KULTMAIL 207 - Liebe & Frieden

 

Holladrio euch Leuchten & Co, allerwerteste Sternenkinder,

am letzten WE quakte ein Frosch im Bau, für alle, die daran keine Erinnerung mehr haben, das war eine recht nette Party fand ich, lauter gereifte Techno Veteranen + Jungvolk und dabei erstklassige Musike, Niveau hat ja eher schon Seltenheitswert nowadays... Na wolln mer mal nich lästern, das tun eh schon zu viele, sehen wir also, was dies WE zu bieten hat:

Im Bau diesmal bei strom ist Tanith zu Gast, see:

Die nächste strom.-Party:

Freitag 11.04.08, 24.00 Uhr, Waagenbau

Max-Brauer-Allee 204, Hamburg

Tanith [www.tanith.org /Berlin] –Classics-Set- !

Addicted [Malaria]

Lars Jebe [Flying Frontiers / strom.]

Gesine Pertenbreiter [Female Pressure/Fortschritt3000/strom.]

Michael Morcos [Flying Frontiers / F.S.K]

Visualisierung: 105 VJ´s

Tanith, eine der wohl schillernsten Figuren der deutschen Technoszene und DJ der ersten Stunde in unserem Lande, steht am Freitag den 11.April 2008 endlich mal wieder an den Plattentellern der strom.- Crew im Waagenbau. . Er ist einer der größten Protagonisten von Undergroundtechno und stand bereits 1987 als Resident im Berliner Club UFO und den legendären Tekknozid-Parties von Wolle XDP an den Plattentellern. 1991 zog es ihn in den Berliner Club Tresor, wo er zusammen mit Rok und Jonzon zu den allerersten Residents überhaupt wurde.

In den kommenden Jahren war Tanith Resident bei Mayday und Nature One, spielte als erster Deutscher DJ in England auf dem Universe Rave und in wohl sämtlichen Clubs der Republik. Der Wahlberliner greift extra für diesen Abend ganz tief in seine Vinylsammlung und wird ein Classics-Set aus den frühen Tagen von Techno/Tekkno im Gepäck haben. Dazu an den Plattentellern: Der Malaria-Veranstalter Addicted und strom.- Resident Lars Jebe. Der zweite Flur wird von Gesine Pertenbreiter und Flying Frontiers-Gastgeber Michael Morcos beschallt..Smileys, Trillerpfeifen und Knicklichter eingepackt und auf in den Waagenbau !

Mehr Infos auf unserer strom.- Seite

_____________________________________________________________________________

Radio-Tipp:

Freitag 25.04.08, 22.00-06.00 Uhr Flying Frontiers

(F.S.K.-Radio UKW 93,0 und im Kabel auf 101,04 MHz)

Vinylgetragenes elektronisches mit Studiogästen und (nicht nur) musikrelevanten Themen zwischen Politik und Privatem

Moderation: Julia, Lars Jebe und Michael Morcos

Gäste: Steffi und Roman aka Comfyraver von Rotzige Beatz e.V.

Zum Abbau der Vorurteile gegenüber elektronischer und experimenteller Musik hat sich der Verein "Rotzige Beatz e.V." in seiner Satzung bekannt und organisiert seit einigen Jahren Feste wie Hartboehn, Kamikatze und Antares 8. Zwei Gründungsmitglieder dieses Vereins sind heute unsere Gäste, wir freuen uns auf Steffi und Roman aka Comfyraver

www.fsk-hh.org

_____________________________________________________________________________

Vorschau Mai 2008:

Die Hafengeburtstagsausgabe mit Lars & Gunnar Hemmerling –live-

_____________________________________________________________________________

Links:

www.strom-techno.de

www.myspace.com/stromtechno

www.waagenbau.com

www.tanith.org

www.myspace.com/tanith

www.pertenbreiter.de

www.myspace.com/mica_ani

Lasst es Euch gut gehen, Eure strom. - Crew

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Machen wa, hier gleich ein Tipp von Hertzi Hauke für Bärlinsky:


Liebe Freunde,

am Freitag den 11. April schmeisse ich meine lang ersehnte 80er Jahre Party und freue mich euch zahlreich begrüßen zu dürfen. Alle Infos findet ihr auf dem beigefügten Flyer... alle ausser dem Eintritt: 4€.

Bis dahin,
Konstantin

PS Sagt es weiter :) .

PPS Appropriate Style is appreciated

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und gelich noch einer für Bärlin, am Sa. wieder wat Kunst für RaumfahrerInnen:

1.
==================================================
EINLADUNG diesen SAMSTAG

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

12.04 /// ** TAG DER RAUMFAHRT ** @ Lutz Friedrich

- Labor der Kreativitätsstrahlungen auf dem Lutz-Friedrich-Top-Secret-Testgelände
http://exp-art.org

12.04 /// ** HÖRSPIEL ** über HIT AND RUN KINO @ alte Akademie der Künste

Plopp-wettbewerb / 12.04 um 18.00 Uhr / akademie der künste / hanseatenweg / gratis
http://www.adk.de/wochedeshoerspiels/

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Samstag, den 12.04.2008 um 21:00 Uhr
+52°32'53.73", +13°23'54.32"


** TAG DER RAUMFAHRT **

- Labor der Kreativitätsstrahlungen auf dem Lutz-Friedrich-Top-Secret-Testgelände Bernauer Strasse 63/64 -

KULTURFEST DES WELTALLAUSMASSES!
..... Vor 47 Jahren Homo Sapiens hat den ersten Weltraumflug auf dem Erdballumlaufbahn vollbracht. Dieser Triumph im Wettlauf der UdSSR und USA um Erschließung des Weltalls hat Juri Gagarin berühmt gemacht und eröffnete ein neues Kapitel der Menschheitsgeschichte. Dies gibt uns ein neues turnusmässiges Anlass zum feiern im Namen des wissenschaftlichen und kulturellen Fortschritts. Unsere internationale Forschungsgemeinschaft präsentiert eine ganze Reihe der experimentellen Vorhaben, die es den Lebewesen erlauben, die Grenzen der konventionellen Wahrnehmung mittels der audiovisuellen und biochemischen Einwirkungen zu überschreiten.

___LIVE: Bolsjevikingarna
___LIVE: D.U.B. 91
___LIVE: Dissonance
___DJ MIG 21
___DJ Manuel Bonik
___DJ K-Mutant
___DJ Nordpolzigeuner
___Space Food: Gena Uralski & Daniel Jarman
___Science: B. Zorin & O. Makarov
___Visuals: Pixxel, Gexogen & co.
+Special Guests

TAG DER RAUMFAHRT - ART, SCIENCE AND ROCK AND ROLL
http://exp-art.org


Im Programm:

RUNDES TISCH
Wissenschaftliches der verschwommenen Form zum Thema: Gibt's Leben auf(in)...?
Thesen zur Unmöglichkeit des Entstehens und Weiterbestehens der lebendigen Materie

___B. Zorin: Dipl.-Ing, M.Sc.-Biophysik, Labor der experimentellen Biophysik, HU Berlin
___O. Makarov: Wiss.-Assistent, Labor der Akustooptik, NTZ Berlin.
___Aleksej K.: Ph.D in Molekular Biologie,Max-Delbrück Centrum Berlin.

AUDIOEMISSION:
___K. Köhler - Dissonanz / Kosmische Schwingungen / ein Wunderkind der ausserirdischen Herkunft

___D.A.B.91 / Orgasmusfördernde Trommeleinwirkungen der erhöhten Penetranz (ein Geheimprojekt aus den Reserven des ausserirdischen Bioplasma)

___Bolshevikings /"Bolshevikings auf dem Mond"/ internationale russisch-schwedisch-ukrainische Forschungsgruppe der akustisch-linguistischen Wirkungen/ giftiges Punk-Cabaret in besten Traditionen der Schwarzmeerfolklore und der Schwerindustriemusik. Raffiniert-perverse Texte, Hornhelme mit roten Sternen und ein Rauschmeer auf Russisch, Ukrainisch, Schwedisch und anderen Runensprachen. Ungeeignet für Pfaffen, Mohnkäcker, Soldaten und Romantiker.
http://www.myspace.com/bolshevikings


NON-VERBALE KOMMUNIKATIONSFORMEN:
___Sweet Gelatine Girls (Süsse Gummimädchen) / Art Performance mit Beteiligung des Postmortemmaterials / Lulu & Boubu - die süssesten Gäste von Io und Ganymedes
http://www.myspace.com/sweetgelatinegirls


WELTRAUMNAHRUNG:
___Gena Uralskij/ 4-facher Sieger des Berliner Literatur-Slams, Koch-Virtuoso d. Ranges 3,87.

WELTRAUMSUFF:
___Daniel Jarman / Loch Ness, Schottland


AUDIOVISUELLE TRANSFEKTION:
VJs:

___Pixxel & GexoGen / Litauen, Israel, Firmament.
DJs:
___Manuel Bonik /Space Trip Music/Autor, Künstler, Musiker
___MiG21
___K-Mutant / Sweden.
___Nordpolzigeuner


EHRENGAST:
___Priv.Prof. Dr.Dr. Lu Cifer (inkognito), Parapsychologie / Antiwelt.


OBJEKTE, INSTALLATIONEN UND RAUMTRANSFORMATIONEN:
___Lena Kolbasina / UdK, Berlin.
___Godot / Transsilvanien .


sowie
Auflassen der Flugobjekte, Allerlei, erstaunliche Überraschungen, nur exklusive Spezialgäste.

Kurator: Sergei Maximov
EXP ART e.V. Festival,

http://exp-art.org

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

back in Humbug Town, heute Generalprobe der Roten Lola...: ;-)

"Die rote Lola" - ein Theaterspaziergang auf St. Pauli mit Stattreisen Hamburg

Auf dem Weg zu ihrem Rendez-vous mit ihrer großen Liebe nimmt uns die ehemalige Bardame mit auf einen Streifzug durchs Rotlichtviertel. Dabei trifft sie auf Nachbarn, Bekannte und kuriose Gestalten und erzählt uns ergreifende Geschichten aus ihrem turbulenten Leben auf dem Kiez.

Am Freitag, den 11.04. bietet sich die Gelegenheit dieses Stationentheater bei der öffentlichen Generalprobe mitzuerleben (reguläre Rundgänge ab 12.04. bis Ende Oktober immer freitags und samstags).

Beginn: 20 Uhr
Treffpunkt: Landungsbrücken beim Uhrturm (momentan verhüllt)
Dauer: 2 Stunden

www.dierotelola.de

Wir freuen uns auf viele Schaulustige und schicken herzliche Grüße

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und in der Hardcorestr. steigt heude auch noch wat, das is wohl eher was trancelastig, hab den Flyer aba nich hier, Malte macht da mit und der is nett, soweit ich das vom letzten HongKong Klub erinnere...;-)

+

dann jiepts ooch frische Fischkoppfreakadellen im neuen Knallfrosch beim Pudel down by the river, c:

THEATER BISTRO KNALLFROSCH JEDEN TAG AB 12.00 UHR
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~


Fischfrikadelle mit Salat 3,50 Euro
Quiche mit Salat & Dip 3,50 Euro
Linsensuppe 3,50 Euro

& diverse Kuchen

Sonntag bei schönem Wetter Grill !

http://www.pudel.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

wer´s mag..., die Bunkerinsassen lieben dabei ihre Gäste...:

Sie schon wieder!

Nein nein, Sie stören nicht. Es ist Ihr gutes Recht zu fragen, was
hier los ist. Wir sind ja – auch – Dienstleister. Da darf man sich
nichts vormachen.
Und ohne Sie wären wir nichts, nur ein schöner leere Club, auf dessen
Bühne die unglaublichsten Künstler die unglaublichsten Sachen machen.
Das will ja keiner. Also, dass es leer ist. Und wir freuen uns immer
über Ihr Erscheinen, ganz besonders über IHR Erscheinen. Darum geht’s
ja. Um Sie. Hier. Drin. Immer wieder. Geil.
Also worum ging’s doch gleich? Ach so, Sie wollten wissen, was hier
los ist. Warum lesen Sie nicht einfach unseren Newsletter und hören
auf, unschuldige Menschen zu belästigen, die nichts weiter wollen als
ein bisschen Sonne und ein kleines bisschen Frieden im Kopf?


Freitag / 24:00 / 6,-
KLINGTSOGUT! – PINGIPUNG LABELABEND (Turmzimmer)
DJs: Springintgut (Pingipung/Lüneburg), Thaddi (CityCentryOffices,
De:Bug/Berlin)
Live: Mister Tingle (Pingipung/Lüneburg)
Host: akaak
Das Lüneburger Pingipung-Label ist eines der feinsten des Landes. Hier
experimentieren bekannte Elektronikkünstler mit Pianos und
Blechbläsern, und Musiken werden veröffentlichen, die man nicht
einzuordnen kann, so spannend und andersartig sie sind. Das alles
jetzt als Party. Kunst zum Tanzen.
www.klingtsogut.de / www.pingipung.de


Freitag / 24:00 / 8,-

THE GOOD THE BAD THE DJ (Ballsaal)
DJs: Coolman, Stylewarz & Toni L
Hamburg HipHop. Die Powerhouse-Revival-Meute feiert ein Fest mit
illustrieren Gästen. Da groovt der Dachs und steppt der Hase. Oder
auch: Fett, krass, sehr schön derbe für die Dame und den Herrn.


Samstag / 20:00 / 16,-
NIELS FREVERT & PAUL DIMMER BAND
Vier Jahre Funkstille und dann kommt Niels Frevert plötzlich mit
seinem neuen Album „Du kannst mich an der Ecke rauslassen“ zurück und
macht sehr viele Menschen glücklich. Diese Lieder sind die schönsten
Gedichte in herrlich zurückgenommener Musik. Vorher: Eleganter AOR von
der Paul Dimmer Band.
www.nielsfrevert.net


Samstag / 23:00 / 5,-
LA RANCE (Turmzimmer)
Die Indie Bleep Bleep Doom Disco. Explodiert völlig unberechenbar an
verschiedenen Orten. Heute hier. Garantiert manisch und nicht
jugendfrei und unter Vollgas direkt ins Großhirn.
www.larance.de


Samstag / 24:00 / 10,-
MOBILEE LABEL NIGHT (Ballsaal)
Pan-Pot (Mobilee, Einmaleins), Exercise One (Live! Mobilee,
Einmaleins, Lan), GummiHz (Mobilee) & 2toon (Plux)
Das Berliner Label Mobilee Records schenkt uns eine ganze Nacht. Hier
wird die Schublade Minimal mal eben in tausend Stücke gesprengt –
maximal multidimensional.
www.mobilee-records.de


Sonntag / 19:30 / 10,-
FRANZ DOBLER „Aufräumen“ – Lesung
Herr Dobler hat ein Buch geschrieben über einen, dem der Irrsinn des
Alltäglichen immer näher rückt und der Stück für Stück dem Wahnsinn
verfällt, was nicht nur nachvollziehbar sondern vor allem äußerst
unterhaltsam ist.
www.franzdobler.de


Montag / 20:00 / (ausverkauft)
MADSEN
Ist ausverkauft. Nein, geht nichts mehr. Alles alle. Club zu klein.
Wände sprengen geht nicht, sind zu dick. Verstehen wir auch nicht. Ist
aber immer so: Man guckt wie ein Frosch in die Welt und kratzt sich am
Kopf.
www.madsenmusik.de


Dienstag / 20:00 / ca. 20,-
ISIS & KILL THE THRILL
ISIS war in der ägyptischen Mythologie die Tochter des Geb und der
Nut, Schwester des Seth und der Nephthys, sowie Schwester und Gemahlin
des Osiris. Damit das klar ist. ISIS ist aber vor allem diese
Irrsinnsband aus LA mit ihren Doom-Metal, Post-Rock und Noise Epen.
Post-Metal nennt das mancher. Andere denken an Neurosis. Wir legen
schon mal die Ohren an.
www.isistheband.com / www.killthethrill.free.fr


In Liebe,
Ue&G

-x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

weita jeht´s mit Online-Bespassung, auch die Altherren Fetischisten haben ein April Programm, diesmal machen selbst die Miesepeter Goa... Große Ohren im April..:

-x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Haus 73 dann spielt der 3. Jahrgang des Bühnenstudios auf mit Hamlet, Smörrebröd.. ähnee, Sein oder nicht Schleim, äh Schein...also hier:


die III. Klasse des Bühnenstudios spielt im Haus 73

HAMLET


Schulterblatt 73
vom 12. - 15. April
start 20h



Kartenvorbestellung :040/ 44 58 14

-x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und denn noch uns Frequenzberater Carsten am Sa. im Ballsaal mit Cio D´Or:

FrequenzBerater präsentiert: Cio D'Or am Samstag 12.04.08 @ Baalsaal, HH /////

Cio D’Or

(Treibstoff Rec. / Karmarouge / Motoguzzi )

CARSTEN STÄCKER

(FrequenzBerater / Datapunk Rec.)

Cio D’Or bewegt! Filternd auf der Spur nach musikalischen Neuentwicklungen mit Tiefe und Authentizät im Platten-Wirrwarr,

ohne dabei die Perlen der Vergangenheit außer acht zu lassen. Ihre DJ-Sets entstehen aus einer Idee, die sie dramaturgisch bis ins kleinste Detail umsetzt.

Emotional, extravagant, mit Charisma. Cio’s Stil bewegt sich mehr im Techno als im House, von minimal bis maximal, gerne bassverliebt und deep,

oft überraschend und treibend, dennoch geradlinig.

/// Location ///

Baalsaal, Reeperbahn 25, Hamburg St.Pauli

Start: 23 Uhr

www.baalsaal.com

-x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Während im Hafenklang Exil das Milieu wieder etwas elektronischer wird:


samstag, 12.april, hafenklang-exil, einlass 23 uhr

wer freien eintritt haben will, sollte am freitag ab 19 uhr tide 96.0 einschalten.. ;-)

-> http://www.phonanza.de/

 

 

 

 

 

<http://hardhack.org/>hardhack is a thing that will take place in
Berlin, Germany from April 18th - April 20th, 2008. It's a meeting of
dedicated hardware hackers without the usual conference bullshit. You
should check it out:
* hardhack is a place with hands-on workshops
* hardhack is for anyone who loves to understand circuits
* hardhack is about reverse engineering
* hardhack is about sharing knowledge in a hands-on way
* hardhack is making your hardware do what you want it to do
hardhack is not really a conference (nor is it an un-conference), and
it is definitely not a place for powerpoint presentations. that
doesn't mean you can't bring slides, but be prepared to bring
hardware with concrete working examples as well. if you are someone
who likes to reverse engineer embedded devices, or someone who enjoys
soldering, or someone who makes hardware work with hardware that it
wasn't made to work with, then hardhack will be for you. hardhack
will be an event so that we can all get our hands dirty, learn a
thing or two, and have fun with hardware.

 

Hussa, Platz da, Spass ma, und die Clicker sind ebenfalls dabei am Sa., soweit ich gehört hab mit Dixie Klos und den wie immer schrägen Türleuten, dafür aba Programm, see:

Ex-Karstadt, Große Bergstraße 172, 22767 Hamburg, www.click808.com


Liebe Musikfreunde,

CAN YOU FEEL IT!

Samstag 12.04.08, 24h, 10 Euro

COKE DJ-CULTURE

Quarion (Drumpoet Community/Genf)
Theo Parrish (Sound Signature/Michigan)
Robert Owens (Compost/London)
Omar S. (FXHE Records/Detroit)


Axis Chicago-Detroit-London-Genf mehr geht nicht!

Attention: Theo starts early!!! order of events see above.

In diesem Sinne
Eure Clicks


..........all night long


coming up next: sat. 26t of april 2Raum DJ-Team feat. Inga Humpe & Tommi Eckart

-x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und alle, die am So. noch nicht genug haben, oder auch gerade erst anfangen, ab ins Roulé, der neue Sonntagabend Klub im 13. Stock:

13.Stock, Max-Brauer Allee 279, 22769 Hamburg

Immer Sonntags 18h - Mitternacht Eintritt 4 Euro
myspace.com/roule13


Ladies and Gentlemen,

in the mix...

So. 13.04.08, 18h till midnight

Tobias Schmid (roulé)
Daughter Erben(girlzklub/hh)


see you on sunday
roulé


Mr. C / The End (London):

Why Sundays? Because Sunday clubbers are specialists –
they know what they’re going out for and they really want to be there!

-x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nu is auch aba mal wirklich gut, is ma, ausser vielleicht noch der CCO Showkäs im Pudel am So. (s.o.), das reicht denn mal wieder, we are going where we are coming from, also dann bis gleich und habt SPASS !

greets by(e) Claussili aka

h©ly©14u5

http://www.myspace.com/holoclaus

---------------------------------------------------------------------

To unsubscribe, e-mail: kultmail-unsubscribe@kult-lab.de For additional commands, e-mail: kultmail-help@kult-lab.de