KULTMAIL 233 - Ich bin so frei

 

 

Ahoi oh WeltenbürgerInnen,

forsch geht´s voran das neue Jahr, die Sonne steigt bald immerdar; war ja eigentlich auf das Exil in der letzten Woche eingestellt, doch steckten mir die Feiertage mit Grippe Epedemie noch so sehr in den Knochen, dass ich glatt eingepennt bin, ich schätze das Set vom dritten Raum Andreas war nett und Kim´s Wahnsinn´s fette Beute sicher auch nicht schlecht, wird sicher nicht die letzte Gelegenheit gewesen sein.. mir jedenfalls jehts wieder richtig gut, musste mich wohl mal richtig auskurieren, und schon ist wieder richtig viel + nett zu tun im Job, wobei der Spassfaktor ja auch nicht zu kurz kommen darf:

in Kreuzberg heut mittekill auf 36FM:

_*Tell it All Ya Friends*_


Tonight


Listen to the famous


Mittekill


from Berlin-Kreuzberg


Fr. 16.01.2009 - 20:00 on
and Sa. 17.01.2009 - 20:00


www.36FM.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

-- www.mittekill.de www.myspace.com/mittekill

Das kukuun vermeldet Kolkhorst aus der Makrele:

Neuigkeiten aus dem kukuun und der Makrele :: 12.01. - 17.01.2009

Sonne ! ... aber kalt ist es immer noch ...
Was gibt es zu berichten aus der letzten Woche? Neben der schönen Nachrichten über einen charmanten Subenrockerabend mit Matt Charles in der Makrele, einem selten gelungenen Singersongwriterabend mit gleich mal unzähligen Interpreten und des fulminanten Openings der samstäglichen DIY-Reihe, war es denn auch gleich eine sehr schlaflose Startwoche des Jahres 2009.
Die Nachrichten hingegen werden (neben den dramatischen Mitteilungen aus dem Nahen Osten) von "der Rezession" bzw. Finanzkrise bestimmt. Möglicherweise erlebt dann unser System in diesem Jahr tatsächlich mal den erwarteten Kollaps - und zwar nicht, weil es eine Rezession gibt, sondern weil es eben nicht funktioniert, Geld (also einen Tauschwert!) - das es nicht gibt - dafür zu verleihen, Löcher zu stopfen, die aufgrund fauler Kredite entstanden sind. Ich kann doch auch niemanden ein Auto leihen, das ich nicht habe, um damit einen Kurierdienst zu unterhalten, der keine Kunden hat. Das sagt mir schon meine Grundschullogik. Schöner Ansatz übrigens von der us-amerikanischen Pornoindustrie im Zuge der Gleichberechtigung ebenfalls um staatliche Finanzierungsbeihilfen zu bitten.
Ansonsten versemmelt die Fernsehlandschaft ihre Millionen für "Hitgiganten Teil 1.003452", "Peng-Peng die Knödelshow", "Lach-Lach, die Witzeshow". Bitter-Bitter, die Kulturlandschaft!
Da freut man sich über jeden Menschen, der denken kann und der künstlerisch etwas zu unserem Leben beiträgt ...

Entsprechend sehe ich in freudig folgenden Programmpunkten entgegen:


FR:: 16.1.2009 :: 21 Uhr ::
KAI UWE KOLKHORST - live
im Anschluss NAPOLEON

SA :: 17.1.2009 :: 23 Uhr ::
DIY ..."Saturday I'm in Love with ..." ÂME & SOLOMUN

und noch zum Vormerken ...

DO :: 22.1.2009 :: 21 Uhr :: SAN GLASER & Band CD Release
FR :: 23.1.2009 :: 21 Uhr :: NOISE ARE US pres. RAMPUE & KRINK
SA :: 24.1. 2009 :: 23 Uhr :: DIY ..."Saturday I'm in Love with ..." JACKMATE & LAWRENCE
FR :: 30.1.2009 :: 21 Uhr :: SUPERSHIRT (audiolith) live ::
im Anschluss BIG EMOTIONS mit D 2.0, CUTTER SAN, ADDICTED, SHAKES MILANO
SA :: 31.01.2009 :: 23 Uhr :: DIY ..."Saturday I'm in Love with ..." MISS FITZ & MOTORCITYSOUL

und ein Ausblick auf den FEBRUAR
MI :: 04.02.2009 :: 21 Uhr :: HANDSOME HANK - live -
MI :: 11.02.+25.02.2009 :: 21 Uhr :: PERCIVAL LIVE VIBES!!
MI :: 18.02.2009 :: 21 Uhr :: RIGHT TURN LEFT - live
FR :: 06.02.2009: 21 Uhr :: NOISE ARE US pres. 1 FOOT IN DA RAVE & ULTRONIX
FR :: 13.02.2009 :: 21 Uhr :: NOISE ARE US pres. JURI GAGARIN & KRINK
FR :: 20.02.2009 :: 22 Uhr :: PLAYERS*LIVE "WHAT the FunK" mit BLACK DIAMONDS Diamonds (Funk, Jazz Soul)
MAVYS (Hip Hop), ESTOIRE (Funk Soul), DJ 12B3 (Rap & Dancehall), DJ n.e. styles (new york city, vivalavoice), DJ Play2Play
FR :: 27.02.2009 :: 21 Uhr :: NOISE ARE US pres. COCONUT WIRELESS
SAMSTAGS :: 23 Uhr :: DIY "...Saturday I'm in Love with ... "

..ach und kommt noch viel mehr in diesem Jahr ;-))

Liebe Grüße
vom
kukuun - www.kukuun.com
Talstrasse 9

und der
Makrele - www.makrele.org
Talstrasse 29

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und Michael Rockel lädt in den Nachtspeicher 23 zur Vernissage:

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

während der Bau kerngesund ist..:

Waagenbau kerngesund

Alle krank. Erkältet. Grippe. Schüttelfrost. Fieber. Das volle Programm. Wenn der persönliche Freundeskreis einem Lazarett gleicht, und das scheint seit etwa Mitte Dezember der Fall zu sein, dann ist Winter in Hamburg und man fängt sich halt ein, was gerade so an Bazillen durch die Luft schwirrt. Und das behält man dann auch. Als hätte man im Winterschlussverkauf ein Superschnäppchen gemacht: Hey, toll verschleimte Stirnhöhle hast du da! Oh, Danke, finde ich auch – die muss jetzt aber auch bis März halten!

Wohlmeinende Tipps für die beste, nein, die einzig wahre Medizin werden getauscht wie Paninibilder zur WM, hier schwört man auf homöopathische Tröpfchen und ganzheitliches Teetrinken, dort auf Pferdetranquilizer, Schnaps und chemische Keule, und am Ende gilt doch Mutters Weisheit: Eine richtige Erkältung dauert ohne Medikamente eine Woche, mit Medikamenten sieben Tage. Und wenn du versprichst, beim Tanzen nicht in die Menge zu niesen, ist so ein Wochenende im Waagenbau vielleicht der erste Schritt auf dem Weg zur Gesundheit: Frag deine Krankenkasse.

Fr 16.01.
… und jetzt noch: Patrick Lindsey

Elektronik

DJs:
Patrick Lindsey (Funkwelle, Frisbee, Pearls Booking)
Daniel Wilhelm (Datapunk, 040 Recordings)
Mathias Camper (Blues Ecuador, Remode Rec.)

24:00h, 9 €

&

Sa 17.01.
The Riddle

HipHop

DJs:
Suro (Superbad)
Knauf (Absturz City)

23:00h, 6 €

… und jetzt noch
Nicht gerade ein unbeschriebenes Blatt, dieser Patrick Lindsey: Schon 1994 erschienen seine ersten Releases bei so illustren Labels wie Kanzleramt, Le Petit Prince oder Harthouse, wo er 1996 mit „Malephonk“ seinen Durchbruch feierte. Es folgte viel, viel mehr Musik, immer nach seiner persönlichen Maxime „Techno is freedom“, langjährige Kollaborationen mit Monika Kruse und Gregor Tresher, gefeierte Releases unter den Pseudonymen Voodoamt oder Mel O'Ween, der gemeinsame Wildstyle-Act Bad Pimps mit dem Belgier G-Force und 2007 schließlich die Gründung seines Labels Funkwelle. Dass dieser Mann noch viel vorhat, versteht sich also von selbst. Im Waagenbau fängt er damit gleich an, begleitet von dem Bremer Mathias Camper und Veranstalter Daniel Wilhelm: Freitag ist Techno.
www.myspace.com/undjetztnoch

The Riddle
Samstag hingegen ist Rap, und mit The Riddle erwartet euch ein neuer Club im Bau, um den sich zum Einstand gleich zwei Hamburger Größen kümmern werden. DJ Suro ist, wenn er nicht gerade mit seiner Funkband Superbad die Bühne zerlegt oder mit Dendemann um die Welt reist, für irre Musikauswahl und wahnwitzig abwechslungsreiche Sets bekannt, die jeden Rahmen und jede Tanzfläche sprengen. Knauf Kinski, gefragter Beatbastler, Backuprapper und hart rockender DJ in Personalunion, wird dem in nichts nachstehen und hat reichlich Clubfutter in seinem Koffer. Des Rätsels Lösung dürfte also recht nahe liegen.

WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

weil das Übel ist gegenwärtig und immer da:

Mis-Shapes / Sommerfestspiele / The Rakes & Co. / Kreidler etc.

Selber.

Wir haben Heute nichts zu sagen.
Überarbeitung, Schlafentzug und Wut auf die Übel der Welt machen uns
wortkarg wie alte Rinde.


Nehmen Sie gefälligst trotzdem zur Kenntnis, dass wir neue,
hochmoderne LICHTSCHLANGEN an Treppen und Podesten im Ballsaal
befestigt haben, weswegen man da jetzt nicht mehr so schön auf die
Fresse fällt.
Zudem wurde im Raucherraum eine zusätzliche Lüftung installiert,
weswegen man da jetzt nicht mehr so schön ersticken kann.
Auch sind die schönen Bilder wieder da, die Ende vergangenen Jahres
aus dem Vorraum zum Dachgarten entwendet wurden. Sie hängen und sehen
sehr gut aus. Die Diebe wurden dingfest gemacht und geköpft. Ihre
hässlichen Schädel baumeln über der Tanzfläche im Saal und tropfen nur
noch wenig.


Zur allgemeinen Erbauung hier ein Zitat unseres alten Freundes Marc
Aurel:

„Wenn du dir selber eine Freude machen willst, dann denk an die
Vorzüge deiner Mitmenschen: bei dem einen an seine Tatkraft, bei dem
anderen an seine Bescheidenheit, bei dem dritten an seine
Freigebigkeit, bei einem anderen an anderes. Denn nichts macht eine
solche Freude wie die Abbilder der Tugenden, die in den Charakteren
unserer Mitmenschen zur Erscheinung kommen und, soweit möglich, alle
auf einmal zusammentreffen. Daher muss man sie auch stets im
Bewusstsein haben.“


Heute, Freitag / 23:00 / 5,-
MIS-SHAPES
Die Freude ist ganz unsererseits Ihnen diese Queer-Indie-Elektro-Pop-
Party präsentieren zu dürfen. Erleuchtung, Exzess und GV garantiert.
www.mis-shapes.de


Morgen, Samstag / 21:00 / 10,-

26. HAMBURGER SOMMERFESTSPIELE
Live: Jeans Team, Bodi Bill & Bratze
DJs: Charles*Prince (Electric Revolver), Tobias Schmid (Mule), Frank
Spilker (Die Sterne) & Richard von der Schulenburg (Die Sterne)
Lesen Sie hier die Ankündigung der Veranstaltung des Monats: „Die 26.
Hamburger Sommerfestspiele sind ohne Zweifel die Veranstaltung des
Monats. Die Veranstalter konnten drei der spannendsten Krawall-
Popbands der letzten Jahre für diese Veranstaltung gewinnen. Die
Berliner Gentlemen von Jeans Team hauen Hits raus wie wild, die
hervorragenden Bodi Bill tanzen am Besten, man macht unweigerlich mit,
und die beiden Hamburger Bratze, namentlich ClickClickDecker und Der
Tante Renate, sind sowieso der heißeste Scheiß, also unbeschreiblich.
Nicht zu vergessen die Top-DJs, mit deren Hilfe diese Veranstaltung
ohne Zweifel die Veranstaltung des Monats wird – lang und irre.“
www.jeansteam.de / www.bodibill.de / www.bratze.eu


Übermorgen, Sonntag / 20:00 / 18,-

THE RAKES, FILTHY DUKES & JAMES YUILL
Präsentiert von Intro Intim
Ja, guck: The Rakes kommen kurz rüber und stellen ihr neues Album vor,
das noch gar nicht erschienen ist. Leaken, live. Ein Konzert,
praktischer als Limewire oder worüber Sie auch immer die Songs
runterladen, die Sie eigentlich auch mal kaufen könnten. Andererseits:
Konzertgänger sind die besseren Menschen. Und werden an diesem Abend
zusätzlich mit den beiden Neuentdeckungen James Yuill(Indie-
Folktronic) und Filthy Dukes (Electro-Rock-Pop-Piep) belohnt. Oh,
Hossario!
www.therakes.co.uk / www.filthydukes.com / www.jamesyuill.com /
www.intro.de/intim


Donnerstag / 21:00 / 15,-
KREIDLER & COLOMA
Kleine Sensation am Rande: Kreidler – live in Ihrer Stadt. Das aus
Düsseldorf stammende Musikerkollektiv ist so was wie Kraftwerk der
Neuzeit und einer der innovativsten Bands des Landes. Verehrt von
Bands wie Depeche Mode und den Einstürzenden Neubauten, gefeiert in
Amerika, England usw., haben hierzulande wie so oft zu wenige
geschnallt, was für ein musikalischer Schatz da der Entdeckung harrt.
Egal, wird’s gemütlicher. Dem Abend die Krone auf setzen Coloma, die
ihr neues Album vorstellen – Edelpop im Jahr 09.
www.ikreidler.de / www.colomamusic.de

Salve!

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

am Sa. dann nochmal DIY @ Talstr.:

DIY Club - Samstag 17.01.09 w/ Áme + Solomun

Liebe DIY Freunde,

Saturday I´m in love!

Wir freuen uns auf euch.

Lieben Gruß,
DIY


----------------------

DIY Club
Talstrasse 9 | Hamburg - St. Pauli

17.01.2009 | 24:00 H

Saturday I´m in love

Áme | Innervisions | Karlsruhe
Solomun | Diynamic | Hamburg

sascha solomun


_Àme
www.laut.de/wortlaut/artists/a/ame/biographie/index.htm

-----------------------------------------------------------------------------

_Solomun
www.myspace.com/solomunakaplay

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Next: 24.01.09 - DIY Club w/ Jackmate + Lawrence


myspace.com/diynamicmusic

diynamic.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dann wär da noch Marc Schneider sowie Martyn @ Pudel´s !

[mfoc] Martyn @ Pudel !!!

Sonntag 18. Januar 09 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~

MARTYN (3024 Rotterdam/ NL)

Marc Schneider (WAS Hamburg)
Superdefekt (MFOC Hamburg)

Die Definitive Symbiose aus Beaks & Detroit
lässt mich sprachlos machen, Killer !!

http://www.myspace.com/martyndnb
http://3024world.blogspot.com

http://www.pudel.com
http://www,mfoc.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

womit wir schon mal was Programm hätten, lasst euch die Freude nicht vermiesen (Original Zitat eines CCC Anwohners in Berlin: Keine Lebensfreude !!!)

have lot´s a FUN,

truly your´s

h©ly©14u5y

P.S.: Gaanz liebe Genesungswünsche an Marc und seine Finger, das wird schon wieder... ;-) und nach Dubai... :-)