KULTMAIL 299 - Frei wolln wir sein

 

XX Das Aeon - Horus, Erneuerung, Urteilsfähigkeit

 

Salute ihr Energie- und Bioorganismen,

die Woche ist vorbei, los geht die Feierei. Halloween + Winterzeit ! Süßes oder Saures ! Ich bin b(e)reit
Und schon fast bei KM Nr. 300, passend kommt dann nächste Woche auch meine Tarot Karte die 21 aka das Universum. Somit sthe ich kurz vor der Vollendung, das sind doch nette Aussichten.. ;-) Bis dahin wolln wir mal sehn, was das WE so an Aussichten bereit hält:

Vorab eine Ankündigung für unsere Wiener Mitleser und Esser zum Thema kritische Strategien in Kunst und Medien:

------
-- VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNG

-- World-Information Institute
-- Institut für Neue Kulturtechnologien/t0



------
-- Buchpräsentation und Diskussion
-- Kritische Strategien in Kunst und Medien

------
-- Donnerstag, 4. November 2010, 18.00 - 20.00 Uhr

-- Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien,
-- Lehárgasse 8, 1060 Wien, 1. Stock

-- http://world-information.org/wii


Seit Jahrhunderten wird Kunst, buchstäblich und im übertragenen Sinne, die angebliche Fähigkeit zugeschrieben, eine kritische, politische Verantwortung zu tragen. Doch in den Trends der letzten Jahrzehnte - die Geburtswehen des Hyperkapitals und die ökologische Katastrophe – entwickelten sich kaum Formen der künstlerischen Praxis, die in der Lage sind, solchen Herausforderungen konzeptionell wirksam zu begegnen. Mit dem Niedergang der postmodernen Theorie und eine zunehmende Schwäche der neoliberalen ideologischen Hegemonie ist eine ernsthafte Neubewertung einer "kritischen kulturellen Praxis" notwendig.

Im September 2009 lud World-Information Institute in New York eine Gruppe von digitalen TheoretikerInnen und PraktikerInnen ein zu debattieren, ob Kunst, jenseits einer "Kreative-Industrie" und der Dekoration von Katastrophen hinaus, eine Zukunft hat - oder, falls nicht, welche neuen Arten von Ansätzen gefordert werden könnten. Das Buch "Kritische Strategien in Kunst und Medien" bietet dazu Anstöße.

Tiefgreifende Veränderungen im Zusammenhang mit globalen digitalen Informations- und Kommunikationssysteme stellen das kulturelle Erbe der Zukunft in Frage und erfordern unabhängige kulturelle Intelligenz und anhaltende politische Analyse kultureller Praxis.

Ein Panel mit Radostina Patulova, Ralo Mayer, Martin Wassermair und Konrad Becker über die Zukunft von Kunst und Kultur in einer sich wirtschaftlich und ökologisch schnell verändernden Welt.

Moderation: Sonja Eismann.

Veranstaltet vom Institut für bildende Kunst, Konzeptuelle Kunst und dem World-Information Institute.

http://t0.or.at/

------
-- Buchpräsentation

Critical Strategies in Art and Media. Perspectives of New Cultural Practices; Konrad Becker, Jim Fleming (eds.); Autonomedia, New York, 2010

http://www.autonomedia.org/node/106

Welche kollektiven und kollaborativen Praktiken erfinden neue Terrains und Flows jenseits des überholten Models der Fetischobjekte des Künstlers oder Autors als Genie? Was ist die Rolle der Kunst und symbolischen Manipulation in einer von Informations- und Kommunikationstechnologien durchdrungenen Welt? Können wir neue Modelle identifizieren, die das Kunstobjekt und den individuellen Autor ersetzen? Wenn ja, woher kommen sie und was könnten sie über die Zukunft kritischer Praktiken aussagen? Welche neuen "virtuellen" Räume öffnen sich für kulturelle Praxis in elektronischen Medien? Wenn "alte Medien" unter dem Druck des Virtuellen zusammenzubrechen, welche neuen Medien lassen sich finden? Wo ist Platz für neue Formen von Überraschung und Intensität statt didaktischer Illustration und kanalisierter Dissidenz?

Mit welchen Strategien lässt sich dem unstillbaren Appetit der Creative Industries für alles Radikale begegnen? Gibt es Strategien, um diesem Schicksal zu entkommen und nicht zu Moden im Dienste von Verkaufszahlen reduziert zu werden? Oder sind kritische Praktiken dazu verurteilt, mit den Kräften der Konsumgesellschaft Katz und Maus zu spielen?

Mit:
Ted Byfield / Nettime, Steve Kurtz / Critical Art Ensemble, McDonald Crowley Amanda / Eyebeam, Claire Pentecost / Continental Drift, Peter Lamborn Wilson / Temporäre Autonome Zone

Und:
Franco (Bifo) Berardi / Rekombinant.org, Marco Deseriis / New York University Rene Gabri / 16 Beaver, Brian Holmes / Continental Drift, Ayreen Anastas / 16 Beaver, Judith Malina / Living Theater, McKenzie Wark / New School, New York, Felix Stalder / World-Information Institute, Beka Economopoulos / No Alternative, Gabriella Coleman / New York University, Andy Bichlbaum / The Yes Men

------
-- Video-Dokumentation

http://world-information.org/wii/critical_strategies/en/videos

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

dort findet sich so schönes wie Autonomedia oder auch: Nach dem Ende der Politik, + der Ökokatastrophe.. wird ja auch wirklich langsam Zeit...

Hier beii uns in Town heut nacht im Ballsaal ist neben Harre und Marc Snider auch Matthew Jonson Live in Action:

 

29.10. :: MATHEW JONSON LIVE ( wagon repair - ca ) :: 30.10. :: KEINEMUSIK Label Night ::

jonson

www.myspace.com/mathewjonson 
www.youtube.com/watch?v=TguJNFu953A
www.facebook.com/event.php?eid=154826657882553&ref=ts

 

Fr 29.10.2010 / 24 H
MATHEW JONSON LIVE (WAGON REPAIR / CA)
MARC SCHNEIDER (CLICK / WAS / BERLIN)
HARRE (CLICK)

5Dieses Event auf Facebook

6Sa 30.10.2010 / 24 H
JEUDI Rec. pres. KEINEMUSIK Label Night
ADAM PORT (KEINEMUSIK / SOUVENIR / LIEBE*DETAIL)
RAMPA (KEINEMUSIK / SOUVENIR / REBIRTH)
&ME(KEINEMUSIK / SOUVENIR / FRONT ROOM)
4Dieses Event auf Facebook
WATCH OUT:

DO 04.11. :: 23 H :: JEUDI / ME & STEVE NIGHT
3Dieses Event auf Facebook


FR 05.11. :: 24 H :: ANDRE GALLUZZI (COCOON.NET) / PREOCOOP (BAALSAAL REC)
2Dieses Event auf Facebook


SA 06.11. :: 24 H ::
CARSTEN JOST (LAID REC/DIAL REC) / BLESSING (SMALLVILLE)
1Dieses Event auf Facebook




Baalsaal
Reeperbahn 25 / 20359 Hamburg
baalsaal.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ein weiteres Highlight wird sicher im Bau abgehn heut nacht, neben Svenni Dohse und Phillip Vollkrass et al. gibt´s Pascal FEOS mit der Terrabong World Tour, das wird unterirdisch..:

Waagenbau unterirdisch

Wir wollen ja nicht altklug daherkommen, aber mal unter uns: Wir hatten früher kein Halloween, als wir klein waren. Höchstens mal ne Platte von Helloween, aber das nur am Rande. Damals, da ist man noch brav mit der Laterne singend durch die Nachbarschaft gelatscht, und wenn man den Nachbarn mit irgendeiner schlecht eingedeutschten Variante von „trick or treat“ erpresst hätte, hätte man selber ganz schön Saures kassiert. Nix mit Skeletten, Zombies und Vampiren.

Um so besser, dass wir heute in der glücklichen Lage sind, diese heidnischen Späße im Erwachsenenalter einfach nachzuholen: Am heutigen Freitag bleiben die Kostüme noch im Schrank, denn ein brodelnder Hexenkessel erwartet uns sowieso, wenn Übertyp Pascal FEOS den Bau auf links dreht. Morgen allerdings erspart euch ein schlimmes Outfit aus dem Reich des Schreckens aber sogar den halben Eintritt.

Also: Buh!


Freitag 29.10.
Pascal FEOS – Terrabong World Tour 2010

Pascal FEOS (Level Non Zero)
Sven Dohse (Bar 25)
Philip Wohlgast (Eminor/der Hut)
toomanyfaces (Dekaflash Soundsystem)
Jabster (Dekaflash Soundsystem)
Kyonka (Dekaflash Soundsystem)

24:00h

Ein fünfter Freitag auch noch. Ferienfeeling extended. Lieber schonmal einen Late Checkout klarmachen, denn kurz vor Abreise wird amtlich der Club zerlegt, wenn einer der wahren Geburtshelfer des deutschen Techno in Hamburg am Meer gastiert. Als Teil der alten Frankfurter Schule, die schon in den 80ern Clubmusik ganz neu entstehen ließ, als Teil genreprägender Trance-Projekte wie Resistance D oder heute, knapp 20 Jahre später, als einer der meistgebuchten Techno-DJs weltweit: Pascal FEOS ist auch als Global Player immer noch hungrig und tut alles für den Club. Sein aktuelles Album „Terrabong“ macht da keine Ausnahme – ein würdiger Abschluss für den Oktober, begleitet von Sven Dohse, Philipp Wolgast, dem Dekaflash Soundsystem und der Feuerwehr.

&

Samstag 30.10.
Spooky Halloween


Flowsun
Beatniza
DJ Sparc
Special Guests: Nico Suave, Kilian Soldat

23:00h, 4 € mit Kostüm, 8 € ohne

Du denkst, Ed Hardy sei schon gruselig? Na dann warte mal ab, was dich Halloween bei uns erwartet, wenn die Nächte länger werden und Michael Myers ein Praktikum an der Bar macht. Die DJs Flowsun, Beatniza und Spooky Sparc steigen aus ihren horizontalen Einzimmerwohnungen und wischen sich extra die Friedhofserde von den Schultern, bevor sie euch mit untoten Beats und nachtaktiven Funk- und Tanzklassikern schockieren, dazu wird der funky Drummer Kilian Soldat auf ein paar Totenschädeln trommeln, während Nico Suave am Mic die Zombiemassen zum Steppen bringt. Das wird ganz schrecklich. Schrecklich toll, versteht sich.



WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

http://twitter.com/WAAGENBAU
http://www.facebook.com/pages/Waagenbau/32264716649

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

das wird phatt, sowie im EGO Cómeme + morgen Anja Schneider und Miss Jools, 5 Years of Mobilee Berlin:

EGO - Fr.29.10. Matias Aguayo + Daniel Maloso + Rebolledo /// Sa.30.10. Anja Schneider + Miss Jools



Liebe Freunde,

das Wochenende im EGO.

Freitag: CÓMEME TOUR w/ Matias Aguayo + Daniel Maloso + Rebolledo + Diegors

Samstag: 5 YEARS OF MOBILEE w/ Anja Schneider + Miss Jools

Wir freuen uns.


---------------------------------

EGO 
Talstraße 9, St. Pauli
www.mein-ego.com

---------------------------------


Freitag - 29.10.2010 | 23:59 Uhr

CÓMEME EUROPA TOUR

Matias Aguayo (Cómeme, Kompakt/ Chile)
Daniel Maloso -live- (Cómeme/ Mexico)
Rebolledo (Cómeme/ Mexico)
Diegors (Cómeme/ Chile)

ma dm re

 
 
---------------------------------

 

Samstag - 30.10.2010 | 23:59 Uhr

5 YEARS OF MOBILEE 

Anja Schneider (Mobilee/ Berlin)
Miss Jools (Mobilee/ Berlin)

as m



www.myspace.com/anjaschneider
www.myspace.com/djmissjools

---------------------------------



NEXT: 

Do.04.11. TANZEN HILFT! w/ Hanne & Lore + Tanzen Hilft! DJ-Team

Fr.05.11. DANCE FOR FANS w/ Guillaume & the Coutu Dumonts + Stassy + Jakob Seidersticker

Sa.06.11. SATURDAY I´M IN LOVE w/ Steve Bug + Liem & Lohhof 





x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Bunker hat man/frau´s immer gewusst, Trinker leben länger, hören Sie auf Ihren Gastronom...:-] !

 

Parlotones/Privatparty/EatTheBeat/Wareika

Sehr geehrter von Scham, Schuld und Selbsthass geplagter Mensch,

es ist dies die beste Nachricht des Tages, der Woche, des
Jahrstausends:

Trinker leben Längers als Nicht-Trinker!

Wir haben es schon immer geahnt, endlich ist es nun auch
wissenschaftlich bewiesen, lesen Sie hier:
www.time.com/time/health/article/0,8599,2014332,00.html

Alle Selbstgeißelungsmaßnahmen sind ab sofort einzustellen,
Entziehungskuren abzubrechen. Preiset den Herrn, wir sind unsterblich!

Man sieht sich vorm, unterm oder auf dem Tresen.

Vielleicht bei einer dieser Veranstaltungen?

Freitag / 19:00 / ca. 20,-
THE PARLOTONES & FICTION PLANE
www.theparlotones.net / www.fictionplane.com

Morgen, Freitag / 24:00 / 5,-
PRIVATPARTY (Turmzimmer)
DJs: Johnboy Jones (Nachtsport/Hallo Wald) & JO (KdK)
www.kampf-der-kuenste.de

Samstag / 24:00 / 6,-
EAT THE BEAT (Turmzimmer)
Mosca (Night Slugs, London), Superdefekt (MFOC), Kristellar
(Interstellar Transmission), Momo (Tone Division)
www.myspace.com/etbparty

Samstag / 24:00 / 10,-
FAMILY & FRIENDS (Ballsaal)
Live: Wareika (Perlon/Circus Company)
DJs: Julius Steinhoff & Christopher Rau (Smallville), Akaak & Tillmann
Tausendfreund (Klingtsogut!)
www.myspace.com/hellowareika

Darauf eine Badewanne Krimsekt !

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Fundbureau morgen Samstach KAPRI:

Betreff: KAPRI - Fundbureau mit Haito und Aroma - live - 30.10.10 ab 23:59
Heissa! Willkommen zurück in unserem skurrilen Tanzkabinett!
Am 30.10.10 ab 23:59 setzen die Kapris ihre schillernde Rave-Reise mit Ur-Gesteinen elektronischer Klangkunst im Fundbuerau fort. Geladen sind als prominente Reiseleiter: Haito (Kickboxer, Berlin) seines Zeichens der umtriebige Dr.Mabuse der Maria-Resident-Jockeys sowie Aroma (Aromamusic, Berlin) die prägnante Grande Dame der elektronischen Spree-Artisten-Szene welche - piff - paff - einlebensfrohes Live-Set darbieten wird.

Auch wird wieder ein hanseatischer Ehrengast - kein geringerer als
cellyspectra (Prugatory, HH) - tatkräftig mitwirken.

Völligst krisensicher werden dann die pfundigen Kapri-nauten Sven
Wegner (Kachelfunk, HH) diesmal gar: - live - und Wolfgang Klette
(Prima! Platten,HH) der Nacht den feinen Schliff verpassen.

In diesem Sinne: DISKO!

KAPRI
Samstag, http://www.facebook.com/l/57e6eVPENJ5r1JL7zQTzJup4CcA;28.08.2010, Beginn: 23.59 Uhr, Fundbureau, Stresemannstrasse
114, Hamburg
Line up:
-Haito (Kickboxer, Berlin)
-Aroma - live - (Aromamusic, Berlin)
-Cellyspectra (Purgatory, HH)
-Sven Wegner - live - (Kachelfunk Musik, HH)
-Wolfgang Klette (Prima! Platten, HH)

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ich glaub in der Seuten Deern geht auch wat und is Früspochtclub ? Das klappt noch nich so mit der Übermittlung, anyhow liebe Reisende, noch wat für tonight, @ Pudel MLZ

Freitags Braindance, Mindstep & Alcopop


Freitag 29 Oktober 22:00 Uhr Golden Pudel Club


MLZ (Modern Love/ UK)

http://www.youtube.com/pendlecoven
http://www.myspace.com/pendlecoven
http://www.myspace.com/mlzms
http://www.modern-love.co.uk

+

So. die Einheimischen:

3110 Raf & Superdefekt

http://www.myspace.com/super_raf 




http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de

 

ahja, für kommenden Do. vorzumerken:Tilman, Antoine + Holle Lang ist Drauf und Drunter im Fundbureau, dabei: Marc Holste auf lau:

Donnerstag 04.11.
21.00 Uhr @Fundbureau I.Röhre
Eintritt frei*

:::Tilman Tausendfreund:::Klingt So gut
:::Bobbie:::Thier

:::Antoine Baiser:::NFDCDML
:::Marc Holste:::NFDCDML

NO F***ING DAY CAN DESTROY MY LOVE!
Wird auch am ersten Donnerstag im November wieder die erste Röhre des Fundbureau’s in einen Platz der glücklichen Gefühle verwandeln.
Die Drauf & Drunter Stammbesetzung, bestehend aus Antoine Baiser, Hollelang und Marc Holste, sorgt mit wechselnden Gästen für elektronische Leckerbissen und Househäppchen und mit besonderen Lichtinstallationen für das richtige Wohlempfinden.
Im November wird wieder eine Hamburger Deejane als Trumpf aus dem Ärmel geschüttelt.
Bobbie ehem. Muntermonika resediert im „Thier“ und hat auch schon zu Tanzhallenzeiten diese bespielt. Sie wird ihre Schwungvollen House Adern pulsieren lassen, um so die richtige Stimmung auf dem hübschen Tanzflur zu entfalten.
Dabei erhält sie Support aus dem Hause „KlingtSoGut“. Tilmann Tausendfreund wird sich wie immer von seiner besten Seite im deepen Hosegewand zeigen.
Die Herren Baiser und Holste werden die Ein – und Ausleitungen übernehmen, damit auch alle sicher das „Traumschiff“ entern können.
Der Eintritt ist wie immer frei, aber garantiert nicht umsonst.
Cheers*

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

nadann, nu is ma mampfen angesagt hier uund das Chaos schlägt auf, bis die Tage, keine Frage,

Wo bleiben die Substrate Herr Dr. Morell

by(e)

h©ly©14u5