KULTMAIL 230 - Like birds, free

 

Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all,

im Vorfeld der regionalen Sektenfeier mit meinem Gastauftritt als Santa Claus steht morgen schon der Nikoclaus ins Haus, und by the way, wie im ersten Labor, wo die Hausmaus auf meinem Mauspad rumtanzte, hab ich auch hier zu Haus ne Maus beim Claus, die is lustich und tanzt auch gelegentlich; sind ja bekanntermaßen die intelligentesten Wesen auf diesem Planeten vor den Delphinen und Menschen an dritter Position.. Na tanzen können wir sicher auch, es geht zum Glück so einiges...:

Im Skam beginnt grad die Vernissage der Ausstellung Diagnose Psychose:

SKAM lädt ein: Ausstellung "Diagnose Psychose"

Hallo Freunde des SKAM,

zur Ausstellung "Diagnose Psychose" von Uli Pforr mit dem Untertitel "Wahre Begebenheiten aus der Anstalt - Malereien und Illustrationen" möchten wir Euch herzlich einladen.

Vernissage am 04. 12. ab 18 Uhr

Finissage am 06.12.08 ab 21 Uhr

Mit Electro - Trash von Dj Briby (NZ)

Wir freuen uns auf Euch,

Euer SKAM

SKAMraum
Beim Trichter 1
20359 Hamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

sowie ooch jerade wat Hoffnung im Hinterconti:

Freitag | 05. Dezember | 20 Uhr


HOFFNUNG #2


Release HOFFNUNG #2 – "WELTSCHMERZ"
+ thematisch abgeschmeckte Ausstellung

Weitere Infos:
http://www.myspace.com/hoffnungmagazin

Öffnungszeiten:
Freitag ab 20 Uhr
Samstag & Sonntag 14 - 18 Uhr


Teilnehmer:
Lorin Strohm
Wolfgang Söder
Ellen Möckel
Alan Navia
Mara Henselek
Fiona-Sophie Hinrichs
Johannes Schmitt-Tegge
Susanne Gollwitzer
Tomma Brook
Cora Saller
Jan Lidtke
Michaela Wollschläger
Carla Großmann
Marina Steinwidder & Sebastian Kokus
Haina
Thomas Korf
Mona Steinwidder
Tilman Wolfgang Reinhold Walther

hinterconti
Marktstr. 40A
20357 Hamburg
www.hinterconti.de
www.myspace.com/hinterconti
www.flickr.com/photos/hinterconti/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bau da brennts:

Advent, Advent...

Nein! Da haben wir doch tatsächlich den ersten Advent verpasst. Plötzlich bricht eine neue Woche an, man schaut mürrisch auf den Kalender und dann steht da „Dezember“. Dabei hat man es sich gerade so gemütlich gemacht in seiner herbstlichen Weihnachtsmuffelei, denkt beim Anblick von Lebkuchen und Stollen im Supermarkt immer noch, es ist viel zu früh für so einen Quatsch, und zuckt dann doch innerlich zusammen, wenn man allmählich an jeder zweiten Straßenecke von Weihnachtsmärkten, Nordmanntannen und Lichterketten begrüßt wird. Denn dann stellen sich die Fragen, die die Welt zumindest ab dem 1. Dezember bewegen: Was verschenke ich zu Weihnachten? Habe ich die drei brauchbaren Geschenkideen, die ich im Frühjahr mal hatte, irgendwo notiert? Kann man das auch alles online bestellen, damit man nicht an einem Samstag im Dezember noch schnell in die City muss? Ab welchem Zeitpunkt ist es indiskutabel, seiner besseren Hälfte einen Adventskalender zu schenken? Geht das auch noch einen oder zwei Tage zu spät, wenn man echt viel zu tun hat, wie zum Beispiel nach Feierabend mit den Bürokollegen noch acht oder neun Glühwein zu trinken? Hat sich auch diesmal wieder keiner um das Ferienhaus in Dänemark gekümmert, von dem seit Jahren zu Silvester geschwärmt wird? Und wie viele Paar Sneakers darf ich eigentlich für den Nikolaus vor die Tür stellen?

Fürchterlich, diese Zeit. Und irgendwie nett. Und wir freuen uns, sie wieder mit euch verbringen zu dürfen.

Fr 05.12.
Groovekomitee
Elektronik

DJs:
Miro Pajic (Klickhaus/Kiddaz.fm /ToraToraTora/Lazerslut)
Daniel Bruns (Groovekomitee/Deepdub Recordings)
Egoengine (Groovekomitee)
Oliver Twist (Cosm Records)
Gargamel (Cargo)
Philipp Richter (Freiraum/Münster)

23:00h, 8 €

&

Sa 06.12.
Soul Explosion
Superheavy Funky Soul Boogaloo

DJ:
King Dynamite (Berlin)

23:00h, 6 €

Groovekomitee
Das Groovekomitee hat sich in einer nächtlichen Sondersitzung mit dem Nikolaus geeinigt: Die Schuhe, die in dieser Nacht betanzt werden, werden aus hygienischen Gründen nicht mit Apfel, Nuss und Mandelkern gefüllt – voraussichtlich ist aber eh noch niemand zuhause, wenn der bärtige Mann seine Runden dreht. Dafür wird Miro Pajic sorgen, der schon seit Mitte der Neunziger allerorts verlässlich für berstende Tanzflächen sorgt, wenn er nicht gerade an Releases für Labels wie Klickhaus oder Lazerslut arbeitet – oder eben mit einem Allstars-Aufgebot aus Daniel Bruns, Egoengine, Oliver Twist, Gargamel und Philipp Richter den Waagenbau zum Ofen der Weihnachtsbäckerei umgestaltet.
www.myspace.com/groovekomiteehamburg

Soul Explosion
Über das Schuhwerk von King Dynamite (und den Inhalt dessen) sind wir nur unzureichend informiert. Dass seine Plattenkisten aber zu jeder Saison mit den heißesten Leckereien gefüllt sind, ist mittlerweile hinlänglich bekannt, und während wir Nüsschen und Schokonikoläuse aus den Jahren 1966-74 wohl dankend ablehnen würden, freuen wir uns wie die Schneekönige auf schwergewichtigen funky Soul ohne Verfallsdatum.
www.soulexplosion.de


WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und frische Lebkuchen auf unserer ebensolchen Website:
www.waagenbau.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

+ ein tip vom Wetterfrosch, hier wird audiovisuell binär gezählt: http://vimeo.com/1639345

dann of course die

Allesfliessst GeburtstagsundBabypausenAbschiedsRaveGala Freitag, 05.12.

Rote Flora / HH //
05.12.08 - 23oo
Achidi Johns Platz 1 (Ex-Schulterblatt 71)

13 Jahre Allesfliessst GeburtstagsundBabypausenAbschiedsRaveGala

Hall:
Addicted (Malaria / HH)
Manuel Ferrera & Phil Stephson (Narcotic Electropolis / Marburg)
Renè Dachner (Weald / HH ) & Blessing (smallville)
Steffen M. & Patrick Schlender (Allesfliessst /HH)
Todd Bodine (Tresor / ....Berlin....)....

Basement:
Activists69-live (HH)
KRIEK (Tresor / Berlin)
Markus Ihne (Allesfliessst / HH)
Punisher (Acidwars /Berlin)
Ronny Pries (Rohformat /HH)...

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und ums Eck im Juice bei Olli Cosmic Tunes:

*** * ***

Liebe Tanzgemeinde!

Nach dem wir am letzten Wochenende mit den Dänen Emok und Banel wirklich feinsten progressive Trance, am Puls der Zeit serviert bekommen haben, kommt es dieses Wochenende etwas härter!

Mit Dejavoo live kommt aus London eines der vielversprechensten Produzenten-Duos einer neuen Generation, was dreckigen aber aufgeräumten also clubtauglichen Psytrance angeht, nach Hamburg.

Dj Kristian arbeitet als A&R für Transient Rec., ein Label der ersten Stunde. Dort haben die beiden in diesem Jahr natürlich auch ihr Debut Album “Dejavoo – Future Shock“ veröffentlich!

Info:
http://www.myspace.com/dejavoo303

** * **

Cosmic Tunes
Freitag
05. Dezember 2008

Live:
Dejavoo (UK)

Dj’s:
Sangeet
Tamahuka
Melburn
Magical

Deko & Visuals:
Telisee & Eyes’n Ears

Eintritt ab 23 Uhr:
9 €, mit Clubkarte 6 €

Location:
Juice Club, Stresemannstr. 204, Hamburg-Altona

Info:
http://www.myspace.com/juiceclubhh

Am Sonntag
erwarten wir Euch dann wieder ab 8 Uhr morgens
zur Frühschicht! :-)

diesmal mit den Dj’s:

Miyagi
Maik Hotz
Magical
Kayshi

Viel Spass! ;-)

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

für Samstach ein paar höchstkarätige Hinweise von Poker Flat Re., Guido Schneider, Vincenco uvm.:

Liebe Leute,

wieder einmal wird es einem nicht leicht gemacht. Diesen Samstag, am Nikolaustag, gibt es mindestens drei gute Gründe, sich ins vorweihnachtliche Nachtleben zu stürzen: Vincenzo, Guido Schneider und das legendäre Poke My Flat im Pudel!

Samstag, 06.12.2008:

Dance For Fans @ Fundbureau
Guido Schneider
Wareika (live)
Florian Schirmacher
Philipp Wolgast

I Feel This @ Baalsaal
Vincenzo
Lovebirds
I Feel This Crew

Poke My Flat @ Pudel
Tobias Lampe
Nikolaus Special Guest (Kopenhagen)

Wir wünschen ein gute Auswahl und eine beste Adventszeit!
Eure Poker Flat's

OUT NOW.... POKER FLAT 100
pfr100 150 15

D.H.S. - "House Of God (The Poker Flat Mixes)" - 12" + digital

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

was auch die Planeten der Blumen gutheissen...:

I FEEL THIS
presents
BASEMENT SESSIONS
VOL.9: TEARDROP LABELNIGHT
featuring
VINCENZO & LOVEBIRDS
+ I FEEL THIS CREW
06.12.08
BAALSAAL
(Reeperbahn 25)

midnight till late....

... eins ist mal sicher: wir werden unser gallisches Dorf der beseelten Tanzmusik auch am 06.12.08 wieder nach allen Regeln der Kunst niederbrennen.

www.myspace.com/i_feel_this
www.myspace.com/teardropmuzik
www.myspace.com/vincenzoragone
www.myspace.com/lovebirdmusic

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in der Eiffestr. geht ein neuer Frühclub an den Start mit alten Bekannten...:

neuer FRUEHCLUB Goa und Elektro !! Sugar Club Eiffestr. 584

Sugar Club NEU NEU NEU Eiffestr 584

JEDES WE Fruehclub
Samstags ab 10 Uhr morgens !!
Sonntags ab 16 Uhr nachmittags !!

open END !!

Goa Elektro progressive Trance

GEILE DJs

VIP Lounge

Chill Out Room mit 40 Wasserpfeifen


Party auch ausnahmsweise Samstag abend ab 22 Uhr, geht bis 9, um 10 startet dann
DER FRUEHCLUB.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Pudel gibts meer am Sonnentag..

Sonntag 07.12.08 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~

Lve: Doddodo (Sonore - Osaka, Japan)
Live: Miss Hawaii & Benno Bo (Osaka/ Hamburg


Die beiden Jungs vom Hallo Werner Clan: Miss Hawaii & Benni Bo
haben keine Lust mehr in Schmuddeliegen Kellern die Sau rauszulassen

Frag sich also warum sie am Sonntag ausgerechnet im Pudel spielen ?
Zu Kalt in der Fussgängerzone vorm Mercado ?

Nach ihrem zwoten MC Release auf De La Roll,
jetzt mit Two Turntabels Sampler Synth und Mics am Start.

Yo! Yo! Yo! Krass Krass Kras! Heftich Heftich Heftich!

Hallo Werner !!

http://www.myspace.com/bennibonjovi
http://www.myspace.com/missyhawaii

DODDODO. This young girl from Osaka is a fury. Armed with just two samplers,
her voice tears a contradictory gash across the surrounding sound fabric, creating immediate and confusing sensations.
She ties her hair in the shape of a palm tree and blackens her face, playing with an image that is both harpy and sweet young thing.
DODDODO unveils a hidden side to femininity, not fragile beautiful but the regenerative force of a woman child out to discover the world.
Onstage she clambers wildly over a table and chair in a disquieting show where the simple act of standing takes on significance.

Then she’ll freak out completely, no control over her emotions, singing, “Sip my juice if you’re thirsty / I’ll take you where there’s something to see…”.
The rage she lets rip on stage is neither conscious nor thought out, just a desire to explode. DODDODO’s power is mysterious,
almost shamanistic and channelled through old school hip-hop. And if she is part of a school, it’s the punk and psychedelia of Osaka that lays first claim,
the city raising her profile on a cyclical basis. You’d also have to mention Boredoms, as well as Pavement, but DODDODO is constantly evolving and builds on her influences in real time.

A close friend of Baiyon, Maruosa, DJ Mighty Mars, Oshiri PenPenz
and Afrirampo who she comes together with occasionally (in the groups Fantaji Nakama and HanHan Neko Musume),
DODDODO is a solo project born out of a fierce desire to “do” music that made itself felt around the beginning of the noughties.
She writes her melodies on a keyboard before bringing in the samples, which work as kind of rhythmical axes, skilfully dug out of material on various bought or borrowed CDs.
She only started singing much later, one evening in 2006, when she was cycling home and humming along to the tunes she’d been playing that day.

Although you can hear ethnic sounds in DODDODO’s music, there’s no particular conceptualisation behind this. Where she’s at is pure sensation.
DODDODO does what she wants. As effective as a right hook, her music can wind an entire audience. She’s not weighed down by particular styles or hampered by references.
She’s no show-off either. DODDODO’s music is direct, sometimes slightly absurd, hip-hop as if by accident and then a sort of furious spurt.

http://www.myspace.com/doddodo

http://www.mfoc.de
http://www.pudel.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

es dürfte genügen Mädels ;-)

ciao, + habt Spass !

your´s

h©ly©14u5