KULTMAIL 288 - Der Weg der Macht

VII - Der Wagen - Neuanfang

Hey Ho, seid froh

liebe LeserInnen, der WM Wahn ist vorbei und alle sind in Urlaubslaune dank der tropischen Temperaturen hierzulande. Unsere Lobbyvertreter in Berlin scheinen erste Einsichten in ihr wahres Gesicht zu erhalten, dass es sich bei ihnen um eine Gurkentruppe von verlogenen Wildsäuen handelt, ist den meisten Bürgern eh schon lange klar, wobei der Glaube nicht wirklich aufkommen mag, dass Einsicht in diesem Falle auch der erste Schritt zur Besserung sein könnte.. Statt dessen wird gebetsmühlenartig dieselbe Einbetonierung der "alternativlosen" Paradigmen der ewig Gestrigen gepredigt, wir brauchen mehr Wachstum, mehr Schulden, mehr Konsum, mehr Atom- und Kohlekraftwerke, Umweltvergiftung bla bla bla etc. pp.. Im ZDF wird beim Fußball vom "inneren Reichsparteitag" gesprochen, trotz Ölkatastrophe im Golf, erpresserischen Mafiastrukturen in Banken, Industrie und Finanzwelt lügen sie uns nach wie vor die Hucke voll, is klar, beim zu erwartenden Big Bang haben die Damen Ferkel, Schwesterdelle und Herren Schäuble & Co. sicher bereits ihre Pfründe ins Trockene gebracht. Und zahlen dürfen wie immer die blöden Massen, da wird schnell klar, warum "unsere" PolitikerInnen ein Interesse daran haben, dass sich an den Verhältnissen nichts ändert. Wie heisst es doch so schön, ein Land hat die Politiker, die es verdient, armes Deutschland...

Dafür sind wir reich, haben gute Freunde und Spass am Leben, ich habs ja immer gewusst, ich bin nicht Deutschland... und es gibt Programm trotz Hitzeschlag, Gerade geht in Hammerbrook das Sonne statt Regen Open Air los, zu finden in der Amsinckstr. S-Bahn Hammerbrook, mit Amir N., Kinsesy und Matteo, more Info da:

http://www.facebook.com/event.php?eid=142085115801821&index=1

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

heut nacht dann im EGO Dear with Prosumer + Kollektiv Turmstrasse, Marc Snider + Patlac:

EGO - Fr.09.07. Prosumer + Kollektiv Turmstrasse // Sa.10.07. Dixon + David August



Liebe Freunde,

das Wochenende im EGO..

Freitag: DEAR w/ Prosumer + Kollektiv Turmstrasse + Marc Schneider + Patlac

Samstag: SATURDAY I´M IN LOVE w/ Dixon + David August

Wir freuen uns.


---------------------------------

EGO 
Talstraße 9, St. Pauli
www.mein-ego.com

---------------------------------

Freitag - 09.07.2010 | 23:59 Uhr

DEAR

Prosumer (Playhouse, Ostgut Ton/ Berlin)
Kollektiv Turmstrasse (Diynamic, MGF)
Marc Schneider (Wordandsound)
Patlac (Liebe*Detail)              


 
www.myspace.com/prosumer
www.myspace.com/turmstrasse


---------------------------------

Samstag - 10.07.2010 | 23:59 Uhr

SATURDAY I´M IN LOVE

Dixon (Innervisons/ Berlin)
David August (Diynamic/ Hamburg)

 

www.myspace.com/justdixon
www.myspace.com/davidaugust0

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Baalsaal ist Besuch aus Paris, der Stadt der Liebe...

Davide & Kilian OMGITM Mix
2Fr 09.07.2010 / 24 H
dOP LIVE (Circus Company / Paris)
Preocoop (Baalsaal Rec)
Najaarag (Ung Flugt / Copenhagen / DK)

1Sa 10.07.2010 / 24 H
Sleepless the regular made by Click
Jennifer Cardini (Kill The DJ / Kompakt / Mobilee / Paris)
Harre (Click)

Jennifer Cardini - Feeling Strange


WATCH OUT:

DO 15.07. :: 23 H ::
:: THE DEEP JEUDI NIGHT
Adana Twins (This Is Sick)
Okäi (musicisokai.com)


4:01 AM Dj MIX by Adana Twins


FR 16.07. :: 24 H ::
WordandSound pres. Dapayk "Decade One" Album Tour::
DAPAYK LIVE (Mo's Ferry, Stil vor Talent, Berlin )
G.DIGGER


dapayk and padberg-feat caro - island (noze remix)


SA 17.07. :: 24 H ::
MANIAX



--
www.myspace.com/phlyphromhamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bau gibt´s Krakensalat mit Mike Väth...

Waagenbau achtbeinig

Das konnte ja nun wirklich keiner wissen, dass so ein oller Oktopus die deutsche Nationalmannschaft den Einzug ins Finale kostet. Aber wenn die Orakelkrake einfach die begründete Angst hatte, sonst als Pulpo-Einlage in der Paella zu landen, ist das natürlich auch verständlich. Passt schon, Paul. (Keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Sei froh!)

Und weil es ganz oben immer auch ganz schön einsam ist, würden wir uns auch mit einem versöhnlichen und geselligen dritten Platz zufrieden geben, da sind wir ja gar nicht so. Der hätte nämlich auch den Vorteil, dass man ihn direkt nach dem Spiel im Waagenbau feiern kann, anstatt erst Sonntagabend trötend durch die Straßen zu schlendern. Macht also irgendwie alles Sinn.

Glückwunsch, Spanien! Olé und buenas noches im Bau:


Fr 09.07.
GON 4


Mike Väth (GON)
Laya Lopass (Strom)
A.N.N.A. (Waagenbau)

24:00h, 8 €

Zwei Tage vor Finale! Und leider konnten wir vor einigen Wochen bis zum Presseschluss trotz unseres internationalen Informanten-Netzwerks nicht in Erfahrung bringen, ob wir das Ding nun gewinnen werden oder eben doch Nordkorea. Hinterher ist man immer klüger – aber sicherheitshalber haben wir also Mike Väth eingeladen, der in der Schweiz lebt und damit völlig unparteiisch zu sein hat. Beste Voraussetzungen für GON Nummer vier, die musikalische Entsprechung einer warmen Sommernacht, in der der Asphalt noch die Hitze des Tages gespeichert hat. Wenigstens da stimmte ja die Prognose. Knietief im Groove stehen auch Laya Lopass und A.N.N.A. – vielleicht wird das hier doch der interessanteste Teil des Wochenendes?


&

Sa 10.07.
Inna Di Dance


DJ Dynamite aka Joni Rewind
Talawah Sound feat. Juggla

23:00h, 8 €

Herr Doktor, Herr Doktor! Ich muss immer so komisch tanzen, die ganze Nacht lang, und fühle mich dabei ganz karibisch! – Machen Sie sich keine Sorgen. Sie haben Dancehall. So oder so ähnlich geht es in der Dancehall-Selbsthilfegruppe „Inna Di Dance“ zu, die Samstag im Waagenbau ihre Mitgliederversammlung abhält. Als ausgewiesener Fachmann konnte der angesehene Doktor Dynamite gewonnen werden, der mit einem Powerpoint-Vortrag darlegen möchte, wie geiles Schallplatten-Entertainment mit dem gewissen Eimsbush Style zusammen geht, für Fragen aus dem Publikum stehen außerdem Talawah Sound zur Verfügung. Groovespenderausweis nicht vergessen!



WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

http://twitter.com/WAAGENBAU
http://www.facebook.com/pages/Waagenbau/32264716649

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bunker auch kein Fußi.., dafür Lovegang und 5 Jahre Liebe * Detail:

Lovegang / Liebe*Detail /

Guten Tag,

da haben Sie mal wieder Glück gehabt jetzt, dass Sie a) diesen
Newsletter erhalten haben und b) in diesem Newsletter kein Wort über
Fußball drin steht. Das ist ja längst nicht mehr selbstverständlich
heutzutage, dass jemand einen geraden Satz spricht oder schreibt, ohne
dass nicht mindestens ein Mal das Wort Fußball darin vorkommt. Es hat
fast den Anschein, als sei alles Fußball, als sei Fußball wichtiger
als die Liebe, Essen, Schlafen oder das Leben im Allgemeinen.
Belauschen Sie doch mal ein Gespräch, und achten Sie darauf, wie oft
das Wort Fußball fällt, und wie oft die Worte Liebe, Essen, Schlafen
oder Leben im Allgemeinen fallen. Sehen Sie? Nicht dass wir was gegen
Fußball hätten. So ein gepflegter Kick hin und wieder – why not?! Aber
es scheint ja fast so, als würde die ganze Welt um den Fußball
kreisen, als sei sozusagen der Fußball das Universum, in dem die Welt
sich um sich selbst dreht, wie ein – nun ja – etwas zu groß und bunt
geratener, eierförmiger Fußball. Aber nicht mit uns. In diesem ganzen
verdammten Newsletter werden sie nicht ein Mal das Wort Fußball
finden! Wir sind doch nicht verrückt.

Das war die gute Nachricht.
Jetzt die schlechte: Beide Konzerte des Gisbert zu Knyphausen sind
restlos, derbstens und hoffnungslos ausverkauft. Also Do. und
Fr.: sorry, nö.

Und jetzt wieder ein paar gute Nachrichten, nämlich:

Freitag / 23:00 / 5,-
LOVEGANG – SLEAZY SUMMER SPECIAL (Turmzimmer & Dachgarten)
...with lovely visuals, bbq & surprises...
DJs: Julia Labonte & Frank Ilgener
Die Lovegang lädt zum Sommerschwof. Also easy abhängen aufm Dach mit
Stadtblick und Grillhammel. Funky Moves zu freshen Tunes von Disco bis
Frisco, House und Loft-Pop in der nähe des DJ-Pultes. Und dann...
www.myspace.com/lovegangstar

Samstag / 24:00 / 10,-
5 JAHRE LIEBE*DETAIL (Turmzimmer & Dachgarten)
Live: Wareika (Liebe*Detail/Perlon)
DJs: Mathias Meyer (Liebe*Detail), Meta83 (Liebe*Detail) & Eurokai
(Liebe*Detail)
Da knallt der Korken den Mond vom Himmel. Weil: Dies hier ist der
Auftakt der ab jetzt allmonatlich stattfindenden Liebe*Detail Reihe,
immer stilecht im Turmzimmer. Als wäre das nicht Anlass zur
Glückseligkeit genug, feiern die Herren auch noch Fünfjähriges, und
das wird natürlich aufs Herzlichste begangen, mit den Überfliegern von
Wareika und den L*D Homies. Tusch! Zur Abkühlung empfehlen wir einen
Punsch an der Dachbar.
www.liebedetail.de

Ja und jetzt dann leider doch noch ein schlechte Nachricht (Fuck,
that's life!):

Do.15.7./20:00 Howe Gelb & Felix Gebhard (Dachgarten)
--- KONZERT FÄLLT AUS! KÜNSTLER KANN NICHT. --
-

 

F.....

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ooch am Sa. natürlich nochmal Sleepless mit Miss Cardini:

SLEEPLESS!!!

SLEEPLESS @ BAALSAAL, REEPERBAHN 25, 20359 HAMBURG



LADIES & GENTLEMEN,

RAVE Á LA FRANCAIS NUMÉRO CINQ!

SAMSTAG 10.07.10, 24H, 10EURO

JENNIFER CARDINI (KILL THE DJ, KOMPAKT, MOBILEE/PARIS)
HARRE (CLICK)

SLEEPLESS THE NEW REGULAR MADE BY CLICK

www.click808.com www.myspace.com/click808 www.facebook.com/click808
www.myspace.com/jennifercardini www.youtube.com/watch?v=GGJrWDSkdNE

cardini

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nich zu vergessen, uns Wolfgang der Deep House Koch is am Sa. in der Bambi Bar zu hörn:

Wolfgang@Bambi-Bar:10/07/2010 23:00

 ...wer trotz der Hitze in der Nähe ist....morgen ab 23:00Uhr gibt es wieder alle Variationen von HOUSE-MUSIC all night long in der Bambi-Bar im Hamburger Berg.........bis dann vielleicht....

lg

Wolfgang

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

+ Sa. ist im fundbureau ein seltenes fabelwesen anzutreffen, das Unkenplux:

Beginn:
Samstag, 10. Juli 2010 um 12:00
Ende:
Sonntag, 11. Juli 2010 um 10:00
Ort:
Sonne: Openair Warm-up & Nacht: Fundbureau

Unkenpflux, das.
Fabelwesen, welches als Brückentier zwischen <Funkenflug> erzeugenden Rotorblättern und dem nordeuropäischen Hamster <Plux>iensis gilt. Bei der primär durch akustische Reize gesteuerten Nahrungsaufnahme kommt es teilweise zu Synergieeffekten mit der heimischen Stelze (auch: <Bachstelzen>). Vereinzelt wurden unbestätigten Gerüchten zufolge ausufernde Gelage beobachtet, bei denen ferner <Camea> mit Nachdruck dem Unkenpflux Vorschub leistete. Umlaufendes Gemunkel, demzufolge dies teilweise auch unter freiem Himmel geschehe, konnte bis heute durch keine wissenschaftlich anerkannte Studie widerlegt werden.

CAMEA (Clink)
DAVID DORAD (Bachstelzen)
SE*BO (Bachstelzen)
JULIAN SCHAUB (Funkenflug)
JONAS WAHRLICH (PLUX)

Sa. 10.07.2010 ab 23:00 Uhr im Fundbureau
davor: Kollektives Aufwärmen, watch out!

http://www.facebook.com/event.php?eid=129863527053337

+ im Hafenklang is Sa.

Elektronikmilieu

Beginn:
Samstag, 10. Juli 2010 um 23:00
Ende:
Sonntag, 11. Juli 2010 um 09:00
Ort:
Hamburg, Große Elbstraße 84

 

Rene Breitbarth [Deep Data/Treibstoff, Berlin]
Ludotk [Madrid]
Pruzza [Goldfish rec]
Manu Harmilapi
Jan Kala

-> http://www.residentadvisor.net/dj/renebreitbarth
-> http://soundcloud.com/ludotk
-> http://www.myspace.com/pruzza
-> http://soundcloud.com/deep-data

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

in Berlin hat heute Dr. Motte seinen 50. Happy Birthday Dear Matthias ! Habs leider doch nicht geschafft, aber demnächst wieder im Berliner Theater... und auch dort ist wie bereits erwähnt die Stadt Strand Fluss Bootssause mit vielen Berliner Originalen, mehr immer noch da:

http://www.stadtstrandfluss.de/2010/#berlinbeatsboats

ssf

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Tranceport Martink macht am Sa. auch die Bootrave Nummer, u.a. auch mit Michi Pohl uvm., mehr da:

http://www.facebook.com/event.php?eid=114341768611145

+

am So. ist Mount Kimbie live im Pudel zu erleben, see:

[mfoc] Mount Kimbie


Sonntag 11. July  22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club


Live: MOUNT KIMBIE (Hotflush/ UK)

 

mount


What ever Step   (De:bug)


Da räkelt sich, leicht verpackt in eine Ambientdecke, eine Erinnerung an die Bässe der letzten Dupstep-Nacht,
durch eine Gardine aus Postrock-Texturen dringt schon das licht von zukünftigen Hymnen irgendwo zwischen indie und IDM.   (Groove)

WOBBLE WOBBLE PLUS AMBIENCE

Nach rund zehn Jahren durchläuft Dubstep gerade die nächste Schwundstufe. Während in den britischen und kontinentaleuropäischen Plattenläden sowie den einschlägigen Online-Shops Dubstep-Singles zur Massenware werden und es um gestandene Produzenten zuletzt ruhiger wurde, kristallisieren sich am anderen Ende einige wenige aufstrebende und talentierte Produzenten mit Visionen von der Zukunft des Genres heraus.

Neben den verklackerten, auf Techno und House ausgerichteten Beats von Actress und Scuba, den euphorisiert polternden Vocal-Dub-House-Reminiszenzen von Joy Orbison und dem Geek-Step von Pangaea experimentieren die Londoner Produzenten Dominic Maker und Kai Campos als Mount Kimbie mit verrauschten Gitarrensamples, Repetitionen, flächigen, sphärischen Klängen, abgehackten Vocal-Samples und von Reverb geprägten Dubs – runterbrechen lässt sich ihre Formel auf Wobble Wobble plus Ambience.

Gerade erst haben Mount Kimbie nach ihren ersten klanglich stark unterschiedlichen EPs »Maybes« und »Sketch On Glass« zwei Remix-Singles veröffentlicht, da folgt auch schon ihr Debüt-Album »Crooks & Lovers«. Erscheinen wird es auf Scubas Label Hotflush Recordings, und spätestens dann hat das mittlerweile gealterte Genre Dubstep nach Burials »Untrue«, Martyns »Great Lengths«, Bengas »Diary of an Afro Warrior« und den Skull-Disco-Releases wieder einen veritablen Aufreger in voller Spiellänge. Mount Kimbie gelingt es dabei auf »Crooks & Lovers« geschickt, die Dynamik ihrer Stücke innerhalb ihrer selbst als auch auf Albumlänge harmonisch auszutarieren: Auf den Vocallastigen, flott-klackernden Peak folgt sofort die Entschleunigung (»Would Know«), zu knisternden Beats ballern tiefe Claps, Bleeps sowie Subbässe (»Blind Night Errand«) und dem Handclap-Handbag-Vocal-House schieben Mount Kimbie arhythmisch versetzte Game-Konsolen-Bleeps und massig Hall hinterher (»Mayor«) – so wie man es auch von dem Warp-Produzenten Hudson Mohawke zu hören bekam. Auf die mit Reverb polternde Einleitung folgt ein Bruch, eine Pause, die verzerrte E-Gitarre und ein Klacker-Beat (»Field«), andernorts nehmen vier Griffe auf der Akustik-Gitarre gleich den Großteil des Stücks ein (»Adriatic«).

Mount Kimbie bleiben Englands derzeit aufregendstes Dubstep- bzw. Ambistep-Duo, ihr Album »Crooks & Lovers« erscheint am 19. Juli auf Hotflush Recordings. Einen Vorgeschmack kann man sich jetzt schon machen: Im Sommer spielen sie zwei Live-Sets in Berlin während der nächsten Sub:Stance-Nacht im Berghain und Hamburg im Rahmen der Musik-Fetischisten-Ohren-Charakter-Reihe.   (Spex)



http://www.myspace.com/mountkimbie

http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

+ eh ich noch allzu arg ins schwitzen komm, geh ich erstmal duschen und dann wieder raus, lansam wird´s wieder erträglicher und ich fahr Rad, da weht mir der Wind um die Nas, dann macht mal was, es wünscht viel Spass

der

h©ly©1445