KULTMAIL 232 - frisch, neu, spassig froh

 

 

Willkommen im jetzt & Nirgendwo,

hoffe mal, ihr alle habt nett und gesund das neue Jahr erreicht, es gab doch tatsächlich schon Nachfragen wegen der KM, ob sie denn überhaupt noch kommt, ja doch, das kann ich bestätigen, allerdings ist ja bekannt, dass ich zum Jahreswechsel meist in Berlin verweile und das kann gern mal dauern.. Zuerst war da der 4 tägige 25C3 Congress, danach ist eh erstmal relaxation angesagt, dann die heftige Pyonen Party as usual, diesmal mit 8 floors und schon war wieder Wochenende, da hat dann noch Clé im Berghain uffjelegt, somit war ich ausgelastet bis letzten Sonntag.. Es hat dabei viel Spass gemacht, nun sind wir schon im netten neuen Jahr, und was machen wir da ? Na klar, uns noch weiter entwickeln, lernen, lieben, arbyten und alles was uns Spass bringt und/oder verbessert, schaun mir mal was das Thema Spass so hergibt, zB jenseits der Pforten der Wahrnehmung.:

Auf Kampnagel beginnt in der kommenden Woche der klub katarakt:

DER MOB - Musikperformance mit Giacinto Scelsis "Canti del capricorno" im Rahmen von klub katarakt

Das neue Projekt von KOMMANDO HIMMELFAHRT (Fiedler/Dvorak)

Im Rahmen des Festivals für Neue Musik und Anderes klub katarakt präsentiert KOMMANDO HIMMELFAHRT (Fiedler/Dvorak) die Musikperformance DER MOB mit Scelsis "Canti del Capricorno".

klub katarakt öffnet "Die Pforten der Wahrnehmung" auf Kampnagel vom 14. bis 17. Januar 2009.

Im gleichnamigen Buch berichtete Aldous Huxley 1954 von seinen Drogenerfahrungen. Seitdem ist das Thema Wahrnehmungserweiterung aus Kunst und Psychologie nicht mehr wegzudenken.

klub katarakt präsentiert daher Werke und Programme, die sich von der puren Vernunft lossagen und zum Erleben des Irrationalen, Unkontrollierten einladen.

Ein detailliertes Programm des Festivals gibt es am Ende der Mail und unter: http://www.klubkatarakt.net/katarakt_programm09.html


DER MOB

Musikperformance mit Giacinto Scelsis „Canti del Capricorno"

Massensuggestion, Wachhypnose, Trance, Magnetismus. Das Unterbewusstsein bei Mensch und Tier! Der sagenumwobene italienische Komponist Giacinto Scelsi beschäftigte sich Zeit seines Lebens mit den Kräften zwischen Tönen und Menschen. Sein erstmals komplett in Hamburg aufgeführter Liedzyklus Canti del Capricorno ist ein neoschamanistischer Ritus. Eine perfekte Vorlage für die Künstlergruppe KOMMANDO HIMMELFAHRT, die zuletzt mit dem monumentalen „Hamburg Requiem" begeisterte. Scelsis Zyklus wird zur Grundlage eines Abends, in dem archaische Kräfte aus den Untiefen der Evolution beschworen werden. Im Laborraum befinden sich: eine Sängerin, vier Musiker und mehrere Hamburger. Eine musikalische Séance, bei der Realität und Fiktion verschwimmen!

Konzept: Kommando Himmelfahrt (Fiedler/Dvorak) - Regie: Thomas Fiedler - Stimme / Gong / Flöte: Natalia Pschenitschnikowa - Saxophon: Theo Nabicht (16.1.) / Tim Beger (21./22.1.) - Kontrabass: Matthias Bauer - Schlagzeug: Jürgen Grözinger / Roland Neffe

Premiere: 16. Januar 2009, 20.00 Uhr, Kampnagel kmh _ weitere Aufführungen: 21. und 22.1.


Eine Produktion von: Kommando Himmelfahrt und klub katarakt in Koproduktion mit Kampnagel.

Gefördert vom „Konzert des Deutschen Musikrates"

Premiere: 16.1.2009 um 20:00 Uhr

weitere Vorstellungen: 21./22.1.2009 um 20 Uhr

Kampnagel - kmh

Karten: 040- 270 949 49

www.kampnagel.de

weitere Informationen unter:

www.thomasfiedler.wordpress.com

www.jan-dvorak.de
www.klubkatarakt.net

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in Bärlin laden die Spreepiraten zur nächsten Woche ins Maria unter:

http://www.spreepiraten-berlin.de/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

heut abend dann gibt´s im hinterconti so um die 1000 küsse:

Freitag | 09. Januar 2009 | 20 Uhr

Francisco Valentin & Markus Schork:
A Thousand Kisses

 

Die Arbeit »A Thousand Kisses« verdichtet einzelne Frames aus bekannten Kussszenen der Filmgeschichte zu scheinbaren Standbildern. Doch der Schein trügt, es handelt sich bei der Projektion um eine Überlagerung von Stills, die, nach klassischer Manier der Fotografie übereinander belichtet, sich ganz allmählich verändern. Die Reziprozität von Film und Bild verdichtet die Kussszenen zu neuen Interpretationen derselbigen und schafft damit eine neue Betrachtungsweise des Bekannten.
Freitag 9.1. - Sonntag 11.1.2009

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ooch heut lädt noch das Skam zur Fotoausstellung:

SKAM lädt ein: black n gray - Fotoausstellung


Hallo Freunde des SKAM!

Am Do 08.Januar 2009 20 h laden wir Euch herzlich ein zur Ausstellung "black n gray" mit Fotografien von Joy E. Kröger

Vernissage: Do 08.Januar 2009 20h

Öffnungszeiten während der Ausstellung: Fr 09. 01 - So 11. 01 14 - 20h

Natürlich wünschen wir Euch auch noch ein frohes Neues!

Bis bald,

Euer SKAM


SKAMraum
Beim Trichter 1
20359 Hamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

der Bau wünscht allen natürlich auch ein verstromtes neues Jahr !

Frohes neues Jahr!

Okay, um ehrlich zu sein, schreiben wir das nur, weil es hierzulande offenbar höchst unhöflich erscheint, bis Mitte Januar irgendein Gespräch ohne solche gut gemeinten Wünsche zu eröffnen. Aber wenn wir mal ehrlich sind, müssen wir uns um 2009 doch sowieso keine Sorgen machen. Wirtschaftlich kann es nur bergauf gehen, der nächste Weltuntergang ist erst für 2012 prognostiziert, 2009 ist Jahr des Gorillas, des Schulsports, des Trollingers und der Bestäubung, die Vereinten Nationen haben 2009 unter anderem zum Jahr der Naturfasern ernannt und Heinz Erhardt hätte demnächst seinen 100. Geburtstag gefeiert. Sind das nicht alles irgendwie tolle Sachen?

Jahreswechsel sind gemeinhin sowieso überschätzt, und so beschränken sich unsere Vorsätze diesmal auf das Übliche: unzählige gute Nächte im Waagenbau, nicht mehr rauchen, wieder mehr rauchen, endlich die Welt retten und jede Woche einen lehrreichen, wissenschaftlich fundierten und wohl durchdachten Newsletter verschicken. Mal sehen, ob das was wird.


Fr 09.01.
strom.-Inteam vs. HamburgBerlin

Elektronik

DJs:
Laya Lopass (Female Pressure / strom.)
Gesine Pertenbreiter (Fortschritt 3000 / strom.)
Lars Jebe (Flying Frontiers / strom.)
Sven Wegner (Klanggut / Aromamusic / strom.)
Jestics (Flying Frontiers / strom.)
Stefan Rein (Gerberei Schwerin)
Ivo Zander (HamburgBerlin)
Mathias Klüber (HamburgBerlin)
Matthias Mann (HamburgBerlin)

Visuals: 105 Vjs

24:00h, 9 €


strom.
Technoacidbreakhouseminimalgebritzel, so der Fachterminus, ist eine ernste Sache und sollte niemals unerfahrenen Händen überlassen werden. Das wisst ihr, das wissen wir, und das weiß auch die strom.-Crew, die nach fast zehn Jahren nun doch tatsächlich ihre letzte Inteam-Residentnacht in Angriff nimmt. Ehrensache, dass da ein großes Aufgebot am Start ist, das für eine würdige, laute und liebevolle Abschiedsfeier sorgen möchte: Auf dem großen Floor gibt es endlich ein Wiedersehen mit den in Hamburg rar gewordenen strom.- Damen Gesine Pertenbreiter und Senora Laya Lopass, flankiert natürlich von Lars Jebe, Sven Wegner und Jestics. Obendrein ist mit den Herren Zander, Klüber und Mann das gesamte Team von HamburgBerlin auf Floor Zwo anwesend, um gemeinsam mit Stefan Rein aus der Gerberei Schwerin für das exquisiteste Lineup des jungen Jahres zu sorgen. Wissenschaftlich fundierte Aussage: Das wird eine lange, lohnende Nacht – q.e.d.


WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dann ist wohl auch schon einigen aufgefallen, das Sponky´s inpho post derzeit nicht kommt, hab gehört, der Dirsch brauchte mal ne Auszeit, wünsche ihm dabei eine gute Wiederherstellung, das wär ja zu schön, wenn er und icke das Handtuch werfen, da wisst ihr ja nachher gar nicht mehr, wohin am WE, und schlagt nachher alle hier bei mir uff..., nee nee, da gibt´s doch besser weiterhin die KM... ;-)

am Sa. dann zieht DIY das erste mal in die neue location in der Talstr.:

DIY Club Opening - Samstag 10.01.09 w/ Guillaume & The Coutu Dumonts + Julius Steinhoff + Solomun

Liebe DIY Freunde,

angefangen hat alles im Echochamber (Nobistor), dann ging es weiter mit dem Rodiy e.V. (Bartelsstrasse) und
bis zuletzt noch im Uebel & Gefaehrlich (Feldstrasse) ansässig.

Freut euch mit uns auf unser neues Zuhause, nun jeden Samstag treu dem Motto:

"Saturday I'm in love"

Bis Samstag,
DIY

------------------


DIY Club Opening @ Talstrasse 9 (Kukuun || Hamburg - St. Pauli)

Saturday I'm in love

Saturday - 10.01.2009 | 24:00 h

Guillaume & The Coutu Dumonts -live | Circus Company | Montreal
Julius Steinhoff | Smallville | Hamburg
Solomun | Diynamic Music | Hamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

während im Bunker die Dial NIght passiert:

Heute, Freitag / 24:00 / 9,-
DIAL NIGHT
Sten, Pantha Du Prince, Pigon (live), Rndm & Efdemin
Das beste Technolabel der Welt, das sich niemals als das beste
Technolabel der Welt bezeichnen würde, lädt erneut zu einem Fest.
Pantha, Pigon und Sten sorgen für Sonnenaufgänge im Saal, derweil im
Turmzimmer die Freunde von Klingtsogut! mit Sutsche Technoknaller in
Zeitlupe zelebrieren.
www.dial-rec.de

Morgen, Samstag / 23:00 / 8,-
DATSCHA PARTY SPEZIAL
Live: Evelyn Kryger
Die Russendisko kompakt im Turmzimmer: heiß, fetzig und
gemeingefährlich heftig. Wie ein überhitzter Wasserboiler. An den
Decks: Rodion & Andrej. Und im Vorraum zum Dachgarten zur Erfrischung:
Balkan-Ska-Hoppsza von der Evelyn Kryger Band.
www.datscha-projekt.de / www.myspace.com/evelynkryger

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

währen auch noch morgen am Sa. Andreas vom Dritten Raum ein Set hier in HH zum besten gibt, leider in der weniger attraktiven Hafenklang Exil location bei dem noch weniger attraktiven Kulturkosmos Kotzbrocken und Abzock- & Arroganz Rekordhalter (nach Eule himself) Herrn Carp im Paloma Klub, na was solls, Andreas wird sicher ganz nett, also denne, am So. dann gibt´s noch live:

[mfoc] Fyoelk, Les Trucs, Gtuk

Sonntag 11.01.09 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~

Live: Fyoelk, Les Trucs, Gtuk

http://www.myspace.com/lestrucs
http://www.myspace.com/fyoelk
http://www.myspace.com/gtuk

http://www.mfoc.de
http://www.pudel.com

__._,_.___

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und schon is Rapunzel, macht was immer euch Spass bringt bis zur nächsten Woche grüßt und liebt euch der

h©ly©14u5

©
©©©
©©©©©