Ahoi Allerseits! Der Hafengeburtstag ist vorbei, alle sind wieder trocken, die Massen sind weg, das heißt wir sind wieder unter uns und können wieder im Kleinen, privateren Kreis unsere Tanzschritte tun.
Klein, eng, privat das trifft auf die Astra Stube zu. Dort wird am Freitatg T-E-T, Travailleur ek Trakce, das neo EBM Projekt von Rotorik dem Kampfgruppenbeschaller der als erster Deutscher (sorry für die Klassifizierung) auf Christian Vogels Mosquito Label veröffentlichen durfte, live spielen und zeigen was mit neo EBM gemeint ist und was man unter 22-00 Pünktlich versteht.
www.t-e-t.org
Gleich um die Ecke ist bekanntlich der Waagenbau und Morgen ist schon
wieder der zweite Freitag des Monats und damit ein STROM Techno Abend. Die haben mal wieder Paul Brtschitsch (Taksi Records) zu Gast und freuen sich.
Sonst mit dabei sind Peter Hollenbach (Save to Disc) und der immer
wieder gern gehörte Strom groover Lars Jebe,
Gesine Pertenbreiter (Female Pressure/strom) und Wegner & Sebus (DJ-Set) HH-Deadline (Moonbootique). 23-00
www.strom-techno.de
Samstag geht es wieder raus!
Auf dem Platz vor den Deichtorhallen findet ab 18-00 das Deichtorhallen
Open Air "Fish&Chips" statt.Dabei sind:
19:30 VOLTAIRE/Live - Motor Music/electornica/groove
21:15 SPHERICAL/Live - electronica/groove
22:45 MOON GRINGO/Live - britpop/lado
22:00 HEINZ STRUNK/Live - Teil von Studio Braun
23:00 dj NartakPhonoBox
Außerdem gibt`s auch reichlich Videos, Kurzfilme, Talks & Games und
alles für umsonst! Leider ist das Klima in Hamburg ja nicht wirklich konstant Openair
tauglich, deshalb natürlich ein paar indoor Tips:
In der Phonobox spielen ab 24 Uhr für 5 EU (inklusive eines Freigetränx,
wenn das nix ist) 3DJ Dirsch, Dabrink, Phly und Bimmel auf.
Einen Stock höher im beliebten Click spielt der Matthew Dear live.
Vielleicht ist dem einen oder der Anderen das false Projekt auf plus 8 ein Begriff. Fettes, groovendes Minimal house Zeug. Was live bestimmt fetzt. Davor und danach wird euch der Techno Veteran Henry aus dem Click begleiten.
Im Hafenklang gibts Drumbule und D&B mässig auf die Ohren.
BUZZ (plainprod.-Dortmund)
Goodfella (digital skillz)
Drumbule-Resident-Crew
Das wirkliche Highlight des Wochenendes wird Sonntag stattfinden. Funkstörung ist zu Gast im Pudel, sie werden mit nem dicken Nightliner vorfahren, von echten Rock´n`Roll Roadies ihre Berge von Equipment in den Pudel rollen lassen und die Tanzfläche
ausschliesslich von der Abwärme ihrer Analogen und digitalen Geräte
heizen. Falls noch Platz sein wird für ne kreischende, feiernde Meute wird es richtig kochen, denn Funkstörung haben sich von der abstrakt, klikklak Beat Kombo mit hübschen
Melodien zu einer superfetten abstrakt, hiphop, elektro Funk Monster Band entwickelt.
Wird wild und frühes kommen sichert die besten Plätze.~ live FUNKSTÖRUNG
|Powerbooks/!K7 Rec
feat ENIK |Vocals/Wonder Rec
ANDREAS KELLNER |E-Bass/The Goldmine
MC TES |Vocals/Lex Rec.
MARK BOOMBASTIK |Beatbox/Pofpof
RAF & SUPERDEFEKT |DJs/MFOC
visuals von JISHO LANG |Triplecanopy
www.mfoc.de