KULTMAIL 213 - Auf Ballen gehn, die Sonne sehn

Ahoi Hoi, wenn ich mich freu, wird alles neu,

hoffe ma schwer, dass ihr auch viel Freude hattet und habt, das Kirschblütenfeuerwerk letzte Woche ist dann noch in eine spontane Busparty ausgeartet, teilweise lagen wir da wohl mit 15 Menschenwesen im Busbett rum, das war mal wieder aussergewöhnlich schick. Wen´s inetressiert, was mein Freund der Herr Dr. Greb mit seinem Ballengang so alles bewirkt, kann ja mal da schauen: http://www.godo-vision.de/

Und auch dieses WE dürfte heiss werden, es stehen ein paar Highlight an. Zuerst jedoch der Hinweis auf eine neue Folge von Kiki und Bubu von den Wiener Würstchen bei monochrom..:

http://www.monochrom.at/kiki-and-bubu/

Bei uns im K4ro4Tel gibt´s heute Curare:

hinterconti


Freitag | 06. - 09. Juni 2008 | " KINDHEITSTRÄUME "

 

Curare Kindheitsträume


Die sieben Mitglieder der Künstlergruppe Curare versetzen sich in ihrer ersten
gemeinsamen Ausstellung zurück in ihre Kindheit.
Träume aus dieser Zeit werden reflektiert und in die Gegenwart gebracht.
Leinen, Holz, Celluiod, 7 Künstler, 7 interssante Stile, 7 Visionen
und einiges von dem man sonst nur geträumt hat.

Vom 06.09.08 bis 09.06.08 im Hinterconti.

Eröffnung: Fr. 06. Juni 2008 | 20.00 Uhr

hinterconti
Marktstr. 40A
20357 Hamburg
www.hinterconti.de

schlimm!
jetzt auch auf www.myspace.com/hinterconti


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und weil uns u.a. die Ölmultis nach wie vor ausnehmen wie Weihnachtsgänse, hier ein Tip, wie wir denen die rote Karte (aka Arschkarte) zeigen können..:

http://www.kult-lab.de/arc/benzinpreis1.pdf

sowie ein Apell wegen des letzten Winks des Schicksals mit dem Brennstab über veraltetete Atomruinen in Osteuropa..:

Campact-News 11/08
Freitag, 6. Juni 2008 - Abonnent/innen: 53.988


Lieber Herr Mensch,

die ersten Nachrichten über den Störfall im slowenischen Atomreaktor Krsko haben bei vielen von uns Erinnerungen an Tschernobyl wach gerufen. Auch wenn diesmal die große Katastrophe ausblieb: Einmal mehr wurden wir an die Gefahren erinnert, die von Atomreaktoren ausgehen - insbesondere von Anlagen in Osteuropa.

Die Mahnung kommt zum rechten Zeitpunkt: In den nächsten Tagen entscheidet die EU-Kommission über ihre Stellungnahme zum Bau zweier Reaktoren im slowakischen Mochovce. Die Anlagen wären auf dem Stand der russischen Kraftwerkstechnik der 1970er Jahre. Selbst eine druckfeste Schutzhülle würde fehlen. Ohne die Zustimmung der Kommission ist das Projekt kaum finanzierbar.

Unterzeichnen Sie unseren dringenden Appell an die Kommission:
http://www.campact.de/atom2/sn2/signer

Informieren Sie Freunde über die Aktion:
http://www.campact.de/atom2/help/recommend


Überall in Europa gibt es Mail-Aktionen an die Kommission. Gemeinsam müssen wir den atomkritischen Rückenwind nutzen! Denn die Entscheidung für Mochovce würde auch dem Bau etlicher weiterer, geplanter Schrottreaktoren in Osteuropa Tür und Tor öffnen.

Mit herzlichen Grüßen,
Christoph Bautz

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Dann für alle Bärliners heute der Link zum 23. partysan newsletter für Big B & so.:

http://berlin.epartysan.net/newsletter.php?NewsletterID=173

heud abend + am So. gibt´s wieder absonderliches am Hafen, erst Schlammpeitziger + Felix Kubin, see:

[mfoc] Absonderliches am Hafen !!!


Freitag 06.06. 2008 22:00 Uhr Golden Pudel Club
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~
Salzburg Touchscreen mit:
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~
LIVE: SCHLAMMPEITZIGER (Sonig Records)
Booty Carell & Rüftata110 (Pudel Tanten)

Schwingstelle für Rauschabzug

 

Seit dem release der ersten Cassette auf dem Kölner Traditionslabel Entenpfuhl 1993 gewährt Jo Zimmermann aka Schlammpeitziger einem internationalen Publikum Einblicke in seinen privaten Kosmos. Der Musiker, Zeichner und Erfinder nicht enden wollender Songtitel mit dem derben, wiewohl feinsinnigen Humor hat seit nunmehr 15 Jahren einen unverwechselbaren Stil geprägt. Mit dem jetzt vorliegenden neuen Album demonstriert diese kölnische Institution, wie man sich weiter entwickelt und gleichzeitig selbst treu bleibt.
Schlammpeitziger entdeckt auf „Schwingstelle für Rauschabzug“ die tiefen Frequenzen und die pulsierenden Beats. Und auf einmal hat der typische Schlammpeitziger-Stil der beredsamen, sich scheinbar verselbständigenden Melodielinien und quirligen Rhythmen einen ganz neuen Sog hinzugewonnen. Mit diesem Album pulsiert Jo Zimmermann seine Zuhörer und sicher auch sich selbst in Hypnose. Diese neue Qualität macht etwas Erstaunliches mit Schlammpeitzigers Musik: sie bleibt freundlich und verspult, gewinnt aber an Ernsthaftigkeit und Tiefe. Und Körperlichkeit. Wo wir bisher gerne mit den Köpfen genickt haben, ist uns nun eher nach Beckenbodengymnastik. Und bei allen subsonischen Kirmesbässen und die Lachmuskeln reizenden Casiolinien hält jeder Track eine zweite und auch dritte Ebene für uns bereits, die der Entdeckung harren. Jo Zimmermann jubelt uns seinen musikalischen Tiefgang mit einer Leichtigkeit unter, dass es nur so eine Freude ist. Diese Art von clubtauglicher Popmusik (oder radiotauglicher Clubmusik?) hält versteckte Qualitäten bereit, die sich erst beim zweiten oder dritten Hören wie von selbst offenbaren. Und plötzlich hat man ein ganz neues Stück Musik vor sich. Diese Doppelbödigkeit hatte sich schon auf dem Vorgängeralbum „everything without all inclusive“ angedeutet. Nun ist sie zur neuen musikalischen Handschrift von Schlammpeitziger geworden. Noch immer vermag jeder einzelne Track durch seinen Titel getriggert lange und verwickelte Geschichten zu erzählen. Noch immer verfangen wir uns in Netzen aus Melodiefäden. Und wir tauchen gerne ab in die Untiefen dreidimensionaler Soundkeller und zupackender Beats.
Live wird das ganze gekonnt mit den seltsam-schönen videos von Ulrike Göken angereichert.

Intro mai 2008(Auszug)
Der Sound- Pluralismus in Jo Zimmermanns Casio-Wunderland kennt keine Grenzen.
Fünfzehn Jahre geht das bei dem Kölner Musiker und Zeichner jetzt schon so, und der Spaß daran lässt bei keiner
seiner unzähligen Veröffentlichungen nach.
Auf "Schwingstelle für Rauschabzug" finden sich diesmal auch einige deutlich druckvollere und tanzbare Stücke.
Schlammpeitzigers Sound ist über die Jahre immer weniger niedlich,dafür aber umso körperlicher und hypnotischer geworden, ohne dabei das Augenzwinkern zu verlieren.
Große,herzenswarme Musik ist das natürlich sowieso.

Groove März/April 2008(Auszug)
Sein neues Album als Schlammpeitzger geht nun sublim neue Wege,nähert sich der Tanzmusik von einem Außen,
das von dadaistisch stotternden Avangarde-Klängen bis zu altklug-hibbeligem Kindergartenpop keine Behrührungsängste kennt.Auf der"Schwingstelle für Rauschabzug" ist das tanzbarer den je.


http://www.schlammpeitziger.com

+


Sonntag 08. June 2008 ab 15:00 Uhr


Golden Pudel Amphitreon/ Park Fiction

THERE IS A GARDEN

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

Mit Live:

MOMUS & FELIX KUBIN

& Diverse Pudel Tanten

 

Grillwetter? Pah! Der Stadtpark der Herzen heisst Park Fiction. Auch am 8. Juni 2008 ereignet sich absonderliches.
Zwei eitle Dandys räkeln sich auf der Bühne. Wortlastig loben sie den Anderen.
Einer von ihnen trägt eine Augenklappe, der Zweite klagt über Knieprobleme.
Beide blicken sie auf ein bewegtes Leben zurück.
Aber schauen wir doch erstmal unter die Augenklappe: Momus heisst ihr Träger.
Er ist Brite und Poet. Wegen ersterem war er sogar Labelmate der Stadionrocker Oasis.
Sonst hat er mit ihnen nichts gemein. Gebannt lauschen die Parkbesucher seinen Geschichten.
Voller Pointen und seltsamer Wendungen sind sie. Unter dem Text findet der Hörer dichte elektronische Klänge im Dienste des Wortes.
Momus war schonmal hier: Damals, in den späten Achtzigern, mit Primal Scream auf Tournee, wurde er Zeuge der Kämpfe um die besetzten Häuser der Hafenstrasse.
Ach ja und dann war er mehr als zwanzig Jahre später nochmal da. Im Golden Pudel Club. Begeistert zeigte er sich, dass sich der Kampf gelohnt hat.
Und aus dem Umkämpften eine Vision geschöpft wurde — Park Fiction. Ein Beispiel für Kunst, die ihr soziales Umfeld im Blick behält und mitgestaltet.


Wie es der Zufall wollte, war auch Felix Kubin zugegen. Er gab Momus seine Single There Is A Garden.
Zwar existiert keine direkte Verbindung zwischen dem Lied und Park Fiction, aber Momus ging es seither nicht aus dem Kopf.


Felix Kubin, der Mann mit den Knieproblemen spielt auch an diesem Nachmittag. Dass er ein ausgesprochen fähiger Musiker und Entertainer ist, wissen Park und Pudel.
Dass er seine musikalische Kraft aus der Unangepasstheit bezieht, wissen alle die ihn mindestens zweimal erleben durften.
Denn: Zwei Konzerte von Felix Kubin gleichen sich nicht. Sie sind mit der Situation abgestimmt.
Denn Kubin weiss: Für ein Konzert ist das Publikum genauso wichtig, wie er selbst. An diesem Nachmittag wird er vor allem Musik aufführen,
die er für Theaterstücke und Hörspiele komponiert hat — der Überraschungen bleiben wir gewiss!


http://www.felixkubin.com
http://imomus.livejournal.com

http://www.pudel.com
http://www.parkfiction.org

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

+ neue Kunst by Florian Kuhlmann:


effizienz * technologie * party * kapitalismus * abgehen * mitgefühl * spekulation * freizeit * ausbeutung * gewinnmaximierung * verschwendung * revolution * spektakel * hedonismus * ich * respekt * arbeit * freundschaft * zins * staatsfond * performance * konsumgeil * chillout * finanzmarkt * protestantische ethik * glauben * simulation * zerstörung * fehlerbeseitigung * wir * mensch * idee * natur * genom * normalisierung * totalitär * himmel * propaganda * shopping * hölle * liebe * political correctness * maschine * netz * globalisierung * kultur * industrie * geld * innovation * solidarität * wachstum * resignation * markt * demokratie * überwachung * zuversicht * piraterie * macht * kampf * freiheit * kunst

WELCOME TO:

http://www.dystopiadeathstar.de

NETZ KUNST by florian kuhlmann - 2008

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bunker wird´s diesmal höllisch mit DJ Hell...:

Gigolo Night - DJ Hell / Gedeih & Verderb - Justus Koehncke

Frrreunde!

Hier tanzt der Bär:


Freitag 6.6. / 23:00 / 14,-
GIGOLO NIGHT HAMBURG
DJ Hell, Ison & Solar (Greece)
DJ Hell bringt diesmal gleich sein Label mit und macht ne Nacht draus,
die Sie, tja, so schnell nicht vergessen werden. Denn: Hell stellt
erstmals sein neues Doppelalbum vor, das im Sommer erscheinen wird!
Auch zum ersten Mal zu sehen: Eine überdimensionale Lichtmaske des
Meisters.
Und, merke: Je kürzer das Line Up, desto länger der Hell.
www.gigolorecords.com / www.djhell.de


Samstag 7.6. / 24:00 / 8,-
GEDEIH & VERDERB
Justus Köhncke (Kompakt/Köln) & Matt3000
Lieber Justus Köhncke, schön, dass Du wieder da bist. Immer, wenn Du
da bist, ist es besonders schön. Die Musik, das Wetter, der Schnaps,
und alle sind am Grinsen. Das ist gut. Du bist der Beste. Deine
liebste Schwulenparty.
www.gedeihundverderb.de


Mehr geht nicht,

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dann mal zu den Open Air Geschichten, die Grünanleger um Jay & Hosh feiern gleich zweimal, auf der Altonale mit einigen Gestalten aus der heftigen Bar 25 und dann am So. in Öjendorf:

Liebe Freunde,

nach einem mehr als geglückten Saison Start im Schanzenpark (WAS FÜR EINE PARTY!!!....danke) ist es wieder soweit und ihr alle seit herzlichst eingeladen dieses mal gleich ein Grünanlage Doppelpaket in Empfang zu nehmen.
Diesen Samstag, den 07.06.08, beschallen wir die Altonale. Gemeinsam mit der Bar 25 aus Berlin sorgen wir für eine ordentliche Portion Bass und jede Menge kalte Drinks in der Grossen Bergstrasse. Der Grünanlage Floor befindet sich im und vor dem Kulturzelt direkt beim Hafenklang Exil.
Es geht schon ab 12 Uhr los!!!
Für die musikalische Begleitung sorgen:

Philip Bader (Bar 25, Berlin)
Brian Cares (Bar 25, Berlin)
Dirty Döring (Bar 25, Berlin)
Jay Pauli (Hi Freakz, Ware, Grünanlage, HH)

Gleich am nächsten Tag, also am Sonntag den 08.06.08 ab 14.00 Uhr, geht das Grünanlage Wochenende dann auch schon in die nächste Runde. Öjendorfer See wir kommen!!!
Zum dritten mal nun feiern wir eine Grünanlage an dieser eindrucksvollen Location. Und trotz des schlechten Wetters der beiden letzten Jahre in Öjendorf (hier können wir wohl dieses Jahr gelassener sein :)), hatten wir hier mit die besten Parties!
Also ab in die U-Bahn oder ins Auto. Lasst euch das Spektakel nicht entgehen!
Für alle Fussball Fans gibt es das ...Schland...Spiel in einem Zelt auf Leinwand zu sehen.

Line up:

Marc Schneider (Word and Sound)
H.O.S.H. (Diynamic, Kindisch, Grünanlage)
Philipp Wolgast (Kompass, Eminor)
Jürgen Schneider (Kompass)
Ramon Leon (Eminor)


Wegbeschreibung Öjendorfer See:


mit der U-Bahn

U3 Richtung Mümmelmannsberg - Haltestelle Steinfurther Allee - dann den Schildern folgen (ca. 10-15 Minuten Fussweg)


mit dem Auto

Abfahrt Öjendorfer See - dann den Schildern folgen


genaue Wegbeschreibung auf www.gruenanlage.net


Wir freuen uns auf euch und zwei hoffentlich wundervolle Parties!

Eure Grünanleger

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

wir werden siegen, wenn wir uns lieben, öh, wie jetzt ? Und noch ein Highlight, ist dort doch auch uns Tobi Lightman zu hören, es lädt zur moonbootica:

Dear friends,


please find some fresh news from Moonbootica

Moonbootica Party 07.06.2008

Extra long Moonbootica set

Very special guests:

Assoto Sounds &
Tobias Lampe (Poker Flat)

Visuals by Videoking

Kick off 11pm

Where its at:

A wonderfully clandestine, mindblowing, virginal location,
taking you to a place you have never been before...

We can now reveal the address -

Anton Ree Weg 50 in Hammerbrook / Hamburg

Put it into your GPS, sat-nav or check

www.moonbootica.com

for details on how to get there!

(switch off the pop-up blocker first)


Cant wait to see you
your moonbootique crew

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

sowie auch am Sa. was lustiges im Atelier44 in der Amsinckstr., u.a. mit den gay satanic hippies, erinnert mich irgendwie an den schwulen Teufel bei South Park:

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und noch einer, im Fundbureau heisst es wieder, ain´t no hula bei Plux 4.2:

...we got the plux...

...still aint no hula...

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

für ähnliche Astro und Elektromaniaks wie meinereiner gibt´s in Bärlin noch nen Workshop, wie baue ich mir mein eigenes kleines radio teleskop für dreifuffzich:

June 7th. radio telescope collective antenne

June 14th. Crossing Streams: GStreamer as a Media Swiss Army Knife with Brendan Howell

Forthcoming matter:

Kirlian photography, data forensics, EVP/ITC, scrying boards, KiCad
PCB design

... contact if you're interested in leading a related workshop.

//<-----------------------------------------------

June 7th 2PM. radio telescope collective antenne

A free running workshop exploring the experimental construction and
set up of a radio telescope antenna within a public space in
Berlin. The twinned dipole antenna will be attached to a suitable
direct conversion receiver for subsequent reception and recording of
solar and planetary emission phenomena (Jupiter 20.1 MHz).

free.

reference:

http://radiojove.gsfc.nasa.gov/

contact: m[äd]1010.co.uk

---_______

Background:

Workshops led by field-expert practitioners extend over realms of code
and embedded code, environmental code, noise, transmission and
reception, and electromysticism. Workshops solely utilise free
software and GNU toolbase.

Practitioners have included Martin Kuentz (prd[äd]scrying.org), Julian
Oliver (http://selectparks.net/), Derek Holzer
(http://soundtransit.nl), Jeff Mann (http://jeffmann.com), Martin
Howse (http://1010.co.uk), Fredrik Olofsson
(http://www.fredrikolofsson.com/), Florian Cramer
(http://cramer.plaintext.cc:70/), Brendan Howell, jo FRGMNT
grys(http://tob.de.vu/), mikomikona
http://www.zuviel.tv/mikomikona.html, Tom Bugs (http://bugbrand.co.uk)


xxxxx, pickledfeet, Linienstrasse 54, Berlin 10119

U2, Rosa-Luxemburg-Pl. U8, Rosenthaler Pl.

Telephone: 3050187482.

http://1010.co.uk/workshop.html

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

so, der Sonntagsrave im Park Fiction fand ja schon Erwähnung, ich wünsch euch allen ein frohes Dasein + habt Spass !

cheerioo & so

your´s

h©ly©14u5