KULTMAIL 317 - See the Heaven

 

Ahoi Käptns,

Wochenend Amüsement, schon geiht dat weiter, ich feier heiter. Ihr auch, will ich hoffen, diese Woche war etwas anstengend, denn es gab schon während der Woche den einen oder anderen Party Grund. Cosmalita ist 30 geworden, so schnell geht das, eben noch das Nesthäkchen und heute schon verlobt, na denn, die offizielle Party findet morgen in der Sichtbar statt, heut geht´s los mit Kunst:

Hier im 4tel Ginger Ale mit Jesus.

20.05.2011 -- HIROKA KAMEDA –––– Ein kleines Glas Ginger Ale mit Jesus in meiner Küche

hinterconti jetzt mit noch mehr kultur, sport und medien / freitag / 20. Mai 2011

hiroko


HIROKA KAMEDA

Ein kleines Glas Ginger Ale
mit Jesus in meiner Küche

Eröffnung: Freitag, 20. Mai 2011 20 Uhr
Weitere Öffnungszeiten: 21. und 22. Mai ab 13 Uhr.

 


hinterconti

hinterconti | marktstrasse 40 A | D-20357 Hamburg

www.hinterconti.de
www.flickr.com/photos/hinterconti/
www.facebook.com/hinterconti.hellsclub

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Im Universum is ROT again...

On the ROT again..

rot

 

comfyraver , fannie mae , eternal drum , ...+ lazy rob,
+ bennie eisenbeiss floorward,+ bambi...

Universum
leverkusen 23

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Hafenklang Andhim mit Superhouse:

andhim

ANDHIM, die schönsten Fohlen aus Monika Kruses Stall TERMINAL M geben sich die Ehre.
Mit Ihrem SUPER HOUSE sind sie auf dem besten Weg, sich als Topproducer in der Welt der elektronischen Tanzmusik etablieren. Und im Hafenklang wird das Publikum hotsteppen.
Come, see, dance & smile with us!
Drumherum werden die feinen Herrschaften „don`t call it a comeback“ 3DJ Dirsch und mikael „michi berghain“ bernin vom electro mob : sankt pauli ihren musikalischen senf dazugeben.

wenn ihr weiter einladet würde ich mich drüber freuhän!

´+

bei Chrischan zur Seuten Deern noch mehr Hamburgers, Kommune Elb et al.:

K-Elb

Möbel rücken in Zur Seuten Deern, die KommuneElb bezieht das Stübchen!

Wie bei jedem Termin mit zwei hochkarätigen Gästen.

Jeremy P. Caulfield und Dilo sind auch über die Grenzen hinweg keine Unbekannten. Dilo läußt live die Puppen tanzen, während Jeremy mit einem Dj Set die Decke zum schwitzen bringt.

Felix Larusso, Philipp Wolgast & Amir N. geben dem Abend die besondere Note und sorgen dafür das auch jeder Frühsportler auf seine Kosten kommt.

Also, Ravesportschuhe nicht vergessen.

Internetbestellungen werden nicht angenommen!

Kommune Elb
20.05. / 02:00 Uhr von Freitag auf Samstag
Zur Seuten Deern / Silbersackstrasse 27

Jeremy P. Caulfield
Dilo -live-
Felix Larusso
Philipp Wolgast
Amir N.

http://www.zurseutendeern.de/undefined/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

im Ballsaal dann heut:

FR 20.05 / 24 H
AZARI & III (Turbo/Toronto)
RSS Disco (Mireia Records)
PREOCOOP (Baalsaal Rec.)
Im Spiegelsaal: ADANA TWINS (Jeudi Rec.)

+ morjen

SA 21.05 / 24 H
DANIEL STEINBERG (Stylerockets, Frontroom Rec., Formatik/Berlin)
CHRIS GRUBER (Baalsaal Rec.)
DAVIDÉ & KILIAN (Jeudi Rec.)

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Im Heliumcowboy heute das Kartell:

kartell

Diese und kommende Woche laden wir gleich zu zwei Veranstaltungen ein:

am kommenden Freitag, den 20. Mai ab 19 Uhr, bitten wir gemeinsam mit den Galerien Feinkunst Krüger und Vicious Gallery zur Release-Party der ersten Ausgabe unseren neuen Magazins "DAS KARTELL", gestaltet und verlegt von Gudberg - jedoch nicht zu uns, sondern zum Art Lawyer Jens Brelle in seinen Schowroom DAS MAGAZIN in der Neustadt (Teilfeld 8), gleich um die Ecke vom Michel, also quasi in der Nachbarschaft.

Und am übernächsten Samstag, den 28. Mai von 19-23 Uhr zeigt NINA BRAUN ihre neuesten Arbeiten in ihrer Ausstellung LOVERS ROCK. Wir freuen uns sehr, nach längerer Zeit mal wieder eine Vernissage bei uns am Bäckerbreitergang 75 zu machen - wer wissen will, warum das inzwischen so selten vorkommt, liest das am besten in DAS KARTELL nach!

Weitere Informationen unten und auf unserer website.

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x


der Bunker gibt keinen Kommentar...

Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.
Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar. Kein Kommentar.

Freitag / 23:00 / 5,-
MIS-SHAPES (Turmzimmer)
www.mis-shapes.de

Freitag / 24:00 / ca. 8,-
SPLASH WARM UP PARTY
K.I.Z. Soundsystem, Marsimoto Soundsystem, DJ Shusta
www.splash-festival.de

Samstag / 19:00 / ca. 18,-
OKKERVIL RIVER
www.okkervilriver.com

Samstag / 24:00 / 8,-
SHAKE’N JAKE WITH BAR25 FLAVOR (Turmzimmer)
Live: Raz Ohara (Get Physical)
DJs: Beaner (Bar25), Jake The Rapper (Bar25)
www.jakelovesyou.com

Sonntag / 20:00 / VERLEGT IN DEN GOLEM!
DIE ZUKUNFT
www.myspace.com/lazukunft
www.golem.kr

Montag / 20:00 / ca. 16,-
VETO
www.vetonet.dk

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Der Mo im Bau is schon patientengeschädigt, HipHop is doch minimal, wat Digga ?

Waagenbau aquarisch

Die Welt gerät aus den Fugen: HipHop, freitags im Waagenbau? Da ist doch Minimal und so. Sicher, Digger. Für die heutige Sause gibt es aber nicht nur einen amtlichen Anlass (dazu aber unten mehr), sondern, das haben wir gerade gelernt: Das Zeitalter des Wassermanns ist schuld.

Es gibt keine Gewissheiten mehr, alles ist in Bewegung, wir leben in unsteten Zeiten. Hängt irgendwie alles mit Sternenkonstellationen zusammen und dem Universum. Und das ist schon seit 20 oder 40 Jahren so, wahrscheinlich, was natürlich einiges erklärt. Oder vielleicht doch erst in etwa 1500 Jahren, so ganz sind sich die Fachleute da nicht einig. Könnt ihr ja mal nachlesen. Jedenfalls sollten wir uns daran gewöhnen: Fix ist nix. Zumindest nicht in den nächsten zweitausend Jahren oder so.

Lassen wir uns also drauf ein. Der Wasserbau bewegt sich ab sofort gern mit den Sternen und vorrangig in folgenden Rhythmen:


Freitag 20.05.
The Beautiful Struggle – Aftershowparty
30 Jahre HipHop in Deutschland


Mirko Machine
Sleepwalker

Gäste: Nico Suave, Spax, MC Rene, Flowin Immo u.a.

23:00h, 8 €

„30 Jahre HipHop in Deutschland“ – ein thematisches Korsett, das standesgemäß ausgefüllt sein will. Im Anschluss an die Premiere des Dokumentarfilms The Beautiful Struggle im Zeise-Kino macht sich also ein wilder Mob in klassischen Sneakers, Kangols und Cazals auf den Weg in den Waagenbau, um dort direkt für die nächsten 30 vorzufeiern. Recht so: Mirko Machine und Slang Daddy Sleepwalker bestücken das Soundsystem mit Beats und Raps, B-Boys und -Girls polieren die PVC-Matten und einige nimmermüde Elder Statesmen der Rapkunst schleichen sich unauffällig ans Mic: Wer mit Spax, MC René, Flowin' Immo und Nico Suave nicht glücklich wird, dem werden Goldkette und Namebelt ohne Wimpernzucken aberkannt. Represent, represent!

&

Samstag 21.05.
Push the Button


Meikl & Klubbaa

23:00h

Alarm, Alarm! Dies ist keine Feuerübung! Dies sind die Subwoofer von Jericho höchstpersönlich, die euch mit Donnerhall aus eurem Alltag pusten werden. Denn wenn es so richtig knarzt, wobbelt und sägt, wenn aus Meikl & Klubbaa plötzlich Sodom & Gomorrha wird, dann sollte klar sein: Gemütlich? Is' nich. Schonkost? Wildschweinsteak. Und wenn du down damit bist, musst du dir um die Stunden bis Sonntagvormittag keine Gedanken machen. Aufs Knöpfedrücken verstehen sich die Kerle nämlich.


WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com

http://twitter.com/waagenbau
http://www.facebook.com/waagenbau
http://www.facebook.com/WaagenbauUrban

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

un gegenüba @ Fundbureau Groovekommitee:

Am 20.05.2011 wird unsere schnuckelige Partyreihe Groovekomitee reanimiert. Als Hauptact freuen wir uns auf Alex Bau. Ein Urgestein unserer Technoszene, den wir nicht nur als erfolgreichen DJ feiern.

Doch bevor es soweit ist wird Felix Lorusso den Dancefloor vorbereiten. Er ist der Hamburger Feier Posse mit seiner Partyreihe „Cirque du Minimaliste“ ein Begriff. Im vergangen Oktober veröffentlichte Felix Lorusso sein Debütalbum „The Dock“ auf Zaubermilchrecords. Nun kann er sich drauf freuen auf internationalen Labels wie „der trägerlose Hut“ oder „Reeves“ nach zu legen. Für uns ein super Kombo!

Abgerundet wir die Nummer wie immer mit Egoengine und Daniel Bruns Bruns die in regelmäßigen Abständen die hiesige Feierkultur beschallen und die Nacht gebührend abrunden. Der zweite Floor wird von Danjel Litzki, Till Maurice und Christoph Friedmann beschallt.

Shortfacts:
Name der Veranstaltung: Groovekomitee@Fundbureau mit Alex Bau / Felix Lorusso / Egoengine / Daniel Bruns / Danjel Litzki / Till Maurice / Christoph Friedmann Datum: 20.05.11 Beginn: 23:55 Uhr Location: Fundbureau, Stresemannstraße 114 (nähe Sternbrücke), 22769 Hamburg, Eintritt: 8 Euro

Lineup:
1. Floor:
Alex Bau [Credo/CLR/SINO/www.alexbau.de]
Felix Lorusso [der trägerlose Hut/Zaubermilch Records]
Egoengine [Groovekomitee/Funkenflug]
Daniel Bruns [deepdub records / Groovekomitee]
2. Floor:
Danjel Litzki (MFK)
Till Maurice (Envelope Rec.)
Christoph Friedmann (Nachteulen)

Related Links:

http://www.myspace.com/groovekomiteehamburg
http://www.alex-bau.de/
http://www.myspace.com/felixswampland
http://www.myspace.com/egoengie
http://www.deepdub.com/
http://www.fundbureau.de/

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Am Sa. @ Terrace Hill

The Roaring Twenties – Das Infusion Theatre im Terrace Hill

Die Goldenen 20er Jahre, die Älteren unter euch erinnern sich noch, bzw. nicht. Denn eine vernebelte Zeit war das - nicht nur weil die Frauen damals angefangen haben zu rauchen: Getrunken und gestofft wurde, als ob es kein Morgen gegeben hätte (was dann ja auch so gekommen war)! Aber auch wenn die Party-Teilnehmer am nächsten Tag nichts mehr wussten – die Erinnerung lebt weiter, dank der vielen Künstler, die den Vibe einfangen k...onnten, farbenfroh und elegant.

Zum Beispiel in der Burlesque-Show, eine humorvolle theatralische Parodie des Striptease mit grotesken Einlagen. MARLENE VON STEENVAGs Show bildet das Highlight der Deutschlandtour vom INFUSION THEATRE, die das Terrace Hill mit liebevoller und detailgetreuer Deko in ein mondänes Kabinett aus den 20er Jahren verzaubern werden. Dazu haben sie Live-Zeichner und vielerlei Kunststücke in ihren großengroßen Reisekoffern (solche, die die reiche Ur-Großtante auf den vergilbten Sepia-Fotos immer dabei hatte).

An den Grammophonen geben sich ein Stelldichein: Das Greifswalder INFUSION ORCHESTRA, GUNNAR „Stresemann“ STILLER, MARY JANE mit Bubikopf und Zigarettenspitze, ANDY KOHLMANN am Live-Leierkasten, sowie AMIR N. und FINN ERWIG in Knickerbocker und Schiebermütze.

Infusion Theatre, Terrace Hill
21.05.2011, ab 0 Uhr

Infusion Orchestra live (Greifswald, Infusion Theatre)
Andy Kohlmann (Berlin, Supdub/Zylinder/Kol Mojito/Karateklub)
Mary Jane (Berlin, LangspielPlattenGemeinschaft)
Gunnar Stiller (Berlin, Voltage Musique/Upon You Records)
Amir N. (Hamburg, Bypass/Funkenflug)
Finn Erwig (Hamburg, Funkenflug)

Kunstausstellung/Pokerturnier/Zigarren for free/ Burlesque Accessoires
Visuals by FliqFlaq (Infusion Theatre)

Livezeichner: Jakob Bettin (Schwerin), Ralf Bierhenke (Rostock), Ludwig Nikulski (Greifswald)

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

ooch Samstach dann nochmal Fundbureau:

PLUX auf der Hut

Heutzutage gehört es ja schon fast zum guten Ton, auf DER HUT zu sein. Nun, auch als PLUX ist man selbstredend darauf bedacht, sich stets vollauf en vogue mit ebenso possierlicher wie standesangemessener Kopfbedeckelung zu repräsentieren. Schließlich machen HÜTe Leute, und andersherum! So soll zusammenwachsen was zusammen gehört. Gut beHÜTet klappen sportlichst ihre Krempen hoch:

PABLO DENEGRI (Dumb Unit, DER HUT) Buenos Aires
MEKAS (Monocline, DER HUT) Buenos Aires
IRA&I (Cirque du minimaliste, subspace)
JONAS WAHRLICH (DER HUT, PLUX)

Licht: STROM (Zucker Club) Bremen

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Tiefe Hilfe wird euch in der Klingel geboten am Sa.:

DingDong, Deep Aid!

Jetzt passiert schon wieder was. Aber sei beruhigt, nichts wahnsinnig neuartiges, etwas schlimmes schon gar nicht.

DingDong, Deep Aid!

Die Klingel 3 ist die schönste, ungezähmte Tanzdiele der Stadt, da sind wir uns einig, ja? Ganz richtig. Deep Aid wird hier zur Rave Aid und das ohne empfindlichen Verlust des Tiefgangs. Mental korrekte Arschvibes nach Jacks Reinheitsgebot, sehr gut!

Klingt das jetzt n büschn steif, gar bieder? Schau, hier wird ja auch kein Rad neu erfunden und auch kein unnötiger Firlefanz hinzu getan. Mit bunten Papierschnipseln rumwerfen kann jedeR, in echte emotional ungepanschte Hitze kommen ist da schon ein ander Ding, nej?

Pass auf: Deine Augen funkeln, Deine Ohren schlackern, Dein Atem pumpt, Deine Füsse brennen, Du MUSST tanzen!

So kann das gehen, u.U. Müssen wir schaun, ob das so hinhaut, abgeht...weil ein Diskjockey allein, kann das ja nicht leisten. Denn merke Dir: Dein Tanzplatz = Dein Kampfplatz für den Frieden!

Mit Markson, alte Dj-Hand und Mitgastgeber der fulminanten NO F***ING DAY Partyreihe @Fundbureau amtiert in dieser Nacht schon ein sehr versierter und geschmackssicherer Taktgeber an den Rädern aus Stahl.

Dazu noch der Rothstein. Der macht das wie immer: Falltür auf, TänzerIn rein, gut durchschütteln und über viel bunte Schweissperlen freuen.

Dir wird geholfen!

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Sou, am Sonntach dann schon ab 20 h im Pudel Familie Hesselbach:

[mfoc] Neue Sendezeit für die Familie Hesslebach

hessel

Sonntag 22. Mai SCHON AB 20:00 UHR !! MFOC/ Golden Pudel Club


Hessle Audio and Friends w/

Pearson Sound (Hessle Audio/ UK)
Africa Hitech (Warp Records/ UK)
Ben UFO  (Hessle Audio/ UK)
Joy Orbison (Hotflush/ UK)
http://www.lastfm.de/music/Pearson+Sound
http://soundcloud.com/platform/br-47-pearson-sound
http://www.lastfm.de/music/Ramadanman
http://www.lastfm.de/music/Ben+UFO
http://www.residentadvisor.net/podcast-episode.aspx?id=238
http://www.myspace.com/joyorbison
http://soundcloud.com/hotflush/joy-orbison-hyph-mngo-clip
http://africahitech.com

http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und Schluss mit lustich,

Besos y Amore Chicas

hasta ahora

de

Claudine