KULTMAIL 338 - Es ruft die Nacht

 

 

Hoi Hoi, ihr Sternenkinder

Freutag der 13, Happy Birthday Coco ;-) + auf geht's ins Wochenend, froh ist, wer es nicht verpennt. Auch heute wieder bereits ab 21 Uhr startet eine neue Runde ROT im Universum, denn man tau:

ROT

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

zur neuen CD von DJ Elbe gibt's mehr Info, Sonntag die Party in der Sichtbar:

DJ ELBE  *elbardolux

Willkommen am Zapfhahn des Kulturreichtums, trinkt, Freunde, trinkt!

Für die meisten Menschen ist er wie Unsichtbar, verborgen im Nebel der großen Stadt: Der Elb, der DJ Elbe. Auf der Suche nach dem verlorenen Elfenreich, den klingenden Welten, Zwischenwelten und Bardos.

Die Sonne glitzert auf dem Fluss wie eine alte Discokugel, oh nein, es ist doch der Mond, oder etwa beides, gleichzeitig, - das geht?

DJ Elbe macht Yoga auf LSD, vertieft sich in die Hammond und Sitar, pustet Traumblasen in die Luft und schüttelt sich den Elfenstaub von der Kapitänsmütze. Er kennt das Ziel, es ist ihm nah, irgendetwas hält und zieht ihn.

Nicht nur heiliges Gelächter, nicht nur sphärisch leichter Sinn, nicht nur verspielter Rhythmus. Auch das Genießen, die düstere Verlockung. Das ist sein Bardo, ein Zwischenzustand de Luxe. Vernehmt also neue Töne aus der Welt des *elbardolux – endlos, mehrdeutig, vibrierend, dem Krautrock so verbunden wie dem Leben am Ganges.

Mit seiner musikalischer Crew segelt er durch pilzversteinerte Straßenzüge, einen Schweif klarer Bergluft hinter sich her ziehend. Immer suchend, manchmal illuminiert. Fragend, ob das Schnuppern an Baumwurzeln zu Elb-Urgründen oder doch nur zu Nachbars Dackel führt. Das ist der electrofizierte Sound einer Wahrheit im Übergang. Immer relaxt, geht aber auch ab - und vor allem gut zum Ficken.

Darf man so einem Elben Kapitän trauen? Seine Crew tat es auf so mancher Reise. Am Bass Lothar Meid, Mäddi Tation an den Percussions, Jojo Büld an den Tasten. Es entstanden Songs würzig wie Space-Cakes („frühlich“), groovend wie Austin Powers („kim xl“) und frei wie ein junger Sommertag („mauswalk“).

 

*elbardolux, das heißt elfenkrautgeschoben flussaufwärts treiben, den verspielten Moment zwischen Ebbe und Flut genießen.

*elbardolux ist Dub-Yoga auch für Ungelenke!

elb

http://www.facebook.com/events/254052234684374/

http://www.amazon.de/elbardolux/dp/B007MRSLEG

http://www.facebook.com/pages/DJ-ELBE-elbardolux/167511393345483

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

bei Cosmalita in der Sichtbar gibt's heut Kuscheltächno mitKonrad Ritter und Phil Harmony:

 

auch heiss und heilend by the way ist das neue Salz Cafe Himalaya in der Marktstr., Sonam hat dort einen Salzraum eingerichtet, unbedingt mal ansehen + tief durchatmen wenn im 4Tel, ist gegenüber der Turnerstr. oder vom Herr von Eden.

Und wer leckerstes Essen mag wie ich, der kann immer gut zu Max ins Rotan, in kreolisch karibischer Unterwasser Atmosphäre gibt's dort leckere Spezialitäten vom Feinsten, wie ich finde, n paar Fotos und Karte gibts da..: http://www.roatan.de/

What else ? It's Party time of course !

Im EGO heute Pan Pot:

Liebe Freunde,

das Wochenende im EGO.


Freitag: UNTITLED w/ Pan-Pot + Epikur

Samstag: SATURDAY I'M IN LOVE w/ Joris Voorn + H.O.S.H.

Wir freuen uns.


---------------------------------

EGO
Talstraße 9, St. Pauli
www.mein-ego.com

---------------------------------


Freitag - 13.04.2012 | 23:59 Uhr

UNTITLED

Pan-Pot (Mobilee/ Berlin)
Epikur (Hamburg)


   
 4    



---------------------------------


Samstag- 14.04.2012 | 23:59 Uhr

SATURDAY I'M IN LOVE

Joris Voorn (Rejected/ Rotterdam)
H.O.S.H.  (Diynamic)
   
3 2    



---------------------------------

NEXT:

Do.19.04. SAVE YOURSELF w/ Liem & Lohhof

Fr.20.04. SMALLVILLE w/ Moomin + Smallpeople aka. Dionne & Julius Steinhoff

Sa.21.04 SATURDAY I'M IN LOVE w/ Jamie Jones + Solomun

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Die Teichmanns sind in der Seuten Deern, heute in der Prinzenbar:

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

und im Offen der Klub, ehemals Silber heut eminor Labelnight:

emin

 

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

sowie im Bunker:

Ach, Sie wissen schon…

Heute / ABGESAGT
Bone-Thugs-N-Harmony
Layzie Bone & Bizzy Bone, Sefyu, Neophil
Das amerikanische Management hat alle Shows in Europa abgesagt.
Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben
werden.
www.bonethugsnharmony.com

Heute / 24:00 / 6,-
Lunatic Festival - WarmUp Party (Turmzimmer)
Ein Mü Baiser (No F**ing Day Can Destroy My Love)
Mark Rhein (Wake Up!, Lüneburg)
Martin Wagner (Wake Up!, Lüneburg)
Befew (Lönneberga)
www.lunatic-festival.de

Morgen / 21:00 / 12,- ab Mitternacht 5,-
Grober Unfug (Ballsaal)
LIVE: Liedfett
Radio Dorfdepp
56boys
Djufunkle301
Aftershow: Frag Maddin (Jeudi Records/K52/Hamburg)
Hickup Marceao (Dirtybird/Exploited/Berlin)
Spocht (K52/Waagenbau/Hamburg)
www.groben-unfug-treiben.de

Morgen / 23:00 / 12,-
Play Me Volume 3 (Turmzimmer)
Brandt Brauer Frick
Hudson Mohawke
Rustiie
www.popmondial.de / www.melt.de


Sonntag / 19:00 / AUSVERKAUFT
Kakkmaddafakka
www.kakkmaddafakka.com

Und ob,

Ue&G

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Phillip Phly mit obligatorischem Long Set am Sa. im Purgy:

 

samstag, 14/04/2012


 

let it roll!


 

phly

all night long

7 hrs longset


 

start: 23:30

eintritt: 5 euro


 
 @

 

purgatory

friedrichstr.8

hh - st.pauli


 

www.purgatory-hamburg.de


--
www.soundcloud.com/phly
www.pulseradio.net/artists/phly
www.myspace.com/phlyphromhamburg

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Im Bau brummts ebenso:

Kann. Nicht. Schreiben. Muss. Tanzen.

Die Schuhsohlen geölt, die Sporteinlagen durchgelüftet und die Gamaschen auf halb acht: Wenn vierzig (in Worten: 40!) Stunden Tanzvergnügen von Freitagnacht bis Sonntagspätnachmittag winken, ist ordentliche Kondition gefordert. Keine halben Sachen, keine Gefangenen und kein Schritt-links-Schritt-rechts-Antitanz, sondern waschechte Durchdrehung. Zwei Partyreihen, zwei Afterhours von Sonnenauf- bis -untergang und zum feierlichen Abschluss dann am Sonntagabend der Kerl, der schon vor fast zwei Jahren den Bau zum Glück in die Zukunft flashen durfte – Marteria kommt auf ein exklusives Facebook-Konzert zurück unter die Sternbrücke. Da fällt uns halt echt nix mehr ein.


Freitag 13.04.
Get Closer
Can't Stop Dancing Weekend


Onur Özer (Cocoon, Vakant)
Tobi Neumann (Cocoon)
Maurizio Schmitz (Cocoon, Mauromusica)
Daniel Bregulla (Wordandsound)
Habitat (Get Closer)
Johannes Retschke (Pulstar)

24:00h, 12 €, Kombitickets auf http://www.dekaflash.de

Doppelflash: Rücken an Rücken, womöglich gar Hüftknochen an Hüftknochen, begehen zwei Partyreihen ein gemeinsames Wochenende, weil sie einfach nicht anders können als zu tanzen. Den Anfang besorgt Get Closer mit einem Cocoon-Special unter der Leitung von Onur Özer, Tobi Neumann und Maurizio Schmitz, die bei allem bunten Abwechslungsreichtum weder eine gemeinsame Liebe zum Techno klassischer Prägung wie auch zur Frankfurter Schule des Nachtlebens leugnen können. Wieso sollten sie auch. Daniel Bregulla, Habitat und Johannes Retschke sind also in bester Gesellschaft. Wieso sollte da auch jemand aufhören zu tanzen?

Ach ja: Die erste Afterhour startet Samstagfrüh um acht in der Bar 227, und dann folgt:

&

Samstag 14.04.
Dekaflash Reloaded
Can't Stop Dancing Weekend


Octave (Silent Steps) -live-
Audio:Punx (Sankt Pauli Records) -live-
Jonas Wahrlich (E-Minor / Plux)
Marc Deal (Moonbootique)
Kinsey (HamburgBerlin)
Matthias Mann (HamburgBerlin)
Klette & Krone (Prima Platten)
Daniel Bruns (Nachtagenten)
der Mo (Waagenbau)
Spocht (K52/Waagenbau)
Toomanyfaces (Dekaflash)
Rich vom Dorf (Ganz oder Kranich)
Miyagi (Rennbahn Records)
Tanzen hilft!, Schubkraft, Jabster, Kyonka, Astro&Naut

22:00h, 12 €, Kombitickets auf http://www.dekaflash.de

Die Samstagnacht beginnt früh: Schon ab 22 Uhr spielt die Musik bei uns, sonst wäre auch niemals genug Platz für dieses rahmensprengende Lineup nationaler und internationaler Liveacts wie DJs. Allen voran der Pariser Technostar Octave, die Paulianer Audio:Punx und der unnachahmliche Jonas Wahrlich. Überhaupt passiert so ziemlich alles, was die Welt zwischen Techno, Deep House, Minimal und Electro, besten Visuals und einer gepimpten Anlage so hergibt. Bei uns und in der Bar 227, bis Sonntag 18 Uhr. Schlaufüchse schlafen auf Vorrat und checken die Kombitickets. Allen Anderen ist es egal.

&

Sonntag 15.04.
Marteria (Facebook-Gig)


19:00h, Tickets gibt es nur zu gewinnen: www.facebook.com/JackDanielsDeutschland

Der Marten, der Jack und du – und vielleicht schaut ja auch Marsi kurz vorbei: Marteria, der in den vergangenen zwei Jahren nachhaltig zu einer der großen Nummern der deutschen Rapwelt geworden ist, erinnert sich wie wir noch ganz genau an den ersten Gig auf seiner „Zum Glück in die Zukunft“-Tour. Schon damals war der Waagenbau randvoll und es war absehbar, dass hier etwas ganz Großes losgetreten wurde. Im Rahmen eines exklusiven Jack Daniel's Facebook-Konzerts schließt sich jetzt der Kreis, und egal ob du zuhause den Livestream schaust (ab 19 Uhr!) oder einen der begehrten Plätze über www.facebook.com/JackDanielsDeutschland ergattern konntest – Marteria ist zum Glück in der Zukunft angekommen. Sonntag im Bau. Cheers.



WAAGENBAU
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg

Infos, Kontakt und mehr auf unserer Website:
www.waagenbau.com


http://twitter.com/waagenbau
http://www.facebook.com/waagenbau
http://www.facebook.com/WaagenbauUrban


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

Am SA. im Neidklub Front Veteran Boris Dlugosch mit Andre Stubbs:



FR 13.04.12 / 23H
After Shave Revival Party II

:: DJ IRON (Big FM)
:: D-ONE
:: DOUBLE G
Die ersten 50 Anmeldungen erhalten einen limitierten Listenplatz ohne Begleitung bis 0H.
Hierzu bitte eine Email bis Freitag 18 Uhr an guestlist@neidklub.de.

7

Diese Woche zelebrieren wir gemeinsam mit euch die guten, alten Zeiten, nämlich die Ära des After Shave, das über ein Jahrzehnt Hamburgs Top-Adresse in Sachen R&B, Disco, Funk und New Jack Swing war. Die Legende lebt im Neidklub weiter und feiert seine Auferstehung aus den 90ern. Mit Sicherheit wird der ein oder andere hier ein Gesicht aus den good ol' days wiedersehen, und wer sich noch gut an damals erinnert, der ist hier genau richtig. Und wer wissen will, wie es damals abging, ebenso. An den Tunes dieser legendären Zeiten kommt man auch heute nicht mehr vorbei. Der BigFM-DJ Iron ist dieses mal an den Reglern. Age aint nothing but a number - Diamonds are forever.



SA 14.04.12 / 23H
:: BORIS DLUGOSCH (Phantasy Sounds)
:: ANDRÉ STUBBS
Die ersten 50 Anmeldungen erhalten einen limitierten Listenplatz ohne Begleitung bis 0H.
Hierzu bitte eine Email bis Samstag 18 Uhr an guestlist@neidklub.de.

8

Boris Dlugosch ist ja bekanntermaßen eine Hamburger Legende. Angefangen hat alles in den legendären Front-Zeiten Ende der 80er, als Boris als 18-jähriger schon Resident in einem der bekanntesten Klubs Hamburgs überhaupt wurde und die Anfänge von House live miterlebt hat. Heute lassen wir die alte House-Schule hinter uns, statt dessen wird uns unser bekanntester Resident mit auf eine Reise durch den kontemporärem Elektro-Sound nehmen, der heute die Welt rockt. Das ganze Boris Dlugosch Sound- Universum auf einen Abend zugeschnitten. Unterstützung bekommt der Altmeister von Andre Stubbs.



EMPFEHLUNG

DO 12.04.12
Jeudi Basement's Open House - Nur heute EINTRITT FREI!

:: THE TALE OF LAX
:: DAVIDE (Jeudi Rec.)
:: HERR SCHAEFER (Dirty Trip)
:: ME&STEVE
:: MENDOZA (No Brainer, Audiolith)




VOTE FOR NEIDKLUB!

AT DJMAG.COM


x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

sou, im Golden Fire, das ist in der Davidstr. 15 morgen am Sa. ein neuer Frühklub, startet um 6 und geht bis 14 Uhr:

x©x©x©x-----------------------------------------------x©x©x©x

 

Sonntach zum Schluss Riffs:

[mfoc] Riffs

 

Sonntag 15. April 2012 22:00 Uhr MFOC/ Golden Pudel Club


Riffs (Bristol/ UK)

Superdefekt

Thomas Baldischwyler 

rif

 


http://soundcloud.com/jigsoreriffs

http://www.pudel.com
http://www.mfoc.de



 

Wünsche wohl erlebt zu haben, freie Liebe !

Bussis

h©l©14u5