
sich seit langem mit den Herausforderungen und Kontroversen dieser
jungen Technologie beschäftigen: Der Datenschutzexperte Mag. Andreas
Krisch von der European Digital Rights Initative und Mitglied der
RFID-ExpertInnengruppe der europäischen Kommission, die Hackerin
Melanie Rieback von der Amsterdamer Universität sowie Dr. Alois
Ferscha, Leiter des Instituts für Pervasive Computing an der Linzer
Kepler Universität.

Welche Verbesserungen oder Visionen wird RFID bringen, oder sind
schon Realität? (Mehr Kontrolle !)
Wer zieht aus der Technologie aus welchen Gründen Nutzen?
Welches Gefahrenpotential verbirgt sich hinter RFID?
Mit welchen Problemstellungen beschäftigen sich AktivistInnen und
DatenschützerInnen?
Welche Rolle spielen HackerInnen in der technologischen Entwicklung?

Servus.at freut sich auf zahlreichen Besuch am 17. April.2008

---------------------------------
Wann und Wo ?
17.04.08, 18:00 – 22:00 Uhr
Wissensturm Linz
Kärntnerstraße 26
Freier Eintritt

Live-Übertragung ab 18:00 Uhr auf Radio Fro 105.0 MHz
Live-Videostream: www.servus.at/rfid
---------------------------------

Programm:

18:00 Uhr: Treffpunkt Foyer Wissensturm, Führung durch die
Bibliothek
18:45 Uhr: Wissensturm, 15.Stock, Begrüßung und Einführung in
das Thema
19:00 Uhr: Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Alois Ferscha
20:00 Uhr: Vortrag, Mag. Andreas Krisch
21:00 Uhr: Vortrag, Melanie Rieback (Englisch)
Buffet und Getränke

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so, nu aba weita, in der Applanat Galerie next week eine Ausstellung:

Sehr geehrte Menschen,

wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung der Ausstellung

Jay Mark Johnson "New Work Hamburg 2008"

im Rahmen der 4. Phototriennale Hamburg 2008

am Donnerstag, den 10. April 2008, ab 19 Uhr ein. Der Künstler ist anwesend.

RAUM UND ZEITLOSIGKEIT
Jay Mark Johnsons bemerkenswerte grossformatige Fotografien und Fotocollagen handeln von Raum und Zeit und (...)
paradoxerweise von Raum und Zeitlosigkeit. Er greift Motive auf, die die Vorstellungskraft von Künstlern seit Jahrhunderten
beschäftigt haben (...) und verwandelt sie mit Hilfe der Technologien des Computerzeitalters in visuelle Erzählungen,
die das Auge erstaunen. In dieser neugeschaffenen Welt lebt das Vertraute in fruchtbarer Weise neben dem bildlich Verblüffenden. (...)

Die Technik, auf die Johnson zurückgreift, um diese Bilder zu schaffen, ist als Schlitz-Scan-Fotografie bekannt.
Bisher wurde sie für wissenschaftliche Experimente eingesetzt, wie auch um die optischen Effekte in Filmen wie
2001: A Space Odyssey zu erzielen. (Zwei Jahrzehnte lang war Johnson in der Filmindustrie für visuelle Effekte zuständig.)
Schlitz-Scan-Fotografie arbeitet mit langen Belichtungszeiten von bis zu mehreren Sekunden, während derer ein
Filmrahmen oder eine Anordnung digitaler Sensoren durch einen schmalen, sich bewegenden Lichtstreifen sensibilisiert wird.
Jede Bewegung, die sich in diesem Zeitraum vor dem Objektiv abspielt, wird in ein einziges Bild synthetisiert,
so dass das so erzeugte Bild eine zeitliche Dimension enthält, diese praktisch einfriert. (...)
(Christopher Finch, Katalog zur Ausstellung "Tempo Lineare", Cetona, Italien, 2007)

Dauer der Ausstellung: 11. April - 24. Mai 2008

Mit freundlichen Grüssen

Oliver Hadji + Christian Hiltawsky

aplanat galerie für fotografie
Lippmannstr. 69-71 (Hinterhof)
22769 Hamburg
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 15:30 - 19:30
Samstag 13:00 - 17:00
Sonntag/Montag geschlossen

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

am Samstach dann ein nettes Strassenfest im Pudel und drum herum ums Theater Bistro Knallfrosch:

(irgendwie hab ich laufend mit Fröschen zu tun, was das wohl soll ?)

Theater Bistro Knallfrosch, die KaffeKlappe zum wilden Affen, hat ab
heute den ersten April 12:00 Uhr,
also vorhin gleich schon gewesen , immer auf jeden tag, echt, voll
auf, immer !!!

Samstag "Es Regnet Kaviar" Strassenfest !!

http://esregnetkaviar.de

http://www.pudel.com

Samstag 14:00 Uhr Pudel Open Air Bühne mit DJ Führerschein !!!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

auch das Lotron hat was zu vermelden, es is endgültich Schluss mit B-22:

Nun haben wirs endlich geschafft - B-22 ist vorbei- uff- und es gibt immer einige, die ein Temporäres Projekt in die länge ziehen ( kennt man ja ) ( - 1Jahr basta....... es langweilt mich....wat komz necxtt ! Rock on.....Stein mal roll ........
Äthome Atom.....

Entschuldigung........ um eure Bemühungen ein Jahr lang.... B-22

bis dahin

Lotron Mattejat

.... ....................... ................ .......... ........ .... ..................

Lothar Mattejat

Atelier/Studio
Bartelsstrasse 65
20357 Hamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und in der Hardcorestr. dann am Sa. geht´s drauf und drunter bei Holle Lang & Co.:

Lauscher auf, Netzhaut eingestellt?!!!

:::Diese braucht ihr für Sa. den 05.04.008:::
:::DRAUF&DRUNTER präsentiert PT.II:::
:::in der Hardcorestrasse 125:::

Der Herr "Telekolonie" aus OL, wird seine visuellen Köstlichkeiten mit dem Raum in Verbindung bringen, uns sanft einhüllen und die Musik untermalen.

Artwork gibt's dazu von den Künstlern der AltonaStencilArt & Holzweg!!! Diese Gruppe hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen und wird für einen hinkucker sorgen;)!!!

:::Nils Hoffmann wird in seinem Liveset den 30er Jahre Swing aufgreifen und diesen gekonnt mit feinen Electro&Housespuren aufleben lassen, um uns so richtig zum swingen zu bringen:::

:::Die Herren

:::AtoineBaiser
:::LouiBrown sowie
:::Marc Holste
werden dem Abend dann noch einen rund pumpenden technohouseschliff im gewohntem Stil verpassen!


:::Doors open @ 23.00 Uhr
:::Unkostenbeitrag, vier Taler.

...Wir freuen uns auf Euch:::

Let's Push it...

http://www.myspace.com/nilshoffmann
http://www.myspace.com/telekolonie
http://www.myspace.com/louiebrown
http://www.myspace.com/antoinebaiser
http://www.myspace.com/bolcher
http://www.myspace.com/hollelang

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Der Mo hat auch nen Dreier Tipp am Start:

Kommst du auch!? - Three in a Row ... Wickinger, Kopfthema, Gabriel Ananda uvm

Hallo ihr Lieben!

dieses Wochenende gibts das Rundumprogramm ...

Heute Abend geht es im 13. Stock, bei der Tanzschule Strandhaus schon richtig zur Sache.


Lars Wickinger und Kopfthema werden elektronischen Sound der Extraklasse servieren. Unterstützung erhalten sie dabei von Wolfgang Klette, der Mo und Pruzza.


Tanzschule Strandhaus
13. Stock - Max-Brauer-Allee 279 - 22769 Hamburg

04.04. 2008 - ab 23:00
Style: Minimal, Elektro, Strand-House

Line-Up
-Lars Wickinger(Traum/Liebe Detail)

-Kopfthema (Rotzige Beatz e.V.


)
-Wolfgang Klette (Tanzschule Strandhaus)
-der Mo (Tanzschule Strandhaus)
-Pruzza (Tanzschule Strandhaus)

-VJ Mark Schreier

auch noch zu empfehlen:

Uebel & Gefährlich im Bunker / Feldstrasse mit:

Gabriel Ananda (live)
Axel Bartsch
Max Cavalerra
Der Schmeißer
Federleicht
der Mo
Tend
Highflyer (Visuals)

Ausserdem ...

der Hongkongclub geht in die Sommerpause.


Soll heißen, es gibt morgen zum letzten mal den Hongkongclub im Purgatory.


Und dass wollen wir noch mal so richtig feiern!
Macht euch gefasst, auf eine Abfahrt der besonderen Art!

Das weitergemacht wird, is ja wohl klar.


Wo das sein wird auch, sag ich aber nicht.


Was: Hongkongclub
Wann: 05.04.


/ 6:00 / 5 Euro
Wo: Purgatory (Friedrichstrass 8)
Lineup: Hongkongallstars
Style: Elektro / Techno (denn, wir lieben Techno!)

Damit nicht genug, nach dem Hongkongclub gehts in die Bernhard Nocht Str.


zur After, Afterhour!

Da ist Strassenfest und ne Party in nem Haus. Nähere Infos im Hongkongclub.


Viele Grüße und ein wildes Wochende!

Partysan Nord

www.myspace.com/wwwdermoinfo
www.dermo.info
www.partysan.net

www.waagenbau.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

jenauu, den HongKong Abschluss Frühclub im Purgy hätt ich sonst auch erwähnt, brauch ich ja nu nich mehr, am So. abend dann im 13. stock Roulé:

 

13.Stock, Max-Brauer Allee 279, 22769 Hamburg

Immer Sonntags 18h - Mitternacht Eintritt 4 Euro
myspace.com/roule13


Ladies and Gentlemen,

always like bitter sweet...

So. 06.04.08, 18h till midnight

Henry (roulé)
Christian Weber (roulé)


see you on sunday
roulé


Mr. C / The End (London):

Why Sundays? Because Sunday clubbers are specialists –
they know what they’re going out for and they really want to be there!

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und zum Abschluss laden nochmal unsere Lokalfetischisten..:

 

Sonntag 06.04.08 22.00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
James T. Cotton (Spectral Sound - USA)
Daniel Meteo (Meteo Sound/ Kalk Pets - Berlin)

JAMES T. COTTON (Dabrye/ Tadd Mullinix/ Ghostly Int./ Spectral Sound
- Ann Arbor/ USA)

At the same time that Dabrye emerged from Tadd Mullinix's mind, so
did the James T. Cotton alias. The debut single Mind Your Manners
(fall 2001) came out like a strange techno oddity with a title track
teaching kids good manners in Mandarin Chinese. Tracks from the 12"
found their way on to many a mix CD, from John Tejada to Magda.

Not one to be pigeonholed, Cotton's work became darker with the
monolithic EBM monster of "I Seek" from Spectral's State of the Union
EP. His follow-up Buck! EP is like a shot of caffeine, bathed in
classic techno and Belgian new beat influence. The Press Your Body EP
paved the way for his dark and hypnotic debut full-length, The
Dancing Box.

James T. Cotton represents Mullinix's deep love of techno, the
sensation that is evident Mullinix's powerful DJ sets.

http://www.ghostly.com
http://www.spectralsound.com
http://www.myspace.com/jamestcotton

http://www.meteosound.net
http://www.myspace.com/dmeteo

http://www.mfoc.de
http://www.pudel.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und jut is, es grüßt recht herzelich und bis gleich !

El h©ly©14u5y