KULTMAIL 222 - In Liebe Sei froh :-D
see also: http://www.deoxy.org

 

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt."
Albert Einstein



©
©©©
©©©©©

Bon Dia Oh Sonne und All ihr Gestirne, OM Luna -
Ihr himlischen RaumZeit GenossInnen

 

wie unschwer zu bemerken war, gab's keine KM letztes Jahr., äh, e Woche, war ja eh allen klar, wo Gianni und Svenni aufspielen. Sicher war's nett und zum Glück nicht das letzte mal, ich persönlich brauchte meinen Flauschfaktor plus Abschluss-Regeneration (Freitach bin ich eingepennt...;-), es sei mir gegönnt nach meiner kleinen Sommerurlaubsferientour in die Albertinen-Kardiologie mit Einzelzimmer + Südblick inklusiv 5 Bypass Exkursionen plus Klappen Kalibrierung, man nannte mich bereits: Der Terminator... ;-)

Wie im Fluge ist auch das vergangen, ich hüpf wie ein junger Spund in den Welten herum, voller Elan ran an den TofuSpeck; mir geht's gut und wir alle haben viel Fun miteinander, die Arbyte hat uns wieder mit Kurs auf Erfüllung in Verwirklichung, sooo cool...:-)
also nee ey. Nu ma echt kein langes Gesabber, aba ma ehrlich...:
schöne Zeit grad hier im HolyLand.. ;-) Ich hoff es geht euch alllen ähnlich oder besser...:-) Many more manifestations occure, energies are rising, während das globale Planetenfresser Wirtschafts Poker Währungs-Abzocksystem in inszenierten Katastrophen scheinbar bröselt, nur um sich selbst neu zu gebären und schwupp, gleich nochmal die Menschheit für seine Gier, Ausbeutung und Zerstörungswut bluten zu lassen.. das Spiel mit der Angst aka: Kriegstreiberei - ist wohl eh bald vorbei. So oder so.. ich jedenfalls spür etwas wie Aufbruchsstimmung, da is doch was im Busch... sicher anders, doch nicht ganz unähnlich ´68-´74(...), ´78-´84 (PUNK,NDW), ´89-´94 (Tag?No!:-), Yes of course, ´99-´0x (Milleniumwahn?) und nun ´08-´12 ? Vielleicht ja doch finally der Aufstieg des/der Menschen... oder mal wieder ein kleiner 2km Asteroid auf Wanne Eickel ? Let's get surprised, auf jeden Fall Grund genug, was zu erleben, sich zu erheben, auch flott zu feiern, ohne zu reiern, womit wir *schon* beim Thema wären... giggel, kicher, pruuust,,, (-:

Apropos Po, oder auch TagNo, grad hab ich den bereits erwähnten Video "We call it Techno" geordert, der ist nen Blick wert, leider gab's nur ein Belegexemplar und das hat der flotte Tobi, weil da u.a. Aufnahmen von den Break the Limit Parties sind druff, die hab nicht mal icke, egal, eswerden sicher viele von euch alte Bekannte wieder entdecken, für Trailer bidde glubschen Se da:

http://www.myspace.com/technohistory

dazu jiehpts ooch noch ein anderes Video, das hab ich schon mal verlinkt und aufm Server, is aba recht gross, daher hier ein externer Link:

http://web2.athen223.server4free.de/TechnoCity93.wmv

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und weita jeht's, im Hinterconti jiehpt's Camouflage mit Copy and Paste....:

hinterconti..
Freitag | 19.09.2008 | 19 Uhr | ERIC JESSEN: CAMOUFLAGE

Eric Jessen:
CAMOUFLAGE
CUT N COPY - PASTE N'PAINT

Die Bilder (April 2007 - Juli 2008) inszenieren - ähnlich wie schon die Installation WasglaubstDueigentlichwerDubist zum Jahreswechsel an gleicher Stelle - eine Hyperrealität, die den Betrachter zum mehrmaligen Hinschauen zwingt. Sie setzten sich thematisch ebenso wie technisch mit der Identität und Abbildung unserer Wirklichkeit auseinander. Eric Jessen verfährt dabei nach dem Collagenprinzip: Montierte Fotos, oft Darstellungen von Einzelfiguren oder Gruppenbilder sind Ausgangspunkt für Erweiterung durch die Farbe und gleichzeitig die Reduktion des Motivs durch die Schere. Die dabei entstandenen, teils surrealistische, flüchtigen Bildschöpfungen und deren offensichtliche, banale Leere sich in der visuellen Kommunikation mit zweideutigen Inhalten mischen, die die Absurdität unserer Zeit offenbaren. ??Alissa Kalinina???Öffnungszeiten:?Freitag 19.09.08: Vernissage ab 19.00h?Samstag 20.09.08: 12-15.00h | 19-24.00h?Sonntag 21.09.08: 12-16.00h?Montag 22.09 & Dienstag 23.09: 17-21.00h?

hinterconti
Marktstr. 40A
20357 Hamburg
www.hinterconti.de

www.myspace.com/hinterconti
www.flickr.com/photos/hinterconti/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und OV-Silence Ollilädt zur Sternenzeit:

*
* *
* * *
* * * *
*19. September 2008*
*Sternzeit 238.229*
* * * * * * * * *
* * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * * *
* * * * * *
* * * *
* *

mit

Neelix Live

Vanja
Bim
Maik Hotz
ov-silence.oli
Lucy Loop

Deko:
Amrisha (VuuV)
Mile

* * *
Wir feiern Geburtstag!

Alle Mitglieder der Reiseleitung,
Dj’s, Live Acts und Dekorateure sind Geburtstagskinder
und laden Euch ein, mit zu feiern was der Treibstoff her gibt!

Abflug / Boardingtime: 22:22 Uhr MEZ
Reisedauer: 12 Std.
Flugkosten: 8 € / mit Bordkarte 5 €

Alle Gäste die ebenfalls zwischen dem 23.08. und 22.09. Geburtstag hatten,
haben Glück und werden so mitgenommen!

Viel Spass!


www.ov-silence.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Hühnerposten steicht Drum 'n Bass mit Hardcore bei Rush and Vibes:

- Drum`n´Bass luvs Hardcore - !

- Freitag, 19. September 2008 -

"Rush on Vibes" @ Hühnerposten Hamburg.


am 19 September feiern Drum`n`Bass Hoch10 gemeinsam mit den Hardcorespezialisten Rush Dee & Ultravibes das opening von "Rush on Vibes" – auf 2 Floors im Hühnerposten.

In der DrumnBass-Arena begrüssen wir den Chartstürmer DJ Baron vom UK Label Breakbeat Kaos. als Produzent ist er seit Jahren verantwortlich für Veröffentlichungen dickster stadienhymnen und Monstertunes, als DJ Globalplayer entfacht er auf den Dancefloors weltweit Begeisterung mit seiner spektakulären DJ-Performance.

Als weiteren Hauptact freuen wir uns auf Phace, die zur zeit wohl berühmtesten Vertreter des Next Level Drum`n`Bass unserer Republik. Sie erreichten bei den deutschen Drum`n`Bass awards von Future-Music.net in den vergangenen zwei Jahren gleich mehrmals höchste Annerkennung. Ihr Debut Album – Psycho –, auf Teebee`s Label Subtitles, wurde beim renomierten britischen Print-Magazin Mixmag zum Album des Monats gewählt.-

No more words: Phace grooved den Dancefloor. Asskicking Drum`n`Bass.

Den massiven Support liefern Skywalka, der Kopf hinter Breakbeats.de, und die Hoch10 Aktiven Sir Kriz und Meltdown.

Für die Hardcore-Area konnten wir keinen geringeren als "Scottlands No.1 Hardcore DJ" Mr. Scott Brown (Evolution Rec, Slammin Vinyl) als Headliner gewinnen! Dieses Urgestein der Hardcoreszene sorgt mit seinem Label "Evolution Records" seit vielen Jahren dafür, das UK-Hardcore im Königreich eine der populärsten Musikrichtungen im Bereich der elektronischen Musik ist. Er ist ein heißbegehrter Gast auf nahezu jedem englischen Top-Event. Um so mehr freuen wir uns, einen Platz in seinem mehr als engen Terminkalender ergattert zu haben.

Zusammen mit den deutschen Locals Rush Dee, Ultravibes, Babyface, Quentin, Dax und DJ Risk wird Mr. Brown alles tun um euch eine unvergessliche nacht zu bereiten. Der lyrische Support kommt dabei von den Mc`s Scotti b aus England , Nasty D von den Beatfreakz sowie Little Monk, bekannt durch Events wie Dreamland oder One Nation.

Drum&Bass Floor:

BARON [ breakbeat kaos / baron inc.] UK

PHACE [ neosignal, subtitles,vision, virus, renegade hardware ] HH

SIR KRIZ [ hoch10 ] HH

SKYWALKA [ breakbeatz.de ] HH

MELTDOWN [ hoch10 ] HH


Hardcore Floor:

SCOTT BROWN [ Evolution Rec, Slammin Vinyl ] UK

RUSH DEE [ HTID, One Nation ] HH

ULTRAVIBES [ Warped Science, Bonkers ] Dresden
BABYFACE [ Lifeline, Dreamland ] Bremen

QUENTIN [ Happybass, Dreamland ] Braunschweig

DAX & TEXX [ Daxplosion ] Lübeck
DJ RISK [ Goliath,Hardcore Intention ] HH

mc`.s - Hardcore Floor:

SCOTTI B [ HTID,Slammin Vinyl,Uproar ] UK
LITTLE MONK [ Lifeline,Dreamland ] Bremen
NASTY D [ Beatfreakz ] Braunschweig


Cet: 23.00 h - Adm: 15 Euro / 10 Euro till 00.00 h

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Skam läuft seit gestern ne Ausstellung:

frozen -> super fast...

Malerei von Bea Winkler

19. - 21. September 2008

Eröffnung: Donnerstag, 18. September - 20 h

Freitag: 16-20 h
Samstag: 16-20 h
Sonntag: 15-18 h


Fiktive Orte und Architekturen, die sich in ihrer Formensprache zwischen urbanem Raum, Computergrafik und Naturphänomenen bewegen, sind das Thema der Arbeiten von Bea Winkler.

Sie überzeichnet und kombiniert Perspektiven bis diese schließlich kippen und Raumillusionismus dekonstruiert wird. Dynamik entsteht, nichts ist sicher. Auf den ersten Blick vielleicht Vertrautes wird durch ihr collageartiges Vorgehen aus dem Zusammenhang gerissen und zu Chiffren und Mustern reduziert.

Dabei geht Bea Winkler von einer Bildidee aus, die jedoch im Malprozess immer wieder in Frage gestellt und weiterentwickelt wird.

Ihre Arbeitsweise liegt zwischen Malerei und Zeichnung, wobei ein ?persönlicher? Malgestus zurück tritt gegenüber der Konstruktion mit Linien und monochromen Flächen um größtmögliche Klarheit und Künstlichkeit zu erreichen.

www.bea-winkler.de

(Abbildungen: village, 2008, Tusche und Farbstift auf Leinwand, 110x110
pretty place, 2008, Tusche und Farbstift auf Leinwand, 120x90)


SKAMraum
Beim Trichter 1 / Reeperbahn 1
20359 Hamburg

http://skam.org/skam_db/index.php

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

der Goldene begossene Pudel Salon offeriert am WE von einer Plüschgewitter Lesung bis hin zu Tim aka Superdefekt auch einiges...:

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

Golden Pudel Club
Am St. Pauli Fischmarkt 27, 20359 Hamburg
Café täglich ab 12 Uhr. Club täglich ab 22 Uhr.
http://www.pudel.com

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

Heute im Pudel Salon
Fr 19.09.08 Lesung 21 Uhr
Wolfgang Herrndorf „In Plüschgewittern“
Ein Mann um die 30. Der wenig tut, aber
viel mitmacht. Der die Menschen beobachtet, sie bissig
kommentiert und an der Welt leidet: So einer passt
nach Berlin. Berlin heißt: viel Gerede, viel Durst,
vager Durchblick, kein Plan und keine Arbeit. Dafür
Altbau-Partys, bei denen ab und zu jemand vom Dach
fällt. Dann widerfährt unserem Helden ein
Missgeschick; Er verliebt sich. Leider nicht in ein
blondes Sonnenscheinchen. Eher im Gegenteil. Wolfgang
Herrndorf, geboren 1965 in Hamburg, studierte Malerei
in Nürnberg und lebt in Berlin und ist IM der
Zentralen Intelligenz Agentur. Er bekam 2004 beim
Klagenfurter Bachmann-Wettbewerb den Publikumspreis
für eine Vorform der Geschichte "Diesseits des
Van-Allen-Gürtels".
http://www.hierschreibenwir.de/wordpress/?p=22
http://www.pudel.com/pudelsalon

~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

FREITAGS NAPPO NACHT DER MONETEN
1909 lost in tunes mit sunday service
http://www.fsksundayservice.de/


SAMSTAGS PIRATE PARK CITY FUN
2009 The Real Sad Saturday Night
w. A Different Jimi+ RvdS (It's)
http://www.myspace.com/adifferentjimi
http://www.richard-universum.de/blog


SONNTAGS MUSIK FETISCHISTEN OHREN CHARAKTER
2109 Superdefekt
http://www.superdefekt.com/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

während die Bunker Insassen ihre Feierferkel folgendermaßen unterrichten ...:

Freunde, Feinde, Feierferkel,

der Tod ist zurück. Blätter faulen und fallen, Fliegen und Bienen
knallen lebensmüde auf die Straße, die Weintrauben im Dachgarten
vereisen, kluge Vögel flüchten in den Süden, Blumen werden braun, und
alles verkriecht sich zum Sterben, weil es dunkel wird und kalt – man
möchte sich daneben legen. Aber halt! Überprüfen Sie folgende
lebenserhaltende Maßnahmen. Machen Sie keine Dummheiten.


Heute, Freitag / 23:00 / 4,-
MIS-SHAPES
Gast-DJ: Desolation Disco King (London Calling/Berlin)
Schockschwerenot: Einlassstopp bei der Mis-Shapes, und das im August.
Was ist hier los? Verlieren wir die Queer-Indie-Elektro-Pop-Disco an
die Color Line Arena? Kommen sie zeitig, erfahren sie mehr, begrüßen
Sie auch den königlich desolaten Gast-DJ.
www.mis-shapes.de


Morgen, Samstag / 19:30 / 10,-
HAMBURG BUNNY LECTURE VOL. 1
Spezialgäste: Andreas Dorau & Carsten “Erobique“ Meyer
Erstmals in Ol’ Hamburch: die legendären ‚Berlin Bunny Lectures’. Das
Supatopcheckerbunny beantwortet Alltagsfragen naiv und klug zugleich
und ringt damit dem Trivialen beeindruckende Weisheiten ab.
Unterstützt wird es dabei vom Hilfscheckerbunny, das jedoch naiver und
materialistischer ist und damit die Bemühungen des Supatopcheckerbunny
um das Wahre und Gute oft untergräbt. Zwischendrin plaudern sie mit
den phantastischen Gästen Andreas Dorau und Carsten “Erobique“ Meyer
über so heitere Themen wie ‚Musik & Tanz’. Garniert wird dieser sozio-
pholisophische Marathon mit vielen dokumentarischen Schlüsselfilmen.
www.supatopcheckerbunny.de


Morgen, Samstag / 24:00 / 10,-
DIY
Tiger Stripes (Get Physical,King Street/Stockholm),?
Andomat 3000 (Live! Cadenza/Sünna) &?
Solomun (Diynamic Music/Hamburg)
Der Schwede Tiger Stripes hat’s drauf, kreirt aus afrikanischen
Rhythmen, Gitarrenlicks und zentrierter Elektronik einen neuartigen,
irre tanzbaren Sound. Live am Start: Cadenza-Darling Andomat 3000. Ihr
Host: DIYs Solomun.
www.diy-electronics.de

Kommen wir nun zur Schleichwerbung:


Unsere Freunde von der Einkleidungsspezialfirma Herr von Eden feiern
Zehnjähriges und veranstalten aus diesem Grunde den „größten Supersale
unserer Geschichte.“ Soll heißen: der ganze Kram fliegt raus zu
Knallerpreisen, Platz muss her für neue Kollektionen. Ort dieser
Verkaufsorgie ist ein Riesenraum in der Clemens-Schulz-Straße 86, St.
Pauli. Verschleudert werden die Toptextilien am Samstag, dem 27.9. von
10 - 20 Uhr und am Sonntag, dem 28.9. von 12 - 16 Uhr. Für zwei
gekaufte Teile gibt’s eines umsonst. Werbung Ende Aus Raus.

Alive and kicking,

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nochn Hint für nächste Woche in der Galerie Hafenrand:

selbst wenn wir wach sind

Christoph Blawert

Till van Daalen

Simon Hehemann

Stefan Vogel

Christoph Wüstenhagen

Wir laden Sie und Ihre Freunde zur Ausstellung selbst wenn wir wach
sind in die Lange Reihe nach St.Georg ein.

Die Eröffnung findet am Mittwoch, den 24. September von 19 - 21 Uhr
statt.

Download: Einladung (pdf, 0.3 Mb)
<http://www.hafenrand.com/fileadmin/download/einladung_selbstwennwirwachsind_web.pdf>

Die Ausstellung selbst wenn wir wach sind formuliert sich aus 4
aktuellen Positionen der Malerei sowie einem skulpturalen Kommentar
von Till van Daalen.

Wüstenhagen, Vogel, Hehemann und Blawert studieren Malerei in den
Klassen von Prof. Werner Büttner und Prof. Norbert Schwontkowski an
der Hoschule für bildende Künste in Hamburg. Till van Daalen
besucht die Klasse für Skulptur von Prof. Andreas Slominski.

Wenn Schlaf und Wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse.
(Hippokrates)

Information/Abbildungen: http://www.hafenrand.com

Standort: Lange Reihe 88, 20099 Hamburg
<http://www.hafenrand.com/footernavi/anfahrt-directions/>

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°^°°°

Galerie Hafenrand

Lange Reihe 88
20099 Hamburg
Tel. +49 (0) 40 51 90 4356
http://www.hafenrand.com
Di-Sa 13-19 Uhr

& nach Vereinbarung

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

In Bärlin dann präsentiert euch Mittekill für next week:

Theater mit Freeda im Studio der Schaubühne

Liebe Leute.

Zusammen mit dem Theaterkollektiv TURBO PASCAL (www.turbopascal.info) habe ich im musikalischen Beitrag ein Stück Theater mitentwickelt.

Eins kann ich Euch schonmal verraten: es geht um Mitbestimmung, bürgerlichen Anstand und Veräpfelung. Es wird zu Tische gebeten.


Am Donnerstag gibts dann Mittekill als gewaschenen Nachtisch.

Ich wechsel dann mal die Windel.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"WIR WERDEN WIEDER WER GEWESEN SEIN"

Wir, das seid Ihr, aber auch wir:

TURBO PASCAL (the showplayers and systemcheckpeople), FREEDARICH (the aloneentertainer)) & MAGDA WILLI (the stagebuilderette)

SCHAUBÜHNE, STUDIO
Premiere am 23. September um 20 Uhr
Wieder vom 24. bis 27. September um 20 Uhr

25. September::: MITTEK ILL alive!!


Flyer und Info nochmal anbei.

Liebe Grüsse,

FRZ

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


In »Wir werden wieder wer gewesen sein« übt das junge Theaterkollektiv Turbo Pascal sich zusammen mit Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Gebrauch des Futurs: Was können wir für Aussagen über uns und Deutschland im Futur treffen und wie haben in den letzten 60 Jahren Ankündigungen von Zukunft geklungen? An langen Tafeln wohnt das Publikum einem diffusen Festakt bei, rund um die Frage, wer wir gewesen sein werden. Turbo Pascal blickt mit den Besuchern zurück auf eine 60-jährige Geschichte von »Demokratie lernen«, »Demokratie wagen« und »Demokratie lehren«. Nationale und individuelle Lernprozesse der langen deutschen Nachkriegszeit werden in O-Tönen noch einmal hörbar. Vorhersagen über den Bürger der Zukunft werden gewagt. Und zusammen mit dem Musiker Friedrich Greiling (»Mittekill«) werden die Möglichkeiten eines Gefühls zu so etwas wie Staat oder Bürgerdasein ausgelotet.

PS:
Ihr könnt auch gern jede Woche einmal unsere Seiten anschauen und hören. Wir präsentieren dort stets neues und altes Unbekanntes von uns.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ah, eh ich's vergess, Yves Zeh hat mich auf eine Party morjen im Terrace Hill hingewiesen, Hip Hop, Funk + Kunst, Spielplatz klingt verführerisch:

Playground Vol. II - Sa. 20.9.08 @ Terrace Hill

In erster Linie möchte PLAYGROUND HAMBURG alle Facetten des Hip Hop und Funk miteinander verbinden.

Die Hip Hop- und Funkkultur besteht aus weit mehr, als nur der Musik.

Oftmals werden wichtige Bereiche wie z.B. Breakdance und das Malen vergessen. PLAYGROUND greift genau diese Bereiche auf, und stellt sie an dem jeweiligen Abend mit verschiedenen Talenten aus der Szene da. Zudem verbinden die Künstler vor allen Dingen die Wurzeln des Hip Hop und Funk mit jüngeren Einflüssen der Kultur.

Das PLAYGROUND DJ TEAM, bestehend aus DJ LUKI und The Beatniza, präsentiert so bei jeder Veranstaltung ein neues Showcase an 4 Turntablen.

Neben dem DJ Team wird es immer einen weiteren DJ geben, der mit genau so viel Leidenschaft für die Kultur, den Abend mitflasht.

Zudem gibt es neben dem Host DWEL immer einen weiteren MC, der auf der Bühne seine Styles präsentiert.

Während der Show wird ein Maler auf einer großen Leinwand hinter der Bühne mit Farben, Pinsel, Markern und Leiter seinen eigenen Malstil mit der Musik und allen weiteren Einflüssen der Künstler verknüpfen und entsprechend darstellen.

Somit zielt PLAYGROUND im Großen und Ganzen auf musikbegeisterte Menschen, die den Hip Hop und Funk als gesamte Kultur an dem Abend feiern möchten.

Für die zweite Runde steigen folgende Künstler in den Ring:

Dj´s:
Playground Dj Team (Luki & Beatniza)
Marius No. 1

live act:
Mad Max & Big Sdag

live painting:
Dr. Drops

Breakdance:
Sonnytee and the Phatnatix

Vj´s:
Spule

Host:
Dwel

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

plus am Sa. dann Redshape, Henry und Christian Weber im Click:

Ex-Karstadt, Große Bergstraße 172, 22767 Hamburg, www.click808.com


Liebe Musikfreunde,

...we call it techno*


Samstag 20.09.08, 24h, 10 Euro

TELEFUNK

Redshape - live (Delsin, Styrax, Music Man/Berlin)
Christian Weber (Wordandsound)
Henry (Click)


VJ: Videoking

Click exklusiv: We know, where Syd Redshape lives!
Die Maske ist nicht umsonst rot: Detroit/Chicago--Berlin, hypnotisch, rau, drückend mit futuristischen
Melodiebögen, über das Rückenmark direkt an die Schädeloberkante, aua, danke, nochmal.
Click explosiv: Christian Henry Weber, 2 Herzen im Vier-Viertel-Takt.

In diesem Sinne
Dein Click


...........keep moving on the floor!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nu is aba mal jut is, alles dauert länger als man denkt - außer das Leben...

Dann rafft mal die Röcke Mädelz, oder das Universum um alles, feiert schön + habt Spass !

cu
by(e) by(e)

H©LY©14U5

 

P.S.: In der kommenden Woche in der St. Pauli Kirche beim Park Fiction:

PLANETARY CITIZENS ARKESTRA am 28.09.2008 in der St.Pauli-Kirche

Liebes Publikum,
ein großartiges Ereignis wirft seine Lichtstrahlen voraus:

Am 28.09.2008 wird in der St.Pauli-Kirche
nach einer langen Reise durch musikalische Kosmen
das PLANETARY CITIZENS ARKESTRA
die Ohren der Stadt und der Welt und des heimischen Sonnensystems erreichen.

Das PLANETARY CITIZENS ARKESTRA , bestehend aus:

Birgit Air Storf,
Ben con Cello,
Dirk Drum Dhonau,
Dirk Z-Horn,
Jens Gong Zygar,
Marc Tenor Löhrwald,
Peter Trom,
Stefan Alto Back,
Susanne Space Erkes
Thomas Bass Niese,
Volker Stromking

lädt zur magical mystical soundizzm tour

Zu diesem freudigen und aufregenden Ereignis erwarten Sie das
PLANETARY CITIZENS ARKESTRA
am 28.9.2008 um 19:00 in der St.Pauli-Kirche zu Hamburg.


Der Eintritt ist erstaunlicherweise frei, doch freut sich das PLANETARY CITIZENS ARKESTRA gewiss über einen reich gefüllten Klingel+Raschelsack.

Und wir freuen uns über die Weiterverbreitung der frohen Kunde über dieses Ereignis

Infos etc. wie erwartet unter:

www.planetarycitizens.de
http://www.stpaulikirche.de/

-- Ben*S

©
©©©
©©©©©