KULTMAIL 302 - Im Nirgendwo

 

Die Naturwissenschaft ohne Religion ist lahm,
die Religion ohne Naturwissenschaft aber ist blind.
Albert Einstein

 

Aum, Om Nhi Padhne Hum, Aum
FreundInnen, Kosmonauten, Freischärler und Harzer,

viel Freud im Haus, das freut die Maus, und lockt dann auch den Claus mal raus. Für Schneeballschlacht reicht es leider noch nicht, heizen wir uns also anderweitig auf und ein. Gleich erstmal nen Original Yogi Tee Chai, das peppt auch ohne Ginseng.;-)

Einheizen wird uns sicher am kommenden Mittwoch Holy Nini, Madame Hagen gibt sich auf ihrer Personal Jesus Tour in St. Petri die Ehre:

http://ninahagen.beeplog.de/

pj

Unplugged in der Kirche, das wird sicher flauschig... nicht ganz so heftig wie die Techno Party in St. Katharinen mit gregorianischen Gesängen und Sven Väth, die mal in den Neunzigern für Auffsehen sorgte.. ;-)

Ab diesen Sonntach spielen Schauspielschüler des Bühnenstudios / Theater Orange "Wie alles begann" im Logensaal der Kammerspiele, Psycho in der Psychiatrie:

ls

Zur weiteren allgemeinen Entschleunigung möglicherweise passende Ausgehtips:

Mankind - A 100 Years from now on by qwerty startet nun in der Marktstr:

26/11/2010 QWERTY -- MANKIND - A 100 YEARS FROM NOW ON

hinterconti / freitag / 26 november 2010

 

qwer

26/11/2010
MANKIND - A 100 YEARS FROM NOW ON

QWERTY
(Kopenhagen, DK)

Eröffnung: Freitag 26/11/2010

 

Jens Andersen
Anders Qvist Nielsen
Indigo Richards
John Krogh
Mette Dalsgård
Camilla Gaugler
Mikkel Larris
Per Kjærsgård
Frank Busk
Morten Tillitz
} BAR EXTENSION
QWERTY CATALOGUE RELEASE
QWERTY BAND
SOUND & VIDEO PERFORMANCE


QWERTY
ist ein Zusammenschluss von zehn dänischen KünstlerInnen, die seit drei Jahren in und außerhalb von Kopenhagen gemeinsam Ausstellungen konzipieren. Vorgestellt werden dabei individuelle Arbeiten unterschiedlichster Disziplinen, sei es Malerei, Zeichnungen, Objekte, Videos oder performative Inszenierungen, die stets unter einem bestimmten Themenschwerpunkt zusammengeführt werden.

Für das Hinterconti wird die Künstlergruppe einen Blick in die Zukunft werfen und dabei mit Versatzstücken der Evolutionstheorie, Biologie, technologischer Entwicklungen oder kulturwissenschaftlichen Ansätzen postulieren, wie die Welt in 100 Jahren aussehen könnte. Ein Szenario, das durch Filme oder Literatur wie etwa Rainer Werner Fassbinders "Die Welt am Draht", Burrhus Frederic Skinner "Walden Two" oder Steven Spielbergs "Minority Report" inspiriert wurde.

Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.

Eröffnung: Freitag 19/11/2010 20 Uhr
Ausstellungsdauer: 20/11 bis 6/12/2010 | 12 bis 18 Uhr

www.tifinger.dk

hinterconti

hinterconti | marktstrasse 40 A | D-20357 Hamburg

www.hinterconti.de
www.flickr.com/photos/hinterconti/
www.facebook.com/hinterconti.hellsclub

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

des nachtens heut lädt Restless zur Seuten Deern, die Damen haben das sagen... Yeah

logo_links

VERANSTALTUNGSHINWEIS
RESTLESS SOUNDS
empfiehlt
seute

Zur Seuten Deern - Freitag, 26. November 2010 - 0:00 Uhr

Es hält Margeret Dygas nie lange an einem Ort. Spätestens nach ein paar Jahren zieht es sie weiter, angetrieben von einer Rastlosigkeit, die sich mit einer unstillbaren Neugier verbindet. Polen, Deutschland, USA, Großbritannien und wieder Deutschland sind die wichtigsten Stationen in ihrer Vita. Künstlerisch fühlt sie sich seit 2007 in Berlin zu Hause. Als Resident in der Panorama Bar gehört sie zu den bekannsten DJs in der Stadt.

Das soweit erst einmal zum Hauptact, aber wer rundet dieses booking zu einem perfektem Abend ab? Da wäre zum einen Laya Lopass, die nicht wegzudenkende grande Dame des Strom Teams; Frauke Unruh, nimmermüde DJ aus dem Hause Restless Sounds, und last but not least Nathalie Novak, bekannt aus dem durch den Obstgarten bekannten RSS Disco Team.

Women gonna make you Dance!
More Infos : www.zurseutendeern.de
oder klickt hier für den Mopo Artikel
26.11.2010 - Zur Seuten Deern



1

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

 

im Bau ist bereits der Winterdienst im Einsatz..:

Waagenbau Winterdienst

Na? Alles gut? Schon Weihnachtsgeschenke gekauft? Nee? Okay, man wird ja mal fragen dürfen, während es fröhlich die Stadt zugraupelt und man sich schon zum Frühstück einen Glühwein macchiato einschenken könnte – wenn man dafür nicht durch die Kälte zum Weihnachtsmarkt gegenüber bibbern müsste. Überhaupt, der christentümelnde Weihnachtsterror: Wenn alle denkenden Menschen sich auf Brot statt Böller oder Nackt statt Pelz einigen können, was ist dann mit einem glaubensneutralen „keine Geschenke statt Geschenke“? Findet irgendwie keiner gut.

Wir atmen also am finalen Novemberwochenende nochmal durch, bevor es ans Adventskalenderbasteln und Sockenkaufen geht: Mit einem verfrühten Riesenpräsent aus Stockholm und etwas karibischer Soundclash-Atmosphäre als willkommene Ablenkung vom Winter. Und wir streuen auch vor der Tür.


Freitag 26.11.
Hamburg-Berlin: Adam Beyer


Adam Beyer ( Drumcode / Stockholm )
Amir N. (Bypass)
Kinsey (Hamburg)
Herr.Scholz (Hamburg)
Matthias Mann (Hamburg - Berlin)

24:00h, 15 €

Die schwedische Techno-Szenerie war in den letzten zehn, fünfzehn Jahren nicht gerade knickerig mit bedeutenden Veröffentlichungen, und kaum ein Individuum ist so synonym mit dieser eigensinnigen Bewegung wie Adam Beyer, kaum ein Label so umtriebig wie das von ihm mitgegründete Drumcode. Klar, macht der Mann doch alles richtig: 1990 die ersten Plattenspieler, 1992 schon der erste Plattendeal, und ab 1995, dem Jahr von „Drum Codes 1“ auf Planet Rhythm, ging sowieso alles durch die Decke. A-4-seitenweise Produktionen und Remixe bis heute und prestigeträchtige Festival-Headline-Slots zeugen von Beyers Bedeutung nicht nur für das Phänomen namens Swedish House, sondern für elektronische Tanzmusik überhaupt. Um so schöner, dass Hamburg-Berlin den Stockholmer jetzt unter die Sternbrücke lädt und ihm ein üppiges Resident-Lineup aus Amir N., Kinsey, Herr Scholz und Matthias Mann zur Seite stellt.


&

Samstag 27.11.
Destination Kingston Clash


X-TA-C 4x4 (Birmingham / UK) vs. Jackpot (Mainz)
presented by: Massaya Soundsystem (HH)

23:00h

Es geht doch nichts über ein gesundes Kräftemessen – die Reggae- und Soundsystemkultur hat dieses Prinzip so immens gut verinnerlicht, dass das Publikum auch auf diesem Clash auf keinsten mit ödem Geprahle gelangweilt wird, sondern von zwei Top-Soundsystems mit exklusivsten Dubs, abgefahrenen Versions und Überhits der Vergangenheit und Zukunft umworben. Die Vorjahressieger vom Mainzer Jackpot Sound treten an, um ihren Titel gegen X-TA-C 4x4 aus Birmingham zu verteidigen, und man munkelt, beide Seiten seien schon bestens vorbereitet. Publikum, das ist alles nur für dich!



WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

http://twitter.com/waagenbau
http://www.facebook.com/waagenbau

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

 

der Ballsaal heut mit Fred P, jozif, Jendrik und Helena Hauff

fred

FR 26.11 / 24 H
Fred P (Soul People Music , Underground Quality)
jozif (Fist or Finger, Wolf + Lamb, Infine, Leftroom)
Jendrik Rothstein (Deep Aid)
Helena Hauff (Default Network)

 

und am Sa. dann nochmal richtich heftich bei Sleepless, Jimmy Edgar mal wieder live in Town plus Marc Snider + Harre, das fetzt:

SLEEPLXXX!!!

SLEEPLESS @ BAALSAAL, REEPERBAHN 25, 20359 HAMBURG



LADIES & GENTLEMEN,

HE´S A LOVER, FIGHTER, FREAK MAGNET!

SAMSTAG 27.11.10, 24H, 10 EURO

JIMMY EDGAR - LIVE (WARP, K7/NYC)
MARC SCHNEIDER (CLICK)
HARRE (CLICK)

SLEEPLESS MADE BY CLICK!
COMING IN DEC: SAT. 11.TH IVAN SMAGGHE (KILL THE DJ/LONDON)

www.click808.com www.myspace.com/click808 www.facebook.com/click808
www.myspace.com/colorstrip www.youtube.com/watch?v=AIPqAT59W9E

je

 

 

1

SA 27.11 / 24 H
SLEEPLESS :: the regular made by Click!
JIMMY EDGAR LIVE (K7, Warp/NYC) MARC SCHNEIDER (Click) HARRE (Click)

4Dieses Event auf Facebook

WATCH OUT:

FR 02.12 / 23 H :: JEUDI ::
STRIP STEVE (BOYSNOIZE Rec. / Berlin)
ME&STEVE (Coaster Boys / Foo)
MENDOZA (Coaster Boys / All I Want Is Noize)
3Dieses Event auf Facebook

SA 03.12 / 24 H ::
Contexterrior Label Night
BLOODY MARY + Sierra Sam (contexterrior, dame-music)
EUROKAI (Liebe*Detail)
2Dieses Event auf Facebook


SA 04.12 / 24 H :: I FEEL THIS ::
!! VERY SPECIAL GUEST !!


Baalsaal
Reeperbahn 25 / 20359 Hamburg
baalsaal.com

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ich wusste es immer, der Betonklotz und das Uebel an der Feldstr. ist meine Mutter, wie Tino uns offenbart...:

Sehr verehrte Bröselmasse,

spüren Sie denn nicht, wie Ihnen schon wieder alles entgleitet? Dass
Ihr Leben auf abschüssiges Gelände gerät, Ihr Selbst verkrustet,
verknuspelt, sich verkrümelt zu einem Haufen Brocken, Fetzen,
unvollendeten Gedanken, unausgegorenen Ideen, verwirrenden
Gefühlen, Splitterkrempel? Das ist doch kein Leben mehr,
das ist eine Versuchsanordnung, die außer Rand und Band
geraten ist. Ein explodierender Erlenmeykolben.
Oder wie? Was? Bitte?
Sehen Sie...

Aber keine Panik, lieber Mensch, denn hier kommen wir ins Spiel!

Uebel & Gefährlich – der Superkleber für die zersprungene Existenz.
Uebel & Gefährlich – das beruhigendste Aufputschmittel der Welt.
Uebel & Gefährlich – die Kirche des aufgeklärten Agnostikers.
Uebel & Gefährlich – ein Fixpunkt im Strudel des Seins.
Uebel & Gefährlich – der Hafen aller Verschollenen.
Uebel & Gefährlich – heile, heile Menschlein.
Uebel & Gefährlich – Deine Mutter!

Freitag / 22:30 / 5,-
THIER IM TURM (Turmzimmer)
Live: Suburb
DJs: Ralf 10/100, Tobias Duffner & Christian Weber, Elin & Bobbie

Freitag / 24:00 / 12,-
FRITZ KALKBRENNER – HERE TODAY GONE TOMORROW (Ballsaal)
Live: Fritz Kalkbrenner (Suol, Berlin)
DJs: Albin Kierkegaard (LUV, Kopenhagen), Tobias Schmid (Kompakt)
www.suol.hk

Samstag / 18:00 / ca. 19,-
!!! & MIO MYO
www.chkchkchk.net / www.myspace.com/miscymusic

Samstag / 24:00 / 5,-
THE REVOLVER CLUB
www.revolver-club.de

Sonntag / 19:00 / ca. 19,-
XAVIER RUDD & IZINTABA
www.xavierrudd.com

Montag / 20:00 / ca. 18,-
MEDINA & JEANNEL

Stets

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

vor oder nach Jimmy edgar lohnt sich auch ein Blick in die Dildofabrik, see:

DildoFabrik

Hamburg hat eine neue Partyreihe "SchallFabrik" ins leben gerufen, sie wird die Top-Acts der Elektromusik mitten im Herzen von St. Pauli musizieren lassen. Einmal im Monat am letzten Wochenende lautet die Devise: Tanzen und Abfeiern bis nichts mehr steht", keine elektronische Note wird in der DildoFabrik ausgelassen.

Zur 2ten Party bitten wir mit Phillip Wolgast & Benjamin Eisenbeiss vom (Wau-Wau-dj-team) zum Tanz.
Um die letzten Tanzmuffel aus ihrer Ecke heraus zu fordern sind noch unsere Supporter von Schallstoerung aus Lüneburg dabei Renz Omko & Michael Reben. Die Macher der MinimalFusionKultur (MFK) Danjel Litzki und Dennis Evisu haben wir auch am Start!

Tanzschuhe anziehen und herkommen am 27.11.2010 um 23:59Uhr ab in die Dildofabrik in der Talstraße 22, Hamburg.

Unter der Bar 3Zimmerwohnung „Treppe runter und zweimal Rechts um die Ecke“ !

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Sou, dannn is ja heut ne kleine Party bei Wolfgang im Universum, der Nachwuchs feiert drauf los, und nächste Woche am Do. ist im Fundbureau die letzte Fucking Day Party fürs erste, Holle verreist wech aus der Polarzone..:

No F*ing DayDo. 2.12.@Fundbureau

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnertag 2.12.@Fundbureau
I. Röhre

///Ümme LauschDochMal //HB
///Jendrik Rothstein //Deep Aid HH
///AntoineBaiser //Drauf&Drunter/NFDCDML
///HolleLang //DR&DR/NFDCDMLuuV

*NFDCDML* Wird ein letzes mal in diesem Jahr an den start gehen!
Wie immer haben wir uns viel viel bunt gemischtes für Ohr & Auge ausgedacht...*

Zu Gast aus Bremen haben wir uns Ümme, vom LauschDochMal Team geladen, der eine ordentliche Portion Housewumms mit unterfüttertem Technogroove aus Detroit auf die Teller legen wird. Sowie Jendrik Rothstein vom Deep Aid department aus Hamburg.
Gastgeber Antoine Baiser & HolleLang werden den Abend begleiten.
Marc Holste setzt diesmal aus, ist aber dann ab Januar wieder dabei.

Licht:installationen von und mit:
Anton &
dem
*NFDCDMLUUUV*Trio!

Wir freuen uns RIESIG auf Euch!

Früh kommen lohnt sich;)
Ihr wisst schon...*
suprisesupreise*

Peace OuT*

c.u.@ the DANCEFLOOR!

nf1 nf2

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

am Fr. auch MS Stubnitz, dazu mehr next week, reicht ja erstma. Die letzten werden die Fiesesten sein, gern machen das die Hafen Arbeiter, diesmal dabei: Pariah

[mfoc] Pariah

Sonntag 28. November 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club

PARIAH (R&S Records/ UK)


pf


http://www.myspace.com/pariahbeats

http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ich bin denn ma wech,

stay fine, hau rein

h©ly©14u5