KULTMAIL 250 - Ganz lustich

Happy Glühstrumpf to you,
Happy Glühstrumpf to me,
Happy Glühstrumpf to Kultmail,
wir ergeben uns nie !

 

Aum Namah Shivay, will es und sei frei,

so here we are, nun bin ich doch glatt schon angekommen bei der KM 250, wer hätte das gedacht ? 250 mal Quatsch und Tipps und sicherlich auch einige interessante Infos, ich sitz derzeit immer noch daran, mal alle jemals geposteten Links auf einer Seite zusammen zu fassen, das wird sicher auch nett wird das. Also dann, ich freu mich, dass ihr alle auch noch da seid und gelegentlich bekomme ich ja auch mal nen response, von wegen einigen gefällt es offenbar, was ich hier so verzapfe. Also denn wolln wir mal schaun, ob ich es noch bis zur 500 schaffe, lassen wir uns überraschen...

Be mir geht alles bestens voran, wir haben Spass und ab August bauen wir hier sogar wieder ne eigene Holo Produktion unter einem Dach auf, das wird spannend, eine Holo Firma der Pioniere der Branche mitten im Schanzenviertel mit Lasern und leuchtenden Produktions Maschinen, wird sicher der eine oder die andere mal zu sehen bekommen, was wir da so im Labor alles fummeln. Nun denn, kein langes Geblubber, an diesem WE steigt die eigentlich netteste weil privateste aller Open Air Partys bei Bärlin, ich bin geneigt, da ooch noch hinzufliegen..:

Nation of Gondwana 2009

Fakten Fakten Fakten

was?  

Nation of Gondwana, Open Air Festival

2 Floors: Pyonenfloor & Goldmundfloor

Bars & Food

Camping bereits ab Freitagabend

Baden und so...

     
wann?   Samstag, 25.07. | 18:00 Uhr - Sonntag 26.07.09
     
wo?   14621 Grünefeld, westlich von Berlin
     
anfahrt:   Auto:
    westlicher Berliner Ring (A10), Ausfahrt Falkensee, dann den Schildern
    folgen
     
    Bahn:
    von Berlin aus nach Nauen (Regionalexpress), dann mit dem Bus weiter -
    nach "Grünefeld, Kirche" - ca. 45 min.
     
    Busfahrplan hier | Auskunft Deutsche Bahn hier
     
    Fahrrad:
    mit der Bahn nach Nauen, von dort aus über Börnicke nach Grünefeld
    ca. 7 Kilometer
     
    Busshuttle:
   

im Pendel zwischen Bln. Spandau & Nation of Gondwana

Sa.25.07.2008 ab 20:00 bis 01:00 Uhr

So.26.07.2008 ab 13:00 bis 21:00 Uhr

Abfahrtsort:

S-Bhf Spandau, Bushaltestelle an der Segefelder Str.

     
    Hinfahrtszeiten:
     
   

Shuttle 1: 20:30 Uhr ab S-Bhf Spandau (Ausgang Seegefelder Str.)

               max. 49 Sitzplätze

   

Shuttle 2: 21:30 Uhr ab S-Bhf Spandau (Ausgang Seegefelder Str.)

               max. 49 Sitzplätze

   

Shuttle 3: 22:30 Uhr ab S-Bhf Spandau (Ausgang Seegefelder Str.)

               max. 49 Sitzplätze 

   

Shuttle 4: 23:30 Uhr ab S-Bhf Spandau (Ausgang Seegefelder Str.)

               max. 49 Sitzplätze

   

Shuttle 5: 00:30 Uhr ab S-Bhf Spandau (Ausgang Seegefelder Str.)

               max. 49 Sitzplätze

     
    (alle Zeiten ohne Gewähr / Die Busse fahren nach Bedarf die angegebenen Zeiten dienen als Richtzeit)
     
   

Rückfahrt:

ab 13:00 Uhr nach Bedarf

letzter Bus um 21:00 Uhr

 

Fahrpreise:

Einzelstrecke 3,- €

Hin- und Rücktour 5,-€

    Taxi:
   

zwischen Nauen & Grünefeld, auch mit Kleinbussen unterwegs:

Tel.: 0175 - 26 30 186 und 0175 - 26 30 189

     
wieviel?   Unkostenbeitrag 15,- €
     
hinweise:  

Feuer:

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern, das Entzünden von offenem Feuer, sowie das Starten von Himmelslaternen, sog. Skylights ist strikt verboten und handelt uns und auch Euch Ärger ein!

     
   

Graffiti & Tags:

Letztes Jahr wurden Toiletten und auch unser Material mit Tags und Graffitis

versehen. Das kam uns teuer zu stehen, und hat uns sehr verärgert. Bitte lasst es sein. Wer erwischt wird, fliegt raus und muss für den Schaden aufkommen!

     
   

Müll:

Wir werden an den Kassen Müllbeutel verteilen. Bitte (!) sorgt doch dafür,

dass Ihr Euren Müll einsammelt und nach der Veranstaltung in den vorgesehen Behältern entsorgt!

     
   

Hilfe:

Die Feuerwehr und das Rote Kreuz werden vor Ort sein und helfen mit Rat und Tat und bei Notfällen. Zudem stehen wir mit ihnen in Kontakt und sind im Zweifelsfall über beide Organisationen zu erreichen... Gebt aufeinander Acht und im Zweifelsfalle Hilfe anbieten, bzw. jemandem Bescheid sagen

     
   

Trinkwasser:

Trinkwasserflaschen und Kanister können an der Trinkwasserentnahmestelle

kostenlos (auf)gefüllt werden...

Die Mädelz und Jungz bei den Pyonen machen da immer noch einen echten Top Event, und sie halten nach wie vor den Spirit hoch, der ja leider so einigen (Fu$ion zB) mitttlerweile abhanden gekommen ist, da steht eben nicht der Kommerz und die Abzocke im Vordergrund, kann nur jeder/jedem einen Besuch empfehlen..

http://www.pyonen.de/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Auch nett wird dann sicherlich in der kommenden Woche das Grünanlagen Festival und ebenfalls im Osten auf neuer Location findet die VuuV 2009 statt:

Liebe Freunde,

nicht mehr lang ist es hin bis zum Grünanlage Festival 2009!!!

Die Vorbereitungen laufen natürlich auf Hochtouren und so langsam kommt Licht ins grosse Dickicht der zu erledigenden 
Aufgaben.
Um es kurz zu machen... Alles im grünen Bereich!

Als neuesten Zuwachs gibt es zu verbreiten das es einen weiteren Floor geben wird. Der Word and Sound Floor!
In einem der Hangar werden die Jungs um Marc Schneider hier den neuesten Shit aus ihrem Hause präsentieren. 
Was natürlich Ehrensache ist in diesem Falle, denn Word and Sound ist im Bereich unserer so geliebten Nischenmusik 
der anerkannteste Verbreiter eben dieser!  Schön das ihr dabei seit!

Vermehrt gehen bei uns Anfragen zum Timetable ein und wann denn dieser nun endlich veröffentlicht wird. 
Somit verkünden wir voller Freude das dieser soeben online gestellt wurde unter www.gruenanlage-festival.de 
unter dem Menüpunkt Infos / FAQ zum download!
Wie schon versprochen geht es gleich von Anfang an am Freitag um 18.00 Uhr hochkarätig los mit DJ KOZE
Aber schaut selbst.

An dieser Stelle der Hinweis das das Vorverkaufskontingent knapper wird. Also sichert euch euer Ticket 
jetzt noch zum Preis von 32,- Euro + VVK Gebühr unter:

www.gruenanlage-festival.de
oder 
www.ticketmaster.de

Für alle die nicht mobil sind oder generell sorgenfrei feiern möchten bieten wir jetzt einen Shuttleservice über Feierreisen.de an. 
Dieser bedient viele Städte im norddeutschen Raum. Hier kann man sich das Festival Ticket plus Transfer oder auch nur den Transfer 
sichern. 
www.feierreisen.de


Wir wissen es gibt immer viele Fragen für jeden vor einem Festival und wir geben auch garantiert unser Bestes all diese zu
beantworten. Aber bitte schaut doch erstmal auf unserer webpage unter Infos und FAQ´s ob diese eventuell damit schon
beantwortet sind.


In der Woche vor dem Festival dann noch mal eine kurze letzte Info aus unserem Headquarter vom Flugplatz!

Bis dahin... und geniesst das schöne Wetter (und drückt die Daumen das es mindestens bis zum 03.08. auch so bleibt :))

Eure Grünanleger


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Grünanlage Festival 2009    |    31.07.09 - 02.08.09   |    Flugplatz Alt Daber bei Wittstock Dosse
lineup: Paul Kalkbrenner Live, Extrawelt Live, Martin Buttrich Live, Gaiser Live, Format B Live, Stimming Live, Whignomy Brothers, 
Steve Bug, Len Faki, Ivan Smagghe , Anja Schneider, Dixon, Oliver Koletzki, Ben Klock, Pan Pot, Toni Rios, Solomun, H.O.S.H., 
Audiofly, Matt John, Jay Pauli, Zander VT, Ost & Kjex, Tama Sumo und Steffi
--------------------------------------------------------

alles weitere unter:

http://www.gruenanlage-festival.de/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

+ The VUUV:

VuuV Festival is an international gathering for trance music lovers from all over the world. It will be held at a new stunning outdoor location, surrounded by lovely meadows and pristine forest. VuuV Festival unites the international trance tribe of people, with a passion for music, dance and the celebration of life.The main focus is the music played by the most talented international DJs and Live Acts on a supreme sound system. Germany’s top trance festival never seizes to amaze and surprise. VuuV Festival will be a unique experience: you can expect entertainment at the highest possible level. So come, join this colorful tribe and be part of it for four days of love, music and dance at Europe’s most established summer trance event.

Four days, three nights, three floors one vibe! See you on the dance floor! Let’s VuuV!

http://www.vuuv-festival.eu/events/2009/cms/templates/yoo_ambient/frameset/mainwindow.html

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

für alle daheimgebliebenen heude im Karo Malperformance:

24.7.09 | Leila Unger: Vanishing Points

hinterconti 24. - 26. Juli 2009

Leila Unger:
Vanishing Points

 

24. – 26. Juli 2009 Eröffnung: Freitag, 24.07. 2009 | 19:30 Uhr
Öffnungszeiten
: Samstag & Sonntag | 14 - 18 Uhr

vp

Performance, Installation und Video

"Wann werde ich verschwinden 2", Malperformance

"Der Körper lügt nie", Video, Aneignung von Martha Graham`s Arbeit "Lamentation" (1930)
in Zusammenarbeit mit Frau Kraushaar

"Körpergeräusche", Montage von Körpergeräuschen aus Spielfilmen

hinterconti

hinterconti | marktstrasse 40 A | D-20357 Hamburg

www.hinterconti.de

www.myspace.com/hinterconti

www.flickr.com/photos/hinterconti/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

auch noch schnell mitmachen meint Dennis und meine Wenigkeit!

Nur noch wenige STUNDEN SOLIDARITÄT BERLIN / Petition gegen Privatisierung von Badeseen

Hey,

hier eine Petition im Bundestag gegen die Privatisierung von Badeseen in Berlin/Brandenburg/MeckPom:
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4525*

24.000 Unterzeichner sind es bisher, es bleiben noch 48 Stunden Zeit bis zum Ablauf der Frist.
50.000 Unterschriften sind notwendig für eine Anhörung im Bundestag.

Angefangen hat diese weitergeleitete Mail (siehe unten) bei nur 1500 Unterzeichnern :-)

Es dauert nur 1 min wenn ihr einen Account habt.
Einen einrichten (mit authentischen Daten) dauert nur 3 min länger und ist in diesem Fall in Ordnung.

Lasst den Enteignern öffentlicher Räume keinen Platz!

Danke!
Dennis


folgend das Original:


Am 23.07.2009 um 21:19 schrieb Lars:

Begin forwarded message:

From: bogdan <dr.nojoke@gmx.de>
Date: 23. Juli 2009 20:21:40 MESZ
To: Verborgene_Empfaenger: ;
Subject: Bundestagspetition heute unterzeichnen: Seen im Osten sollen privat werden...!!!!!

leider nur noch heute oder morgen zu unterzeichen!
in potsdam gab es wegen privatisierung der seen schon ein riesen tratra
weil die leute in ihrer bequemlichkeit es zu spät gecheckt haben.

der zugang zu allen seen muß unbedingt öffentlich und erlaubt sein, finde ich

lg, bogdan

Zur Petition:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=
details;petition=4525*

wenn ihr es noch nicht getan habt, müßt ihr euch erstmal anmelden
ansonsten einfach benutzername und passwort eingeben

suchen nach
Thema: Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH - Verzicht der weiteren Privatisierung von Gewässern Hauptpetent: Preuß, Carsten Ende Mitzeichnungsfrist: 24.07.2009

wenn ihr es gefunden habt einfach anklicken
dann müßte in der zeile petition mitzeichen als option erscheinen
raufklicken! fertig! super!



Betreff: WG: Seen im Osten sollen privat werden...!!!!!
Datum: Mon, 20 Jul 2009 17:24:40 +0200
Von: "Ati Borrmann" <ati_reiko@gmx.net>
An: "Elke Judith Wagner" <ejwagner@gmx.de>

Betreff: Seen im Osten sollen privat werden...!!!!!

An alle + an alle + an alle + an alle + an alle + an alle ...

Liebe Freunde,

die Privatisierung der Brandenburger Seen steht an, klammheimlich still und leise, und wenn wir, als Allgemeinheit, jetzt nicht reagieren, verpassen wir die Möglichkeit, überhaupt etwas dagegen tun zu können, die wir ja immerhin haben. Und finde ich, unbedingt nutzen sollten. Es gibt eine Petition im Bundestag - bis 24.7.kann man unterschreiben. Um die Petition zu unterschreiben, muss man im Internet auf Bundestag.de gehen und sich dann leider erst anmelden, anders gehts nicht. Unter den Petitionen musst man gucken bei Privatisierung von Gewässern.

50 000 Unterschriften für den Erhalt der Brandenburger Seen für uns alle, ist ein erreichbares Ziel!
Von Verbotsschildern und Zäunen rund um Seen in Zukunft vertrieben werden zu können, ist völlig inakzeptabel und muss unbedingt abgewendet werden!

Genaueres findet ihr unter dem nachstehenden Link.

Viele Grüße,
Sonja

Zur Petition:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=
details;petition=4525*

Thema: Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH - Verzicht der weiteren Privatisierung von Gewässern Hauptpetent: Preuß, Carsten Ende Mitzeichnungsfrist: 24.07.2009

*----- Original Message -----*
*Sent:* * Sunday, July 05, 2009 9:50 PM*
*Subject:* * Petition*

letzte Woche war in der Berliner Zeitung auf S. 24 eine kleine
Nachricht, die ich sehr bedeutend finde: 15 000 Hektar Seen sollen in
Ostdeutschland privatisiert werden!!! Das heißt, dass wir vielleicht
demnächst nicht mehr am Randgebiet Berlin einfach so am See spazieren
oder baden gehen können (siehe Potsdam, wo das Geschrei groß war, als
die Käufer die Ufer dicht machten). Um das zu verhindern, gibt es
eine Petition im Bundestag - bis 24.7. müssen 50 000 Unterschriften
zusammenkommen (bis jetzt sind es erst 1500). Um die Petition zu
unterschreiben, muss man im Internet auf Bundestag.de gehen und sich
dann leider erst anmelden, anders geht®s nicht. Unter den Petitionen
musst du schauen bei Privatisierung von Gewässern. Ich habe den
Aufwand betrieben und unterschrieben; finde ich es doch total wichtig,
um die Katastrophe, dass wir eventuell nie wieder an einen See können,
zu verhindern! Ja, dies zur Information und Weiterleitung.

Hier noch ein Beitrag eines alten Bundes-Landsmannes:
Als "Wessi" habe ich vor einigen Jahren bei einem Urlaub an der
Mecklenburger Seenplatte ein Erbe des "Ostens" schätzen gelernt: Sich
an den öffentlichen Badestrand zu legen, oder eben auf dem See Kanu
zu fahren, ohne daß es mir verboten wird oder ich Eintritt zu zahlen
habe.
Dies fiel mir umso mehr auf, als so etwas im Westen kaum mehr möglich
ist. Deshalb unterstütze ich diese Petition vollstens.

Zum Vergleich, wohin der Ausverkauf führen kann: Wer mal in Italien
versucht hat, einfach mal durch die Landschaft zu wandern, der wird
fast überall auf "Betreten verboten"-Schilder stoßen (Mein Beispiel:
Die Gegend um Florenz). Dort gibt es kaum Land im Allgemein-Besitz,
oder allgemein zugängliches Land.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

da fällt mir mein Lateinunterricht ein, es ist recht interessant, einmal den Ursprung des Wortes "Privat" zu durchleuchten, das heisst nämlich wörtlich übersetzt: Geraubt !! sic..

Der Bau ist derweil im Zweikampf begriffen..:

Der Waagenbau-Zweikampf

Eine weitere Runde im klassischen Waagenbau-Zweikampf: Freitags wird sich zu elektrischen Geschehnissen verausgabt, um dann am Samstag die BPM-Zahl dezent zu reduzieren und beseelt vom heiligen Offbeat durch die Nacht zu bouncen und zu schwofen. Ist schließlich auch toll so, denn auf diese Weise kommen wir über die erschütternde Nachricht hinweg, dass sich jetzt nach Cherie Blair offenbar auch die Sugababes – oder zumindest zwei von ihnen – die Schweinegrippe eingefangen haben. Ist wohl auch eine Art, ein Lebenszeichen von sich zu geben.

Wir hören die Signale, rücken den Michael-Gedenkmundschutz nochmal zurecht und wünschen ein virenfreies Wochenende. Bleibt sauber.


Fr. 24.07.
Cargo


Elektronik

SweetnCandy (OPSM/Kompakt)
Tom Bonaty (Prologue Music/Treibsand)
Gargamel (Prologue Music/Cargo)
Tails (Auf-die-Ohren)
Dennis Perlwitz ('lectroluxx/Münster)
Sascha Blumann ('lectroluxx/Münster)

23:30h, 9 €

&

Sa 25.07.
Urban Vibez


Reggae, Dancehall

Joggo (Surinam)
Denali Sound (Denmark)
Kali-Ma Sound (Denmark)
Josha (Bushfire, Silly Walks)

23:00h, 8 €


Cargo
Ein Berliner, der wirklich einer ist und nicht erst in den letzten 4 Jahren zugezogen: Nicht, dass das per se schon ein Qualitätsmerkmal wäre, aber bemerkenswert ist es doch. Fast so bemerkenswert wie die eleganten, groovegeladenen Produktionen des Rico Henschel alias SweetnCandy, die schon in wuscheliger Myspace-Soundqualität Lust auf eine lange Nacht machen. Wir freuen uns auf mehr Bass, ebenso wie das umfangreiche restliche Lineup, bestehend aus den Herren Bonaty, Gargamel, Tails, Perlwitz und Blumann. Ihr wisst, was euch erwartet – bis später.
http://www.myspace.com/sweetncandy

Urban Vibez
Surinam trifft auf Dänemark trifft auf Hamburg? So geht Urban Vibez inna Waagenbau Stylee, wenn der gebürtige Amsterdamer „Joggo“ Seedorf mit seinen internationalen Roots-Klängen auf zwei Spitzensounds der dänischen Szene trifft, um die Sternbrücke zum Wackeln zu bringen. Gipfeltreffen mit karibischem Flavour ist angesagt.
http://www.myspace.com/joggo10


WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und Franky lädt zu Max & Co. in den 13. Stock, die Boots Tour fällt offenbar aus..:

moin moin, das boot fällt ja leider ins wasser..aber die koje haben wir klargemacht und dazu jonas wahrlich an board geholt....das ganze kostet 5 augen...für seemänner und schlitzmatrosen nur die hälfte!!

Erstellt von:
Franky

Gastgeber:
electroart meets because we love

Wann:
Samstag, 25 Jul 2009, 23:00

Wo:
13.stock
eimbsbüttler str
hamburg
Hamburg
Stadtplan zeigen

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

für den Sa. dann in Big B laden die Backstageasses zum Milchshake..:

TIP SA, 25.07.: MILCH RULES OK MIT KEINEMUSIK

Dearest,

please join us tomorrow night..

Milch - der Wahnsinn in Tüten

Sat, 25.7.2009, 11 pm

Club and Open Air

Keinemusik Floor:
&ME (Keinemusik/TNT/Gigolo)
http://www.myspace.com/andmeandyou
ADAM PORT (Souvenir/Keinemusik)
http://www.myspace.com/adamport
CINTHIE (Keinemusik)
http://www.myspace.com/cinthie


Eine Musik Floor:
PETER BOUNCE (Knicken/Milch)
VELTENMEYER (Milch/Motor.FM)


Rosis
Revaler 29
10245 Berlin

see you there!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und OV Olli macht wieder mal nen Elektro Event:

 

Liebe Tanzgemeinde,

dieses Wochenende im Juice Club!

Sa. 25. July 2009
Electronic Selection
electro/techno

Dj’s:
A.N.I.C.E.
(PanaRoma-Sounds/ Beat Boutique) Berlin
Bjoern Nafe
(Interklang/ Whirlpoolsex Music/ 38dB Tonsportgruppe/ Flash rec.) Trier
Stefan Lange
(Electrosphere) Stralsund
Dimitri Rockschanski
(Tonliebe ) Hannover
Sledge
(Platform) Hannover
Martin Bulmann
(electronic_selection) Hamburg

Ab 23 Uhr
Eintritt: 5 €

Viel spass!

ov-elektroove2


Alle Termine findet Ihr auch im Netz unter:
http://www.myspace.com/juiceclubhh

Und jetzt ist auch endlich die Juice Club Homepage online:
http://www.juice-club.net

  *  *  *
LOCATION:
Alle oben angekündigten Veranstaltungen finden im Juice Club, in der Stresemannstr. 204 (Ecke Kieler Straße) in Hamburg-Altona statt.

Zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
S11/S21/S31 Haltestelle Holstenstraße - einfach links die Stresemannstr. entlang, über die nächste Kreuzung und ihr seid da.


www.ov-silence.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

während bei Wolf die Bunkerinsassen mit der Schweinegrippe fiebern und den Schlägermove erfunden haben..:

Losing Control (Bell, Lawrence & Schneider) / The Revolver Club

Gesundheit.

Herbst jetzt schon ab Ende Juli. Winter abgeschafft. Das ganze Jahr
nur noch Herbst. Draußen sein bringt nichts, es sei denn, man muss aus
triftigen Gründen durch die Straßen marodieren, und gute Gründe dafür
gibt es bekanntlich mehr als genug. Kleiner Tipp: Laster mieten,
Soundsystem auf die Ladefläche wuchten, in irrwitziger Lautstärke
Gustav Mahlers „Trauermarsch“ abspielen und stundenlang durch St.Pauli
ziehen und Ärger machen. Schlägermove! Das neue Ding für Groß und Klein.


Danach gerne hierhin gehen:

Heute, Freitag / 24:00 / 9,-
LOSING CONTROL
Daniel Bell (7th City/Accelerate, Detroit), Lawrence (Dial) & Marc
Schneider (WordAndSound)
Detroit-Techno-King und Richie Hawtin-Entdeckung Bell haut auf die,
ups, Glocke. Lawrence legt den Teppich aus, Marc Schneider macht die
Sache rund.
www.myspace.com/xdanielbellx

Morgen, Samstag / 24:00 / 5,-
THE REVOLVER CLUB
Hits & Kisses. IndieRock, SlackerPop und ShoegazeHymnen griffig
aneinandergereiht zum Dancen und Hupen. Die beatbeschleunigte
Gegenwelt diesmal wieder im Turmzimmer: famous Electric Revolver mit
Charles*Prince und den funky Mermaids.
www.revolver-club.de

Dann kommt der dumme August, formely known as Sommermonat 3:

Wasser marsch !

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

am So. dann is Madteo im Pudel zu Gast:

[mfoc] DJ MADTEO

Sonntag 26.07. MFOC/ Golden Pudel Club
~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ ~~~~ 

DJ MADTEO (Morphine/ Italy/ US)

madteo

 

http://hardwax.com/act/madteo
http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Soo, Woche is jeloofen, euch allen reichlich Spass an der Freude, auf die nächsten 250 !

Bis gleich +

dicker Schmatzer

h©ly©14u5y